Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Datenschutzerklärungen für die Apps der AOK

Die AOK schützt personenbezogene Daten und informiert darüber, welche Daten gespeichert und wie sie verwendet werden. Die AOK hält sich an die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz.

Die Datenschutzerklärungen der AOK-Apps

Datenschutz

Die AOK schützt personenbezogene Daten und informiert darüber, welche Daten gespeichert und wie sie verwendet werden. Die AOK hält sich an die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzerklärung nur für diese Anwendung gilt. Für die verlinkten externen Inhalte können andere Datenschutz- und Datensicherheitsbestimmungen gelten. Der Anbieter ist nicht verantwortlich für Daten, die auf anderen - innerhalb der App verlinkten - Internetseiten von anderen Anbietern erhoben werden. Wer für das jeweilige Angebot die Verantwortung trägt, erfahren Sie im jeweiligen Impressum. Die „AOK Arztapp“ ist ein Angebot, das im Auftrag der AOKs vom AOK-Bundesverband zur Verfügung gestellt wird.

Wozu dient die „AOK Arztapp“?

Mit dieser App finden Sie Ärzte in Ihrer direkten Umgebung – auf Wunsch auch in einer Kartenansicht. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, anonym Ärzte zu bewerten. Hilfreich können für Sie auch die zahlreichen Patientenfeedbacks sein, auf die Sie ebenfalls Zugriff haben. Termine für Ihre nächsten Vorsorgeuntersuchungen werden ebenfalls angezeigt. Der „Express-Dolmetscher Medizin“ bildet in 25 Piktogrammen die wichtigsten medizinischen Themen ab, mit denen Urlauber zu tun haben. Auf Knopfdruck übersetzt der „Express-Dolmetscher“ diese Begriffe in 15 Sprachen und bietet so eine schnelle Hilfe für die erste Verständigung bei medizinischen Problemen. Der „Sprachführer Gesundheit“ ist ein medizinische Wörterbuch, umfasst insgesamt mehr als 600 Begriffe und übersetzt sie in 15 Sprachen.

Datenerhebung

Bei der AOK ist der Schutz Ihrer persönlichen Daten gewährleistet. Die AOK legt besonderen Wert darauf, dass bei der Nutzung dieser App stets Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Deshalb ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich. Darüber hinaus ist es für uns wichtig, dass Sie jederzeit wissen, ob oder wann wir welche Daten speichern und wie wir diese verwenden.

Die „AOK Arztapp“ überträgt nur dann Daten zu einem Webserver, wenn Sie die Funktion zum Auffinden von AOK Geschäftsstellen nutzen. Bei der AOK Geschäftsstellensuche wird der gegenwärtige Standpunkt (in Form der Stadt oder der PLZ) als Suchbegriff übertragen. Diesen können Sie entweder manuell eingeben oder die Lokalisierungsfunktion Ihres Smartphones nutzen. Wenn Sie die Lokalisierungsfunktion nutzen, wird Ihr aktueller Standort bestimmt und die ermittelte Adresse als Suchbegriff übertragen. Wie bei der manuellen Eingabe werden auch bei Nutzung der Lokalisierungsfunktion Suchbegriff und Suchergebnisse verworfen, sobald Sie die Ansicht schließen. Der Webserver, welche den Suchbegriff entgegen nimmt und die Suchergebnisse liefert, arbeitet zustandslos. Das bedeutet, dass die Server die Daten nur verarbeiten und mit Abschluss der Verarbeitung verwerfen.

Innerhalb der App können Sie einen Vorsorgeplaner nutzen. Dazu werden personenbezogene Daten wie „Name“, „Geburtsdatum“ und „Geschlecht“ explizit und optional abgefragt und auf Ihrem Handy gespeichert. Diese Daten sind nur auf Ihrem mobilen Endgerät gespeichert und werden nicht an Dritte weitergeleitet. Auch die AOK kennt diese Daten nicht. Nach dem Löschen der App oder beim Benutzen der Lösch-Funktion werden diese Daten wieder gelöscht.

Die App benötigt einen schreibenden Zugriff auf den Kalender, um Termine in Ihren Kalender einzutragen. Es erfolgt keine Verknüpfung zu anderen Anwendungen auf Ihrem Telefon. Die App kann auch ohne den Vorsorgemanager und die Terminplanung genutzt werden.

Datensicherheit

Durch die Nutzung dieser App können im Rahmen der von Ihnen erteilten Einwilligung in die Nutzungsbedingungen gegenüber Ihres Geräteanbieters, Service-Providers oder Store-Betreibers Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt werden. Für die Datenerhebung, Datenverarbeitung und -datennutzung sind diese Anbieter verantwortlich.

Zur Sicherung der von Ihnen eingegebenen Daten empfehlen wir, das Smartphone mit einer Zugangssperre abzusichern.

Datenlöschung

Sie selbst bestimmen über Ihre Daten in Ihrer „AOK Arztapp“. Wenn Sie die „AOK Arztapp“ von Ihrem Smartphone löschen, werden auch alle zugehörigen Daten endgültig gelöscht.

Datennutzung außerhalb der App

Alle Daten werden lokal erhoben, gespeichert und verarbeitet. Eine Datennutzung außerhalb der App erfolgt nicht. Die Funktionen zur AOK Geschäftsstellensuche sind zustandslos. Das bedeutet, dass die Server die Daten nur verarbeiten und mit Abschluss der Verarbeitung verwerfen.

Datenschutzbeauftragter

Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes ist:
AOK-Bundesverband GbR
Rosenthaler Straße 31
10178 Berlin

Telefon: 030 34646-0
Telefax: 030 34646-2502
E-Mail: Datenschutz@bvaok.de

Betroffenenrechte

Nach der DSGVO §15-20 können Sie Ihr Auskunftsrecht, Recht auf Löschung und Sperrrecht wahrnehmen. Bitte wenden Sie sich dafür an den im Impressum angegebenen Kontakt oder an die oben angegebene verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes. Wir weisen Sie daraufhin, dass alle Daten lokal auf Ihrem Smartphone erhoben, gespeichert und verarbeitet werden.

