Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Hessen
Ort/Kasse korrigieren
Beratungscenter werden geladen ...

Vorsicht: Temperatursturz am Samstag

AOK Hessen gibt Tipps für Wetterfühlige / Wichtig: Den Kreislauf stabilisieren

25.08.2011

Bad Homburg.  Das kann ja heiter werden! Am heutigen Freitag erwarten die Wetterfrösche in Hessen noch Temperaturen bis 33 Grad, schon morgen soll es richtig nach unten gehen: Für Samstag sind nur noch maximal 21 Grad vorhergesagt. Für Wetterfühlige eine schlechte Nachricht, denn sie reagieren sehr empfindlich auf solch drastische Temperaturschwankungen und bemerken häufig eine starke Herabsetzung ihres Allgemeinbefindens. Was aber kann man tun? Die AOK Hessen hat die drei wichtigsten „Notfall-Tipps“ zusammengestellt: 1. Trinken, trinken, trinken! Das stabilisiert den Blutdruck und kann helfen, Schwindelgefühle zu reduzieren. Geeignet sind Wasser, ungesüßte Tees und Saftschorlen, aber mindestens 1,5 Liter am Tag. 2. Fettreiches Essen kann Energie und Schwung rauben, deshalb an den „kritischen Tagen“ lieber zu Salat, Gemüse und Vollkornprodukten greifen. 3. Den Kreislauf morgens langsam in Schwung bringen: Zunächst auf die Bettkante setzen, vielleicht noch im Bett ein bisschen „Radfahren“, Wechselduschen, auf jeden Fall frühstücken. So kann man zumindest die Symptome der Wetterfühligkeit ein wenig eindämmen.