Angebot anzeigen für:

Preiswürdig: Gesundes Aufwachsen in Kitas

07.07.2015

Alle Kindertagesstätten von Hofgeismar bis Heppenheim können bis zum 30. September am Wettbewerb der AOK Hessen teilnehmen. Gesucht werden selbst entwickelte, gesundheitsfördernde Projekte, die Kindern oder den Erzieherinnen zugute kommen. Der Preis wird zum zweiten Mal ausgelobt. 2014 beteiligten sich 37 Einrichtungen.

Die eingereichte Aktivität sollte zum Zeitpunkt der Bewerbung schon weit fortgeschritten oder beendet sein, denn sie soll auf einem speziellen Bogen auch durch Fotos umfänglich dokumentiert werden. Eine Jury, bestehend aus Wissenschaftlern und Praktikern, wird insgesamt neun Beiträge prämieren. Der höchstdotierte Preis hat einen Gesamtwert von 3.000 Euro, wobei die Gewinner in Absprache mit der Gesundheitskasse bestimmen können, welcher Schwerpunkt gesetzt werden soll. So kann davon eine Bewegungslandschaft für Kinder finanziert werden oder ein Wellness-Event für das komplette Kita-Team. Die Preise haben einen Gesamtwert von 18.000 Euro. Besonders kreative und nachhaltige Ideen, die eine nachweislich gesundheitsfördernde Wirkung entfalten, haben besonders hohe Gewinnchancen.

Die Wettbewerbsunterlagen und der Dokumentationsbogen sind zu finden unter: www.aok.de/hessen/kitapraeventionspreis.