Angebot anzeigen für:
Suche bei der AOK Hessen
Ort/Kasse korrigieren
Kontakt zu meiner AOK Hessen
Ort/Kasse korrigieren
Beratungscenter werden geladen ...

Die Erstattungssätze der AOK

Arbeitgeber nutzen die Umlageversicherung, um sich von den Krankenkassen ein Teil der Aufwendungen für Lohnfortzahlung erstatten zu lassen. Unterschieden wird zwischen Entgeltfortzahlungen für krankgeschriebene Mitarbeiter (U1) und schwangere Mitarbeiterinnen (U2). Bei letzteren erfolgt die Erstattung in voller Höhe, bei ersteren werden verschiedene Erstattungssätze berechnet. Die Umlageversicherung U1 ist zwingend für alle Arbeitgeber mit nicht mehr als 30 Arbeitnehmern.

Für die AOK gelten folgende Erstattungssätze, gestaffelt nach den Beitragssätzen für Firmenkunden:

Umlage- und Erstattungssätze20182019
U1 Krankheit
Bei 50 % Erstattung1,30 %1,60 %
Bei 60 % Erstattung2,10 %2,20 %
Bei 70 % Erstattung12,40 %2,40 % 1
Bei 80 % Erstattung3,20 %4,10 %
U2 Mutterschaft
Bei 100 % Erstattung0,49 %0,45 %


1
Wird kein anderer Tarif gewählt, werden Firmenkunden in diesen Tarif eingestuft.

Weitere Leistungen der AOK

Die AOK fördert die betriebliche Gesundheit und damit gesunde sowie erfolgreiche Mitarbeiter.
Mehr erfahren
So genießt Ihre ganze Familie den gleichen umfassenden Versicherungsschutz.
Mehr erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Die freiwillige Krankenversicherung bei der AOK bietet bewährten Service zu einem günstigen Beitrag.
Mehr erfahren
Wer einen Midijob ausübt, zahlt in der Gleitzone einen verringerten Beitrag an die Krankenkasse.
Mehr erfahren
Als Arbeitnehmer gesetzlich versichert zu sein heißt: umfangreiche Leistungen zu fairen Beiträgen.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Hessen

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote

Newsletter
Was für ein Leben!

Gute Laune garantiert mit Deinem AOK-Newsletter und vielen Tipps

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.