Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Hessen
Ort/Kasse korrigieren
Beratungscenter werden geladen ...

Keine Chance für den Schönheits-Doc

AOK: Hessen wollen sich ihres Aussehens wegen nicht unters Messer legen

22.01.2010

In Hessen ist die Begeisterung für schönheitschirurgische Eingriffe ausgesprochen gering. Nur 7,3% der Männer und 10,5% der Frauen haben schon einmal erwogen, eine solche Operation an sich durchführen zu lassen. Diese Zahlen ermittelte jetzt die AOK Hessen bei einer repräsentativen Umfrage unter Ihren Versicherten – das ist immerhin ein knappes Drittel aller Hessen.

Interessante Unterschiede fallen auf, sobald man sich die Zahlen etwas näher anschaut. So ist der Wunsch nach einem operativen Eingriff bei Hausfrauen (13%) und Menschen ohne Schulabschluss (15%) deutlich überrepräsentiert, während er bei Rentnern (5,%), aber auch Schülern und Azubis (6,5%), unter dem statistischen Durchschnitt bleibt. Am bemerkenswertestes ist allerdings das Stadt-Land-Gefälle. In ländlichen strukturierten Räumen haben nur 7,6% der Befragten schon einmal erwogen, sich wegen ihres Aussehens operieren zu lassen; in Großstädten dagegen liegt deren Zahl bei 17,6% und damit um knapp 8% über dem Durchschnittswert.

Für die Untersuchung wurden im Dezember 2009 insgesamt 1621 Frauen und Männer telefonisch befragt. Die Ergebnisse sind repräsentativ.

Pressekontakt

Ansprechpartner für diese Pressemitteilung
Stephan Gill - 06172/272-144 oder Stephan.Gill@he.aok.de