Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Niedersachsen
Ort/Kasse korrigieren
Servicezentren werden geladen ...
Seitenpfad

Jetzt bewerben: AOK Niedersachsen fördert Gemüse-Ackerdemie an 20 weiteren Schulen

Bei der GemüseAckerdemie bauen Schülerinnen und Schüler ihr eigenes Gemüse an. Die AOK Niedersachsen ermöglicht ab Frühjahr 2022 weiteren Schulen die Teilnahme an dem Bildungsprogramm. Interessierte Schulen können sich bis zum 15. November 2021 bewerben.

In der Schule zu „ackern“ bekommt bei der GemüseAckerdemie eine ganz neue Bedeutung. Denn hier bauen Kinder und Jugendliche ihr eigenes Gemüse an – direkt an der Schule. Durch das Pflanzen, Pflegen, Ernten und Naschen von bis zu 30 Gemüsearten erfahren die Kinder unmittelbar, wo unsere Lebensmittel herkommen und wie lecker gesunde Ernährung ist. Umfangreiche Bildungsmaterialien vermitteln ihnen landwirtschaftliches Grundwissen und behandeln weiterführende Nachhaltigkeitsthemen. Ziel des Programms ist es, Kinder für gesunde Ernährung, Natur und Nachhaltigkeit zu begeistern.

Seit 2018 fördert die AOK Niedersachsen im Rahmen ihres Präventionsauftrags die Umsetzung des Bildungsprogramms GemüseAckerdemie, aktuell an 50 niedersächsischen Schulen. „Die GemüseAckerdemie verfolgt einen Bildungsansatz, den die AOK Niedersachsen gerne unterstützt: Die Kinder lernen ganz praktisch etwas über gesunde Ernährung, bewegen sich an der frischen Luft und stärken nebenbei wichtige soziale Kompetenzen“, erklärt Dr. Jürgen Peter, Vorstandsvorsitzender der AOK Niedersachsen, das Engagement der Gesundheitskasse.

Anlässlich der Übernahme der Schirmherrschaft durch Kultusminister Grant Hendrik Tonne für die GemüseAckerdemie, am Montag in Hannover, überbrachte Dr. Peter eine gute Nachricht: Ab 2022 erhalten weitere 20 Schulen die Möglichkeit, finanziert von der Gesundheitskasse das Abenteuer Gemüseanbau im eigenen Schulgarten zu starten. Interessierte Schulen können sich bis 15. November 2021 unter www.gemueseackerdemie.de/aok-nds informieren und direkt bewerben.

Die GemüseAckerdemie

„Eine Generation, die weiß, was sie isst“ – dafür setzt sich der gemeinnützige Verein Acker mit seinem vielfach ausgezeichneten Bildungsprogramm GemüseAckerdemie ein. Innerhalb eines Jahres bauen die Kinder dabei bis zu 30 verschiedenen Gemüsearten an und lernen alles rund um Natur, Landwirtschaft und Nachhaltigkeit – 2021 an knapp 900 Kitas und Schulen in ganz Deutschland. Mit weiteren Angeboten motiviert Acker e.V. auch Privatpersonen und Unternehmen zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Natur und Lebensmitteln.

AOK – Die Gesundheitskasse

Die AOK ist die größte Krankenversicherung in Niedersachsen (Marktanteil 38 Prozent). Über 2,9 Millionen Versicherte können sich auf den Schutz einer starken Gemeinschaft verlassen. Zwischen Nordsee und Harz ist die Gesundheitskasse an 121 Standorten vertreten. Die AOK beschäftigt landesweit rund 6800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Haushaltsetat beträgt in der Kranken- und Pflegeversicherung 14 Milliarden Euro.