Angebot anzeigen für:

Lehrstellenbörse hilft bei der Suche nach Ausbildungsplätzen

1100 Firmen machen mit

Wenige Monate vor dem Ende des Schuljahres hat die Lehrstellenbörse von radio ffn und AOK Niedersachsen 3.143 freie Ausbildungsplätze und Praktika zusammengetragen – vom Küchenfachplaner über Landschaftsgärtner bis zum Parkettleger. Rund 1.100 Klein-, Mittel- und Großbetriebe zwischen Harz und Nordsee haben sich seit Jahresbeginn an der Aktion beteiligt, um jungen Menschen eine berufliche Perspektive zu bieten. Offene Lehrstellen, Praktikumsplätze und Angebote für ein freiwilliges soziales Jahr sind weiterhin unter www.lehrstellenboerse.ffn.de abrufbar. Schirmherr der Initiative ist Ministerpräsident Stephan Weil.

Seit 1997 bietet die Lehrstellenbörse allen Firmenchefs und Schulabgängern eine kostenfreie Plattform, damit sie schnell und unkompliziert zueinanderfinden können. Auch in den kommenden Monaten sind sämtliche Angebote mit näheren Angaben zum Berufsbild online frei verfügbar. Schulabgänger, die kurzfristig einen Ausbildungsplatz suchen, haben mit Hilfe der Lehrstellenbörse von radio ffn und AOK ganzjährig eine Anlaufstelle.