Tracking

Es erfolgt kein Tracking seitens der AOK. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass durch die Installation der App ein Tracking durch den jeweiligen App-Store (Google Playstore für Android und Apple AppStore für iOS) erfolgt. Die Plattformbetreiber erheben anonymisierte Daten zur Verbreitung und Nutzung der App. Wir haben keinen Einfluss auf diese Erhebung. Verantwortliche Stelle ist der App-Store-Betreiber. Mehr erfahren Sie im jeweiligen Impressum.

(Stand: April 2018)

Bitte beachten Sie, dass für die Funktionen Arzt-Navigator in dieser App eine gesonderte Datenschutzerklärung gilt:
https://weisse-liste.arzt-versichertenbefragung.aok-arztnavi.de/de/footer/datenschutz/

Datenschutz

Die AOK legt großen Wert auf den Schutz personenbezogener Daten und verpflichtet sich zur Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Uns ist wichtig, dass Sie jederzeit wissen, ob und wann welche Daten gespeichert werden und wie diese verwendet werden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz beachtet werden. Die „AOK Gesund Einkaufen“-App ist ein Angebot, das im Auftrag der AOKs vom AOK-Bundesverband zur Verfügung gestellt wird.

Wozu dient die „AOK Gesund Einkaufen“-App?

Die „AOK Gesund Einkaufen“-App unterstützt Sie auf dem Weg in eine gesunde Ernährung. Gehen Sie mithilfe des integrierten Scanners und der Freitexteingabe auf die Suche nach den Zucker-, Salz- und Fettfallen beim Einkauf. Die integrierte Nährwert-Ampel hilft Ihnen dabei, einzelne Produkte miteinander zu vergleichen und sich für die bessere Alternative zu entscheiden. Mit der Bewertung des gesamten Einkaufs sehen Sie nicht nur die relative Verteilung der Ampelfarben für Zucker, Salz, Fett und gesättigte Fettsäuren, sondern auch die Menge der eingekauften Würfelzucker. Werden Sie zum Zuckerdetektiv und ermitteln Sie spielend mit dem Würfelzucker-Rechner, wie viel Würfelzucker sich in den einzelnen Produkten verbirgt. Mit dem Zucker-Scanner können Sie die Zutatenlisten Ihrer Produkte mit einem Scan auf versteckten Zucker hin durchleuchten. Sie sehen nicht nur, an welcher Stelle der Zutatenliste sich Zucker verbirgt, sondern auch transparent und farbig hervorgehoben alle Begriffe für süßende Zutaten. Für alle Wissbegierigen unter Ihnen steht das Zucker-Lexikon bereit, das Ihnen über 70 süßende Zutaten in Lebensmitteln leicht und verständlich erklärt. Wie Sie auch im Alltag beim Einkauf und der Zubereitung ganz einfach Zucker, Salz und Fett sparen können, erfahren Sie in unseren 150 Ernährungs-Tipps. So leicht kann es sein, sich gesund und ausgewogen zu ernähren.

Datenerhebung

Bei der AOK ist der Schutz Ihrer persönlichen Daten gewährleistet. Die AOK legt besonderen Wert darauf, dass bei der Nutzung dieser App stets Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Deshalb ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich. Darüber hinaus ist es für uns wichtig, dass Sie jederzeit wissen, ob oder wann wir welche Daten speichern und wie wir diese verwenden.

Welche Daten werden in der Anwendung abgefragt?

Sie haben die Möglichkeit eine Einkaufsliste über die Eingaben von Listennamen und Listendatum zu erstellen. Scannen Sie dazu Ihren Einkauf entweder über den Barcode-Scanner und der damit verbundenen GTIN - Globale Artikelidentnummer (engl. Global Trade Item Number, ehemals EAN - European Article Number) ein und erhalten Sie die dazugehörige Produktinformation. Oder suchen sie über die Freitextsuche Ihr gewünschtes Produkt aus.

Für die Verwendung des Barcode-Scanners wird der Benutzer aufgefordert der „AOK Gesund Einkaufen“-Anwendung das Recht einzuräumen, die Kamera-Funktion zu benutzen. Wird dieses verweigert, kann der Scanner nicht benutzt werden. Sollte sich bei Aufruf der Funktionen auch der Ortungsdienst aktivieren, so ist dies eine gerätespezifisches Merkmal, was von dieser Anwendung weder verlangt noch benötigt wird. Sie können dieses ablehnen. Es werden in der Anwendung keinerlei Ortungsdienste verwendet oder Informationen verarbeitet. Gefundene oder identifizierte Produkte können dann zur Einkaufsliste Ihrer Wahl gespeichert werden. Sie haben dann die Möglichkeit Anzahl, Menge/Größe und Einheit zum Produkt einzugeben.

An wen werden Daten übermittelt?

Für die Ermittlung der Produktinformationen werden der Barcode/GTIN oder das Suchwort an einen Proxy-Server der AOK übermittelt, um die Anfrage zu verarbeiten. Innerhalb der Übermittlung werden auch personenbezogene Daten wie die IP-Adresse des Benutzers übermittelt. Die IP-Adresse wird zum Informationsaustausch benötigt und kann aus Sicherheitsrelevanten Gründen mitgeloggt werden. Eine sonstige Verarbeitung findet nicht statt. Für die AOK erhebt ein Hosting-Dienstleister Daten über jeden Zugriff auf den Proxy-Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles) zur Wahrung von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf und IP-Adresse. Logfile-Informationen werden aus technischen Gründen (Sicherstellung der Funktionsfähigkeit und Stabilität der Website) und aus Sicherheitsgründen (z. B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal sieben Tagen gespeichert und danach gelöscht. Zusätzlich werden die IP-Adressen im Zuge des Back-ups für maximal vier Wochen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen. Die Übermittlung der vollständigen IP-Adressen erfolgt nicht. Die AOK erfasst selbst keinerlei IP-Adressen und hat zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf dieselben. Es findet auch keine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken in diesem Zusammenhang statt.

Empfangene Produktinformationen werden auf Ihrem Gerät für maximal zehn Tage zwischengespeichert. Werden die Produktinformationen darüber hinaus benötigt, erfolgt eine erneute automatische Abfrage. Personenbezogene Daten werden beim Abruf der Produktinformationen nicht an Anbieter der Produktinformationen weitergeleitet.

