Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Hessen
Ort/Kasse korrigieren
Beratungscenter werden geladen ...

Patienten wollen mehr Durchblick

Selbstbestimmt Kliniken und Pflegeheime finden: Angebot der AOK Hessen

08.04.2010

Hessische Patienten und ihre Angehörigen nutzen immer stärker Online-Plattformen wie aok-gesundheitsnavi.de. Über 400.000 Bundesbürger haben im ersten Quartal 2010 auf die Navigatoren speziell der Gesundheitskasse zurück gegriffen. Sie suchen in erster Linie Kliniken mit einem bestimmten Profil, aber auch Pflegeheime und -dienste für ihre Eltern oder Großeltern.

Der Vorteil: Die Informationen sind objektiv und auch für PC-Neulinge und Nicht-Mediziner verstehbar. „Der Gesundheitsmarkt ist für den Laien unüberschaubar geworden. Da ist es wichtig, dass man schnell an die richtigen Informationen kommt, ohne Fachchinesisch“, meint Patientenbeauftragte Kerstin Roth von der AOK Hessen. Das Portal trägt wesentlich zur Entscheidungsfindung bei und erspart zeitraubende Telefonate. So sieht man beispielsweise auf einen Blick, was bestimmte Pflegeleistungen in einem Heim kosten. Auch zur Wahl einer Klinik oder zu Arzneimitteln lassen sich differenzierte, individuelle und verständlich formulierte Fakten abrufen. Außerdem sind alle Notdienst-Apotheken hinterlegt. Spezielle Fachärzte können ebenfalls gefunden werden. Weiterhin werden rund 1.000 Diagnosen sowie Laborwerte erklärt. Hinzu kommen moderierte Ratgeberforen. Entscheidungshilfen zum Beispiel zum PSA-Test oder zur HPV-Impfung runden das ständig wachsende Angebot ab. Diese Features stehen allen Menschen zur Verfügung. Hingegen sind die kostenfreien Arzneimittelbewertungen nur AOK-Versicherten vorbehalten.

Pressekontakt

Ansprechpartner für diese Pressemitteilung
Riyad Salhi - 06172 272-143 oder Riyad.Salhi@he.aok.de