Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Die richtigen Handgriffe bei der Pflege

Pflege kann körperlich sehr anstrengend sein. Die Videos zeigen Ihnen, welche Handgriffe bei der häuslichen Pflege am wichtigsten sind und wie Sie diese richtig ausführen.

Typische Pflegehandgriffe im Video

Bei der täglichen Pflege Ihres Angehörigen sind immer wieder dieselben Handgriffe nötig: auf die Bettkante setzen, beim Aufstehen helfen oder beim Gehen unterstützen. Führen Sie diese Handgriffe richtig aus, ist das für den Pflegebedürftigen angenehm und schont gleichzeitig Ihren Rücken und Ihre Kräfte. Dabei gilt immer: Je mehr der Pflegebedürftige die Bewegungen mitmacht und Sie unterstützt, umso leichter wird es für Sie beide. Wie Sie dabei am besten vorgehen, erfahren Sie in unseren Videos.

Pflegehandgriff 1: Auf die Seite drehen

Den Pflegebedürftigen auf die Seite drehen, ist ein grundlegender Pflegehandgriff, den Sie kennen sollten: So geht es.

Pflegehandgriff 2: Aus der Rückenlage auf die Bettkante setzen

Aus dem Bett auf die Bettkante setzen: So unterstützen Sie den Pflegebedürftigen Schritt für Schritt beim Aufsetzen.

Pflegehandgriff 3: Von der Bettkante auf einen Stuhl setzen

Erfahren Sie, wie Sie einem Menschen dabei helfen, sich von der Bettkante auf einen Stuhl zu setzen.

Pflegehandgriff 4: Aufstehen vom Bett

So erleichtern Sie dem Pflegebedürftigen das Aufstehen aus dem Bett, ohne dabei Ihren Rücken zu sehr zu belasten.

AOK-Pflegeschulungberatung

Spezielle Pflegekurse vermitteln pflegenden Angehörigen nützliches Basiswissen für den Pflegealltag. Unsere Pflegefachberater geben Ihnen Auskunft über Inhalte und Termine zu den Kursen und helfen darüber hinaus mit weiteren hilfreichen Infos für die Pflegepraxis.

Pflegehandgriff 5: Gehen

Ist die zu pflegende Person unsicher auf den Beinen, unterstützen Sie sie am besten beim Gehen.

Pflegehandgriff 6: Notfallsitz nach einem Sturz

Ein plötzlicher Schwindelanfall oder Sturz kann passieren. Mit diesem Handgriff kommt der Gestürzte ganz einfach in einen Notfallsitz.

Pflegen lernen in den Pflegekursen der AOK

Anleitungen für Pflegehandgriffe sowie nützliches Basiswissen rund um die Pflege zu Hause erhalten Sie auch in den Pflegekursen und -schulungen der AOK. Die kostenfreien Kurse bieten wir speziell für pflegende Angehörige an und vermitteln darin unter anderem Pflegetechniken sowie praktische Informationen zu Hygiene, Gesundheit und Betreuungsrecht. Erkundigen Sie sich bei Ihrer AOK vor Ort nach einem Pflegekurs in Ihrer Nähe

Das könnte Sie auch interessieren

Die AOK-Pflegeberater helfen Ihnen, alles rund um die Pflege eines Angehörigen zu organisieren.
Mehr erfahren
Die AOK-Pflegekasse übernimmt unter bestimmten Voraussetzungen die Kosten für ein Hausnotrufsystem.
Mehr erfahren
Der AOK-Palliativwegweiser hilft Ihnen, regionale Anbieter und Ansprechpartner zur Hospiz- und Palliativversorgung zu finden.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Niedersachsen
Meine AOK vor Ort

Persönlich und nah an 121 Standorten

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote
Zweitmeinungsservice