Mit Löschung der App werden alle Informationen der App unwiderruflich gelöscht. Eine Wiederherstellung ist dann nicht mehr möglich.

Datensicherheit

Durch die Nutzung dieser App können im Rahmen der von Ihnen erteilten Einwilligung in die Nutzungsbedingungen Ihres Geräteanbieters, Service-Providers oder Store-Betreibers Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt werden. Für diese Art der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung ist der Anbieter nicht verantwortlich.

Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzerklärung nur für diese Anwendung gilt. Für die verlinkten Inhalte können andere Datenschutz- und Datensicherheitsbestimmungen gelten. Der Anbieter ist nicht verantwortlich für Daten, die auf anderen - innerhalb der App verlinkten – Anwendungen und Internetseiten von anderen Anbietern erhoben werden. Wer für das jeweilige Angebot die Verantwortung trägt, erfahren Sie im jeweiligen Impressum.

Zur Sicherung der von Ihnen eingegebenen Daten empfehlen wir, das Smartphone mit einer Zugangssperre abzusichern.

Datenlöschung

Sie selbst bestimmen über Ihre Daten in Ihrer „AOK Gesund Einkaufen“-App. Wenn Sie die „AOK Gesund Einkaufen“-App von Ihrem Smartphone löschen, werden auch alle zugehörigen Daten endgültig gelöscht.

Datennutzung außerhalb der App

Alle Daten werden lokal erhoben, gespeichert und verarbeitet. Eine Datennutzung außerhalb der App erfolgt nicht.

Datenschutzbeauftragter

Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes ist:

AOK-Bundesverband GbR
Rosenthaler Straße 31
10178 Berlin

Telefon: (030) 346 46-0
Telefax: (030) 346 46 25 02
E-Mail: Datenschutz@bvaok.de

Betroffenenrechte

Nach der DSGVO §15-20 können Sie Ihr Auskunftsrecht, Recht auf Löschung und Sperrrecht wahrnehmen. Bitte wenden Sie sich dafür an den im Impressum angegebenen Kontakt oder an die oben angegebene verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes. Wir weisen Sie daraufhin, dass alle Daten lokal auf Ihrem Smartphone erhoben, gespeichert und verarbeitet werden.

Tracking

Es erfolgt kein Tracking seitens der AOK. Wir weisen Sie jedoch daraufhin, dass durch die Installation der App ein Tracking durch den jeweiligen App-Store (Google Playstore für Android und Apple AppStore für iOS) erfolgt. Die Plattformbetreiber erheben anonymisierte Daten zur Verbreitung und Nutzung der App. Wir haben keinen Einfluss auf diese Erhebung. Verantwortliche Stelle ist der App-Store-Betreiber. Mehr erfahren Sie im jeweiligen Impressum.

Datenschutz

Die AOK legt großen Wert auf den Schutz personenbezogener Daten und verpflichtet sich zur Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Uns ist wichtig, dass Sie jederzeit wissen, ob und wann welche Daten gespeichert werden und wie diese verwendet werden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz beachtet werden. Die „AOK Gesund Genießen“-App ist ein Angebot, das im Auftrag der AOKs vom AOK-Bundesverband zur Verfügung gestellt wird.

Wozu dient die „AOK Gesund Genießen“-App?

Die App dient als mobiles Kochbuch mit Tipps zur gesunden Zubereitung von Rezepten inkl. Fett-, Salz- und Zuckerspartipps. Sie erhalten Nährwertangaben und einen Einkaufszettel zu jedem Gericht, die zu einer gesunden Ernährungsweise anregen sollen. Sie können sich Favoriten anlegen und einen Einkaufszettel erstellen. Ein BMI Rechner dient hierbei zur Sensibilisierung beim eigenen Körpergewicht. Eine Supermarktsuche und eine digitale Eieruhr dienen als praktische Alltagshilfe und runden die App ab.

Datenerhebung

Bei der AOK ist der Schutz Ihrer persönlichen Daten gewährleistet. Die AOK legt besonderen Wert darauf, dass bei der Nutzung dieser App stets Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Deshalb ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich. Darüber hinaus ist es für uns wichtig, dass Sie jederzeit wissen, ob oder wann wir welche Daten speichern und wie wir diese verwenden.

Innerhalb der App können Sie einen BMI (Body Mass Index) Rechner nutzen. Dort werden personenbezogene Daten (Größe und Gewicht) zur Berechnung des BMI abgefragt. Die Daten werden nur innerhalb der App zur Berechnung und Anzeige des BMI verwendet und nicht gespeichert. Die App kann auch ohne den BMI Rechner genutzt werden.

An wen werden Daten übermittelt?

Ihre Daten werden in der App nicht gespeichert oder an Ihr mobiles Endgerät übertragen. Auch erfolgt keine Verknüpfung zu anderen Anwendungen auf Ihrem Telefon. Es werden somit keine Daten übermittelt.

Suchfunktion

Für die zusätzliche Anzeige von Supermärkten in Ihrer Region können Sie eine Standortermittlung (GPS) aktivieren. Beim Start der Supermarktsuche wird die Erlaubnis zur Ortung abgefragt. Wird die Erlaubnis erteilt, so stellt das Smartphone die Daten Längengrad und Breitengrad zur Verfügung. Diese Daten werden innerhalb der App zur Ermittlung des Standortes temporär genutzt. Nach Zuordnung der Daten zu einem Supermarkt werden die Standortdaten nicht weiter genutzt oder gespeichert. Die Ortung wird nur auf dem Smartphone ausgeführt. Die Ergebnisse der Suchfunktionen werden durch Google Inc. zur Verfügung gestellt. Eine Haftung für die Richtigkeit ist ausgeschlossen.

Datensicherheit

Durch die Nutzung dieser App können im Rahmen der von Ihnen erteilten Einwilligung in die Nutzungsbedingungen Ihres Geräteanbieters, Service-Providers oder Store-Betreibers Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt werden. Für diese Art der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung ist der Anbieter nicht verantwortlich.

Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzerklärung nur für diese Anwendung gilt. Für die verlinkten Inhalte können andere Datenschutz- und Datensicherheitsbestimmungen gelten. Der Anbieter ist nicht verantwortlich für Daten, die auf anderen – innerhalb der App verlinkten – Anwendungen und Internetseiten von anderen Anbietern erhoben werden. Wer für das jeweilige Angebot die Verantwortung trägt, erfahren Sie im jeweiligen Impressum.

Zur Sicherung der von Ihnen eingegebenen Daten empfehlen wir, das Smartphone mit einer Zugangssperre abzusichern.

Datenlöschung

Sie selbst bestimmen über Ihre Daten in Ihrer „AOK Gesund Genießen“-App. Wenn Sie die „AOK Gesund Genießen“-App von Ihrem Smartphone löschen, werden auch alle zugehörigen Daten endgültig gelöscht.

Datennutzung außerhalb der App

Alle Daten werden lokal erhoben, gespeichert und verarbeitet. Eine Datennutzung außerhalb der App erfolgt nicht.

Datenschutzbeauftragter

Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes ist:

AOK-Bundesverband GbR
Rosenthaler Straße 31
10178 Berlin

Telefon: 030 34646-0
Telefax: 030 34646-2502
E-Mail: Datenschutz@bvaok.de

Betroffenenrechte

Nach der DSGVO §15-20 können Sie Ihr Auskunftsrecht, Recht auf Löschung und Sperrrecht wahrnehmen. Bitte wenden Sie sich dafür an den im Impressum angegebenen Kontakt oder an die oben angegebene verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes. Wir weisen Sie daraufhin, dass alle Daten lokal auf Ihrem Smartphone erhoben, gespeichert und verarbeitet werden.

Tracking

Es erfolgt kein Tracking seitens der AOK. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass durch die Installation der App ein Tracking durch den jeweiligen App-Store (Google Playstore für Android und Apple AppStore für iOS) erfolgt. Die Plattformbetreiber erheben anonymisierte Daten zur Verbreitung und Nutzung der App. Wir haben keinen Einfluss auf diese Erhebung. Verantwortliche Stelle ist der App-Store-Betreiber. Mehr erfahren Sie im jeweiligen Impressum.

(Stand: April 2018)

Datenschutz

Die AOK schützt personenbezogene Daten und informiert darüber, welche Daten gespeichert und wie sie verwendet werden. Die AOK hält sich an die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzerklärung nur für diese Anwendung gilt. Für die verlinkten externen Inhalte können andere Datenschutz- und Datensicherheitsbestimmungen gelten. Der Anbieter ist nicht verantwortlich für Daten, die auf anderen - innerhalb der App verlinkten - Internetseiten von anderen Anbietern erhoben werden. Wer für das jeweilige Angebot die Verantwortung trägt, erfahren Sie im jeweiligen Impressum. Die „AOK Gesundheitskompetenz“-App ist ein Angebot, das im Auftrag der AOKs vom AOK-Bundesverband zur Verfügung gestellt wird.

Wozu dient die „AOK Gesundheitskompetenz“-App?

Mit der AOK Gesundheitskompetenz-App können Sie Ihre eigene Gesundheitskompetenz messen. Die App setzt einen Fragebogen ein, der bei der großen europaweiten Befragung zur Gesundheitskompetenz eingesetzt wurde. Bei optionaler Nennung des Geschlechtes bzw. einer Altersstufe gibt die App aufgrund der Antworten den individuellen Grad der Gesundheitskompetenz an und vergleicht ihn mit den Werten in der jeweiligen Alters-bzw. Geschlechtskategorie. Je nach Gesundheitskompetenzgrad erhalten Sie spezifische AOK-Angebote per Link um Ihre Gesundheitskompetenz in der jeweiligen Kategorie stärken zu können.

Datenerhebung

Bei der AOK ist der Schutz Ihrer persönlichen Daten gewährleistet. Die AOK legt besonderen Wert darauf, dass bei der Nutzung dieser App stets Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Deshalb ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich. Darüber hinaus ist es für uns wichtig, dass Sie jederzeit wissen, ob oder wann wir welche Daten speichern und wie wir diese verwenden.

Bei expliziter Abfrage und optionaler Nennung der personenbezogenen Daten „Geschlecht“ und „Altersstufe“ gibt die App aufgrund der Antworten den individuellen Grad der Gesundheitskompetenz an und vergleicht ihn mit den Werten in der jeweiligen Alters-bzw. Geschlechtskategorie. Diese Daten sind nur auf Ihrem mobilen Endgerät gespeichert und werden nicht an Dritte weitergeleitet. Auch die AOK kennt diese Daten nicht. Nach dem Löschen der App oder beim Benutzen der Lösch-Funktion werden diese Daten wieder gelöscht.

Datensicherheit

Durch die Nutzung dieser App können im Rahmen der von Ihnen erteilten Einwilligung in die Nutzungsbedingungen Ihres Geräteanbieters, Service-Providers oder Store-Betreibers Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt werden. Für diese Art der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung ist der Anbieter nicht verantwortlich.

Zur Sicherung der von Ihnen eingegebenen Daten empfehlen wir, das Smartphone mit einer Zugangssperre abzusichern.

Datenlöschung

Sie selbst bestimmen über Ihre Daten in Ihrer „AOK Gesundheitskompetenz“-App. Wenn Sie die „AOK Gesundheitskompetenz“-App von Ihrem Smartphone löschen, werden auch alle zugehörigen Daten endgültig gelöscht.

Datennutzung außerhalb der App

Alle Daten werden lokal erhoben, gespeichert und verarbeitet. Eine Datennutzung außerhalb der App erfolgt nicht.

Datenschutzbeauftragter

Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes ist:

AOK-Bundesverband GbR
Rosenthaler Straße 31
10178 Berlin

Telefon: 030 34646-0
Telefax: 030 34646-2502
E-Mail: Datenschutz@bvaok.de

Betroffenenrechte

Nach der DSGVO §15-20 können Sie Ihr Auskunftsrecht, Recht auf Löschung und Sperrrecht wahrnehmen. Bitte wenden Sie sich dafür an den im Impressum angegebenen Kontakt oder an die oben angegebene verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes. Wir weisen Sie daraufhin, dass alle Daten lokal auf Ihrem Smartphone erhoben, gespeichert und verarbeitet werden.

