Angebot anzeigen für:
Suche bei der AOK Hessen
Ort/Kasse korrigieren
Kontakt zu meiner AOK Hessen
Ort/Kasse korrigieren
Beratungscenter werden geladen ...

Organspende: Gegen den Trend

29.05.2013

Bad Homburg. Am 1. Juni ist Tag der Organspende - und in diesem Jahr scheint fundierte Aufklärung nötiger denn je. Grund: Die Zahlen der „Deutschen Stiftung Organtransplantation“ (DSO) sind alarmierend. Mit 12,8 Spendern pro eine Millionen Einwohner war die Organspendequote seit zehn Jahren nicht mehr so niedrig wie 2012. Lediglich 3.511 Organe wurden im vergangenen Jahr gespendet, im Jahr zuvor waren es noch 3.917. Damit ist die Zahl der Organspenden um 12,8 Prozent gesunken.

Auch die aktuellen Zahlen weisen nach unten. Im ersten Quartal 2013 setzt sich der rückläufige Trend bei der Organspende fort – u. a. forciert durch die Organspendeskandale des vergangenen Jahres. Das ist umso dramatischer, da noch immer insgesamt rund 12.000 Patienten auf den Wartelisten für eine Transplantation stehen.

AOK startet Info-Kampagne

Die AOK Hessen startet ab Frühjahr eine große Info-Kampagne zum Thema Organspende. Ziel: ein Mehr an Information und Aufklärung. So will es auch das im vergangenen Jahr vom Bundesgesetzgeber verabschiedete Transplantationsgesetz. „Das Thema Organspende hat für uns als Gesundheitskasse hohe Priorität“, meint Dr. Wilfried Boroch, Politikchef der AOK Hessen. „Noch immer gibt es zu wenige Menschen, die bereit sind, mit ihrer Organspende zu helfen. Um das zu steigern, ist auch eine größere Transparenz in den Abläufen bei der Vergabe von Spenderorganen wichtig“, so Boroch.

Und genau diese Transparenz möchte die AOK Hessen auf vielfältige Weise fördern. So werden die nächsten Ausgaben ihrer Kundenmagazine „bleib gesund“ und „on“ mit einem ausführlichen Info-Teil versehen werden. Versicherte, die keines dieser Kundenmagazine beziehen, werden schriftlich informiert. Unter www.aok.de/organspende steht zudem eine ausführliche Entscheidungshilfe zur Verfügung. Die AOK Hessen richtet unter 0800 7236595 auch eine eigene Organspende-Hotline ein.

Besonders informativ wird es für Menschen in Frankfurt, Wiesbaden, Darmstadt, Gießen, Kassel, Marburg und Fulda. In diesen Städten macht zwischen Juni und August die Info-Tour der AOK Hessen Station. Ein umgebauter amerikanischer Schulbus wird auf zentralen Plätzen bereitgestellt. An Bord: Experten von AOK und DSO, Betroffene, denen selber ein Organ transplantiert wurde, sowie vielfältige Informationen.

Hier die Termine:

14. Juni          Frankfurt, KonstablerWache

28. Juni          Wiesbaden, Schlossplatz

5. Juli             Darmstadt, Ludwigsplatz

12. Juli           Gießen, Kirchplatz

26. Juli           Kassel, Königsplatz

2. August       Marburg, vor Cineplex

9. August       Fulda, Uniplatz