Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Hessen
Ort/Kasse korrigieren
Beratungscenter werden geladen ...

Es bleibt dabei: AOK Hessen ohne Zusatzbeitrag

Unternehmen positioniert sich für 2010

25.01.2010

Die Diskussion um die Finanzierung der Gesetzlichen Krankenversicherung gewinnt an Fahrt. Erst jüngst erklärte der BKK-Landesverband Hessen, keine Krankenkasse werde im Jahr 2010 auf Zusatzbeiträge verzichten können. Und für heute ist in Berlin zu einer prominent besetzten Pressekonferenz eingeladen. Provokanter Titel der Veranstaltung: „Einstieg in den Zusatzbeitrag“.

Die AOK Hessen warnt indessen vor solchen Verallgemeinerungen. Ihr Politik-Chef Dr. Wilfried Boroch betont: „Es bleibt dabei. Nach heutigem Kenntnisstand wird die AOK Hessen – vorausgesetzt, es gibt keine dramatische Veränderung der politischen Rahmenbedingungen – im gesamten Jahr 2010 keinen Zusatzbeitrag erheben müssen.“ Das habe seinen Grund vor allem in der weitsichtigen und soliden Finanzpolitik seines Unternehmens in den vergangenen Jahren. Wichtig ist dem Experten folgender Hinweis: „Erhebt die eigene Krankenkasse einen Zusatzbeitrag oder erhöht sie ihn, kann die Mitgliedschaft im Rahmen eines gesetzlich geregelten Sonderkündigungsrechts sofort gekündigt werden – und das ohne Angabe von Gründen.“

Pressekontakt

Ansprechpartner für diese Pressemitteilung
Ralf Metzger - 06172/272-161 oder Ralf.Metzger@he.aok.de