Tracking

Es erfolgt kein Tracking seitens der AOK. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass durch die Installation der App ein Tracking durch den jeweiligen App-Store (Google Playstore für Android und Apple AppStore für iOS) erfolgt. Die Plattformbetreiber erheben anonymisierte Daten zur Verbreitung und Nutzung der App. Wir haben keinen Einfluss auf diese Erhebung. Verantwortliche Stelle ist der App-Store-Betreiber. Mehr erfahren Sie im jeweiligen Impressum.

(Stand: April 2018)

Datenschutz

Die AOK schützt personenbezogene Daten und informiert darüber, welche Daten gespeichert und wie sie verwendet werden. Die AOK hält sich an die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzerklärung nur für diese Anwendung gilt. Für die verlinkten externen Inhalte können andere Datenschutz- und Datensicherheitsbestimmungen gelten. Der Anbieter ist nicht verantwortlich für Daten, die auf anderen - innerhalb der App verlinkten - Internetseiten von anderen Anbietern erhoben werden. Wer für das jeweilige Angebot die Verantwortung trägt, erfahren Sie im jeweiligen Impressum.

Wozu dient die „AOK Schwanger“-App?

In der „AOK Schwanger“-App können Sie sich über unsere Leistungen informieren und erfahren Wissenswertes rund um die Schwangerschaft, zu Präventivmaßnahmen und wie sie sich gesund und fit erhalten in der Schwangerschaft.

Datenerhebung

Bei der AOK ist der Schutz Ihrer persönlichen Daten gewährleistet. Die AOK legt besonderen Wert darauf, dass bei der Nutzung dieser App stets Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Deshalb ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich. Darüber hinaus ist es für uns wichtig, dass Sie jederzeit wissen, ob oder wann wir welche Daten speichern und wie wir diese verwenden. Diese App überträgt nur dann Daten zu einem Webserver, wenn Sie die Funktion zum Auffinden von AOK Geschäftsstellen nutzen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit Checklisten zu erstellen und diese mit einer Person Ihres Vertrauens auszutauschen. Bei der AOK Geschäftsstellensuche wird der gegenwärtige Standpunkt (in Form der Stadt oder der PLZ) als Suchbegriff übertragen. Diesen können Sie entweder manuell eingeben oder die Lokalisierungsfunktion Ihres Smartphones nutzen. Wenn Sie die Lokalisierungsfunktion nutzen, wird Ihr aktueller Standort bestimmt und die ermittelte Adresse als Suchbegriff übertragen. Wie bei der manuellen Eingabe werden auch bei Nutzung der Lokalisierungsfunktion Suchbegriff und Suchergebnisse verworfen, sobald Sie die Ansicht schließen. Der Webserver, welche den Suchbegriff entgegen nimmt und die Suchergebnisse liefert, arbeitet zustandslos. Das bedeutet, dass die Server die Daten nur verarbeiten und mit Abschluss der Verarbeitung verwerfen.

Beim Checklistenaustausch wird die ausgewählte Checkliste inkl. des Zeitpunktes übertragen. Sie erhalten eine Bestätigung und einen Austauschcode, mit dem Ihr Gegenüber Ihre Checkliste abrufen kann. Der Server löscht die zwischengespeicherte Checkliste, sobald die Übertragung abgeschlossen wurde oder eine bestimmte Zeit keine Aktivität festgestellt wird.

Alle sonstigen Daten werden innerhalb der App nur dann erhoben, wenn Sie diese freiwillig einstellen. Diese Daten werden nur innerhalb der Anwendung erfasst, nur auf Ihrem mobilen Endgerät gespeichert und nicht an Dritte weitergeleitet. Auch die AOK kennt diese Daten nicht. Dazu gehören die folgenden Datenerhebungen. Die Bauch-Tagebuch-Funktion legt alle erstellten Fotos auf Ihrem Smartphone ab. Sie können die Bauchtagebuchfotos auch in der Galerie Ihres Endgerätes finden. Ihren Namen, das berechnete Geburtsdatum, gemachte Notizen, eigene Checklisten werden ebenfalls lokal auf Ihrem Smartphone gespeichert.

Datensicherheit

Durch die Nutzung dieser App können im Rahmen der von Ihnen erteilten Einwilligung in die Nutzungsbedingungen Ihres Geräteanbieters, Service-Providers oder Store-Betreibers Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt werden. Für diese Art der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung ist der Anbieter nicht verantwortlich.

Zur Sicherung der von Ihnen eingegebenen Daten empfehlen wir, das Smartphone mit einer Zugangssperre abzusichern.

Datenlöschung

Sie selbst bestimmen über Ihre Daten in Ihrer AOK Schwanger App. Wenn Sie die AOK Schwanger App von Ihrem Smartphone löschen, werden auch alle zugehörigen Daten endgültig gelöscht.

Datennutzung außerhalb der App

Alle Daten werden lokal erhoben, gespeichert und verarbeitet. Eine Datennutzung außerhalb der App erfolgt nicht. Die Funktionen zur AOK Geschäftsstellensuche und zum Checklistenaustausch sind zustandslos. Das bedeutet, dass die Server die Daten nur verarbeiten und mit Abschluss der Verarbeitung verwerfen.

Datenschutzbeauftragter

Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes ist:

AOK-Bundesverband GbR
Rosenthaler Straße 31
10178 Berlin

Telefon: 030 34646-0
Telefax: 030 34646-2502
E-Mail: Datenschutz@bvaok.de

Betroffenenrechte

Nach der DSGVO §15-20 können Sie Ihr Auskunftsrecht, Recht auf Löschung und Sperrrecht wahrnehmen. Bitte wenden Sie sich dafür an den im Impressum angegebenen Kontakt oder an die oben angegebene verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes. Wir weisen Sie daraufhin, dass alle Daten lokal auf Ihrem Smartphone erhoben, gespeichert und verarbeitet werden.

