Angebot anzeigen für:
Suche bei der AOK Niedersachsen
Ort/Kasse korrigieren
Kontakt zu meiner AOK Niedersachsen
Ort/Kasse korrigieren
Servicezentren werden geladen ...

„Landplage“ Rückenschmerzen

Am 15. März ist Tag der Rückengesundheit

10.03.2015

Fast jeder fünfte Niedersachse geht in mindestens zwei Quartalen im Kalenderjahr mit Rückenschmerzen zum Arzt, um sich etwas verschreiben zu lassen, seien es Schmerztabletten oder Krankengymnastik. Der rechnerische Durchschnitt beträgt nach einer Erhebung der AOK unter ihren Versicherten 18,5 Prozent. Mehr als jeder dritte gesetzlich Versicherte in Niedersachsen ist bei der AOK, daher kann dieser landesweite Wert als repräsentativ für die Allgemeinbevölkerung gelten.

„Rückenschmerzen sind eine weit verbreitete Zivilisationskrankheit – aber klaglos hinnehmen muss und sollte man sie trotzdem nicht!“, so die Präventionsexperten der Gesundheitskasse. „Es gibt viele und gute Möglichkeiten, etwas gegen Rückenschmerzen zu tun.“

Allein über ein Drittel ihrer rund 1500 Präventionsangebote zwischen Harz und Nordsee hat die AOK dem Thema „Rücken“ gewidmet. Ein guter Einstieg für mehr Wohlbefinden im Kreuz sind die regionalen Kurse in den Servicezentren. Gleich welche Hauptursache beim einzelnen Betroffenen vorliegt, ob einseitige oder schwere körperliche Belastungen, ungünstiges Bücken, Heben, Tragen, dauerhaftes Sitzen oder psychische Überforderung und Stress ? auf die möglichen Auslöser von Beschwerden und ihre Zusammenhänge untereinander gehen die Fachkräfte ein. Ergänzend zu den lokalen Angeboten gibt es übrigens auch interaktive online-Programme wie „Rückenaktiv“ und „Rückenaktiv im Job“ sowie das Brief-Programm „Fit im Büro“ mit täglichen E-Mails und einschlägigen Tipps.

Rückengesundheit ist natürlich kein Thema nur für die Jahrgänge im Berufsleben, betont die AOK. Aufmerksamkeit brauchen ebenso Schulkinder, bei deren Ranzen die Eltern auf das Gewicht achten sollten, oder, am anderen Ende des Altersspektrums, Angehörige von häufig bewegungseingeschränkten Pflegebedürftigen.