Angebot anzeigen für:

Krankenstand in Hessen steigt zum zweiten Mal in Folge!

Aktuelle Auswertung der AOK Hessen vorgestellt

20.02.2009

Bad Homburg. Laut einer Erhebung der AOK stieg der hessenweite Krankenstand von 5,1% im Jahr 2007 auf 5,3% im vergangenen Jahr. Pro Versicherten fallen dabei im Schnitt 11,7 Krankheitstage an, genauso viel wie in 2007. Damit bestätigt sich der allgemein zu beobachtende Trend steigender Krankenstände auch bei den 1,5 Millionen Versicherten der hessischen Gesundheitskasse. Zum Vergleich: Im Jahr 2006 hatte der Krankenstand noch bei 4,9% gelegen. Hauptursache für Arbeitsunfähigkeitsfälle waren Erkrankungen der Atemwege, des Skelett- und Verdauungssystems.

Pressekontakt

Ansprechpartner für diese Pressemitteilung
Stephan Gill - 06172/272-144 oder Stephan.Gill@he.aok.de