Tracking

Es erfolgt kein Tracking seitens der AOK. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass durch die Installation der App ein Tracking durch den jeweiligen App-Store (Google Playstore für Android und Apple AppStore für iOS) erfolgt. Die Plattformbetreiber erheben anonymisierte Daten zur Verbreitung und Nutzung der App. Wir haben keinen Einfluss auf diese Erhebung. Verantwortliche Stelle ist der App-Store-Betreiber. Mehr erfahren Sie im jeweiligen Impressum.

(Stand: April 2018)

Datenschutz

Die AOK schützt personenbezogene Daten und informiert darüber, welche Daten gespeichert und wie sie verwendet werden. Die AOK hält sich an die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzerklärung nur für diese Anwendung gilt. Für die verlinkten externen Inhalte können andere Datenschutz- und Datensicherheitsbestimmungen gelten. Der Anbieter ist nicht verantwortlich für Daten, die auf anderen - innerhalb der App verlinkten - Internetseiten von anderen Anbietern erhoben werden. Wer für das jeweilige Angebot die Verantwortung trägt, erfahren Sie im jeweiligen Impressum. Die „AOK Vorsorge“-App ist ein Angebot, das im Auftrag der AOKs vom AOK-Bundesverband zur Verfügung gestellt wird.

Wozu dient die „AOK Vorsorge“-App?

Die „AOK-Vorsorge“-App vermittelt Ihnen einen Überblick über alle kostenlosen Vorsorgeleistungen und stellt Ihnen Informationen rund um die Themen Vorsorgeuntersuchungen, Zahnvorsorge, Impfungen, Krebsfrüherkennung, Früherkennung Check-Up 35, Schwangerschaftsvorsorge und U-Untersuchungen für Kinder und Jugendliche zur Verfügung. Darüber hinaus können Sie sich Familienprofile einrichten und haben damit alle Vorsorgeleistungen Ihrer Familie auf einen Blick. Alle Termine können Sie in Ihren Terminkalender eintragen lassen und so Ihre Arzttermine, Vorsorgeuntersuchungen, Impfungen und Untersuchungsterminen mit automatischer Erinnerungsfunktion verwalten. Die App-Bedienung ist auf Deutsch, Englisch und Türkisch möglich. Zusätzlich steht Ihnen ein medizinisches Wörterbuch in 14 Sprachen zur Verfügung.

Datenerhebung

Bei der AOK ist der Schutz Ihrer persönlichen Daten gewährleistet. Die AOK legt besonderen Wert darauf, dass bei der Nutzung dieser App stets Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Deshalb ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich. Darüber hinaus ist es für uns wichtig, dass Sie jederzeit wissen, ob oder wann wir welche Daten speichern und wie wir diese verwenden. Alle Daten werden innerhalb der App nur dann erhoben, wenn Sie diese freiwillig einstellen. Diese Daten werden nur innerhalb der Anwendung erfasst, nur auf Ihrem mobilen Endgerät gespeichert und nicht an Dritte weitergeleitet. Auch die AOK kennt diese Daten nicht. Innerhalb der App können Sie einen Vorsorgeplaner nutzen. Dazu werden personenbezogene Daten wie „Name“, „Geburtsdatum“ und „Geschlecht“ explizit und optional abgefragt und auf Ihrem Handy gespeichert. Nach dem Löschen der App oder beim Benutzen der Lösch-Funktion werden diese Daten wieder gelöscht. Die App an sich erhebt keine Daten und übermittelt auch keine Daten an extern. Die App benötigt einen schreibenden Zugriff auf den Kalender um Termine in Ihren Kalender einzutragen. Es erfolgt keine Verknüpfung zu anderen Anwendungen auf Ihrem Telefon. Die App kann auch ohne den Vorsorgemanager und die Terminplanung genutzt werden.

Datensicherheit

Durch die Nutzung dieser App können im Rahmen der von Ihnen erteilten Einwilligung in die Nutzungsbedingungen Ihres Geräteanbieters, Service-Providers oder Store-Betreibers Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt werden. Für diese Art der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung ist der Anbieter nicht verantwortlich.

Zur Sicherung der von Ihnen eingegebenen Daten empfehlen wir, das Smartphone mit einer Zugangssperre abzusichern.

Datenlöschung

Sie selbst bestimmen über Ihre Daten in Ihrer „AOK Vorsorge“-App. Wenn Sie die „AOK Vorsorge“-App von Ihrem Smartphone löschen, werden auch alle zugehörigen Daten endgültig gelöscht.

Datennutzung außerhalb der App

Alle Daten werden lokal erhoben, gespeichert und verarbeitet. Eine Datennutzung außerhalb der App erfolgt nicht.

Datenschutzbeauftragter

Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes ist:

AOK-Bundesverband GbR
Rosenthaler Straße 31
10178 Berlin

Telefon: 030 34646-0
Telefax: 030 34646-2502
E-Mail: Datenschutz@bvaok.de

Betroffenenrechte

Nach der DSGVO §15-20 können Sie Ihr Auskunftsrecht, Recht auf Löschung und Sperrrecht wahrnehmen. Bitte wenden Sie sich dafür an den im Impressum angegebenen Kontakt oder an die oben angegebene verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes. Wir weisen Sie daraufhin, dass alle Daten lokal auf Ihrem Smartphone erhoben, gespeichert und verarbeitet werden.

Tracking

Es erfolgt kein Tracking seitens der AOK. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass durch die Installation der App ein Tracking durch den jeweiligen App-Store (Google Playstore für Android und Apple AppStore für iOS) erfolgt. Die Plattformbetreiber erheben anonymisierte Daten zur Verbreitung und Nutzung der App. Wir haben keinen Einfluss auf diese Erhebung. Verantwortliche Stelle ist der App-Store-Betreiber. Mehr erfahren Sie im jeweiligen Impressum.

(Stand: April 2018)

Datenschutz

Der AOK ist der Schutz Ihrer persönlichen Daten besonders wichtig. Wir möchten Sie daher darüber informieren welche Daten durch die Verwendung der App „AOK glutenfreie Rezepte“ von uns erhoben und verarbeitet werden.

Die App „AOK glutenfreie Rezepte“ erhebt keine personenbezogenen Daten. Eine solche Erhebung und Verarbeitung durch die AOK Rheinland/Hamburg findet nur dann statt, wenn Sie uns diese Daten direkt mitteilen.

Darüber hinaus können durch die Nutzung dieser App im Rahmen der von Ihnen erteilten Einwilligung in die Nutzungsbedingungen Ihres Geräteanbieters, Service-Providers oder Appstore-Betreibers Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt werden. Für diese Art der Datenerhebung, -verarbeitung und Nutzung ist die AOK Rheinland/Hamburg nicht verantwortlich.

Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung und zu Ihren Rechten finden Sie unter aok.de/rh/datenschutzrechte. Bei Fragen wenden Sie sich an die AOK Rheinland/Hamburg, Kasernenstrasse 61, 40213 Düsseldorf, oder unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@rh.aok.de.

Datenschutz

Es werden nur die im jeweiligen Appstore einsehbare Anzahl der Installationen und keine personenbezogenen Daten innerhalb der App oder über deren Nutzung von der AOK Niedersachsen, der AOK NORDWEST, der AOK Rheinland/Hamburg und der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland erhoben, verarbeitet oder genutzt.

Wenn Sie diese App von Ihrem Smartphone/Tablet deinstallieren, werden auch alle App-Daten endgültig gelöscht.

Durch die Nutzung dieser App können im Rahmen der von Ihnen erteilten Einwilligung in die Nutzungsbedingungen Ihres Geräte-Anbieters, Service-Providers oder Appstore-Betreibers Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Für diese Art der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung sind die AOK Niedersachsen, die AOK NORDWEST, die AOK Rheinland/Hamburg und die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland nicht verantwortlich.

Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzerklärung nur für diese Anwendung gilt. Für die verlinkten Inhalte können andere Datenschutz- und Datensicherheitsbestimmungen gelten. Die AOK Niedersachsen, die AOK NORDWEST, die AOK Rheinland/Hamburg und die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland sind nicht verantwortlich für Daten, die auf anderen – innerhalb der App verlinkten – Internetseiten von anderen Anbietern erhoben werden. Wer für das jeweilige Angebot die Verantwortung trägt, erfahren Sie im jeweiligen Impressum.

Datenschutz

Die AOK schützt personenbezogene Daten und informiert darüber, welche Daten gespeichert und wie sie verwendet werden. Die AOK hält sich an die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzerklärung nur für diese Anwendung gilt. Für die verlinkten externen Inhalte können andere Datenschutz- und Datensicherheitsbestimmungen gelten. Der Anbieter ist nicht verantwortlich für Daten, die auf anderen - innerhalb der App verlinkten - Internetseiten von anderen Anbietern erhoben werden. Wer für das jeweilige Angebot die Verantwortung trägt, erfahren Sie im jeweiligen Impressum. Die „AOK Relax“-App ist ein Angebot, das im Auftrag der AOK Bayern vom AOK-Bundesverband zur Verfügung gestellt wird.

Wozu dient die „AOK Relax“-App

Mit der AOK Bayern Relax App begleitet eine virtuelle Trainerin Sie durch Ihr persönliches Entspannungsprogramm, mit wissenschaftlich anerkannten Methoden zur Entspannung. Stellen Sie sich Ihre Übungen je nach Geschmack und Zeit zusammen: ob 5, 10 oder 15 Minuten, ob Meditation, Muskel- oder mentale Entspannung.

Das Entspannungsbarometer zeigt welche Wirkung die einzelnen Übungen auf Sie haben und erzeugt zusätzlich einen Überblick wie sich Ihre persönliche Entspannungskurve im Laufe der Zeit entwickelt. Absolvierte Übungen werden im Übungstagebuch archiviert und können jederzeit wiederholt werden.

Datenverarbeitung

Bei der AOK ist der Schutz Ihrer persönlichen Daten gewährleistet. Die AOK legt besonderen Wert darauf, dass bei der Nutzung dieser App stets Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Deshalb ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich. Darüber hinaus ist es für uns wichtig, dass Sie jederzeit wissen, ob oder wann wir welche Daten speichern und wie wir diese verwenden. Alle Daten werden innerhalb der App nur dann gespeichert, wenn Sie diese freiwillig einstellen. Diese Daten werden nur innerhalb der Anwendung auf Ihrem mobilen Endgerät gespeichert und nicht an Dritte weitergeleitet. Auch die AOK kennt diese Daten nicht. Innerhalb der App können Sie den Grad Ihrer Entspannung angeben. Dieser wird explizit und optional abgefragt und auf Ihrem Endgerät gespeichert. Nach dem Löschen der App werden diese Daten wieder gelöscht.

Datensicherheit

Durch die Nutzung dieser App können im Rahmen der von Ihnen erteilten Einwilligung in die Nutzungsbedingungen Ihres Geräteanbieters, Service-Providers oder Store-Betreibers Daten verarbeitet werden. Für diese Art der Datenverarbeitung ist die AOK nicht verantwortlich.

Zur Sicherung der von Ihnen eingegebenen Daten empfehlen wir, das Smartphone mit einer Zugangssperre abzusichern.

Tracking

Es erfolgt kein Tracking seitens der AOK. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass durch die Installation der App ein Tracking durch den jeweiligen App-Store (Google Playstore für Android und Apple AppStore für iOS) erfolgt. Die Plattformbetreiber erheben anonymisierte Daten zur Verbreitung und Nutzung der App. Wir haben keinen Einfluss auf diese Erhebung. Verantwortliche Stelle ist der App-Store-Betreiber. Mehr erfahren Sie im jeweiligen Impressum.

Datenschutz

Die AOK schützt personenbezogene Daten und informiert darüber, welche Daten gespeichert und wie sie verwendet werden. Die AOK hält sich an die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzerklärung nur für diese Anwendung gilt. Für die verlinkten externen Inhalte können andere Datenschutz- und Datensicherheitsbestimmungen gelten. Der Anbieter ist nicht verantwortlich für Daten, die auf anderen - innerhalb der App verlinkten - Internetseiten von anderen Anbietern erhoben werden. Wer für das jeweilige Angebot die Verantwortung trägt, erfahren Sie im jeweiligen Impressum. Die „AOK Relax“-App ist ein Angebot, das im Auftrag der AOK Bayern vom AOK-Bundesverband zur Verfügung gestellt wird.

Wozu dient die „AOK Relax“-App

Mit der AOK Bayern Relax App begleitet eine virtuelle Trainerin Sie durch Ihr persönliches Entspannungsprogramm, mit wissenschaftlich anerkannten Methoden zur Entspannung. Stellen Sie sich Ihre Übungen je nach Geschmack und Zeit zusammen: ob 5, 10 oder 15 Minuten, ob Meditation, Muskel- oder mentale Entspannung.

Das Entspannungsbarometer zeigt welche Wirkung die einzelnen Übungen auf Sie haben und erzeugt zusätzlich einen Überblick wie sich Ihre persönliche Entspannungskurve im Laufe der Zeit entwickelt. Absolvierte Übungen werden im Übungstagebuch archiviert und können jederzeit wiederholt werden.

Datenverarbeitung

Bei der AOK ist der Schutz Ihrer persönlichen Daten gewährleistet. Die AOK legt besonderen Wert darauf, dass bei der Nutzung dieser App stets Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Deshalb ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich. Darüber hinaus ist es für uns wichtig, dass Sie jederzeit wissen, ob oder wann wir welche Daten speichern und wie wir diese verwenden. Alle Daten werden innerhalb der App nur dann gespeichert, wenn Sie diese freiwillig einstellen. Diese Daten werden nur innerhalb der Anwendung auf Ihrem mobilen Endgerät gespeichert und nicht an Dritte weitergeleitet. Auch die AOK kennt diese Daten nicht. Innerhalb der App können Sie den Grad Ihrer Entspannung angeben. Dieser wird explizit und optional abgefragt und auf Ihrem Endgerät gespeichert. Nach dem Löschen der App werden diese Daten wieder gelöscht.

Datensicherheit

Durch die Nutzung dieser App können im Rahmen der von Ihnen erteilten Einwilligung in die Nutzungsbedingungen Ihres Geräteanbieters, Service-Providers oder Store-Betreibers Daten verarbeitet werden. Für diese Art der Datenverarbeitung ist die AOK nicht verantwortlich.

Zur Sicherung der von Ihnen eingegebenen Daten empfehlen wir, das Smartphone mit einer Zugangssperre abzusichern.

Tracking

Es erfolgt kein Tracking seitens der AOK. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass durch die Installation der App ein Tracking durch den jeweiligen App-Store (Google Playstore für Android und Apple AppStore für iOS) erfolgt. Die Plattformbetreiber erheben anonymisierte Daten zur Verbreitung und Nutzung der App. Wir haben keinen Einfluss auf diese Erhebung. Verantwortliche Stelle ist der App-Store-Betreiber. Mehr erfahren Sie im jeweiligen Impressum.

Datenschutz

Die AOK legt großen Wert auf den Schutz personenbezogener Daten und verpflichtet sich zur Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzerklärung nur für die AOK Bonus-App, im folgenden „App“ genannt, gilt. Für angebundene externe Anwendungen können andere Datenschutz- und Datensicherheitsbestimmungen gelten. Die AOK ist nicht verantwortlich für Daten, die auf angebundenen Anwendungen von anderen Anbietern erhoben werden. Wer für das jeweilige Angebot die Verantwortung trägt, erfahren Sie im jeweiligen Impressum.

Was sind die App und Ihre Aufgaben?
Die App ist ein Angebot, das im Auftrag der AOKs vom AOK-Bundesverband zur Verfügung gestellt wird. Sie dient dazu, Gesundheitsbonusangebote von AOKs gemäß den jeweils gültigen satzungsgemäßen Tarifregelungen zu bedienen. Der Funktionsumfang der App in der Vollversion und die tariflichen Regelungen (z.B. Art der bonifizierten Maßnahmen, Bonushöhe) sind abhängig von der AOK, bei der Sie versichert sind.

Weitergehende Informationen zur folgenden Darstellung entnehmen Sie bitte den satzungsgemäßen Tarifregelungen, den Nutzungsbedingungen und Datenschutzhinweisen der App sowie den Nutzungsbedingungen der Online-Geschäftsstelle (OGS) Ihrer AOK.

Wonach richtet sich die Datenverarbeitung?

Die Daten, die Sie in der App lesen und erfassen können, sind Sozialdaten im Sinne des § 35 Erstes Buch Sozialgesetzbuch - SGB I. Als Sozialleistungsträger unterliegt die AOK neben den Vorschriften der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU DS-GVO) auch denen des Sozialgesetzbuches (SGB). Im zweiten Kapitel des Zehnten Buches Sozialgesetzbuch - SGB X sind die datenschutzrechtlichen Bestimmungen für Sozialdaten geregelt. Die AOK darf personenbezogene Daten nur verarbeiten, soweit dies für die Erfüllung ihrer gesetzlichen Aufgaben zulässig und erforderlich ist. Darüber hinaus darf die AOK von Ihnen nur Daten verarbeiten, wenn Sie einwilligen.

Bei der Verarbeitung Ihrer Daten beachtet die AOK die Grundsätze der Ersterhebung, Datensparsamkeit und Zweckbindung und folgen den Prinzipien des Datenschutzes durch Technikgestaltung und datenschutzfreundlichen Voreinstellungen (privacy by design and default). Weiterhin hat die AOK technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften des Sozialdatenschutzes lückenlos beachtet und eingehalten werden.

Die im Rahmen der App erhobenen Daten werden zur Erfüllung der Aufgaben der AOK nach § 284 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 SGB V zum Zwecke der Durchführung des Gesundheitsbonusangebotes nach § 63 SGB V oder § 65a SGB V erhoben und verarbeitet. Um hier Nachteile für Sie wie z. B. bei der Ermittlung und Ausschüttung Ihrer Bonusansprüche zu verhindern, sind wir auf Ihr Mitwirken nach § 60 SGB I angewiesen.

Wie werden meine Daten verarbeitet?

Download der App und Gerätenutzung

Durch die Nutzung der App können im Rahmen der von Ihnen erteilten Einwilligung in die Nutzungsbedingungen Ihres Geräteanbieters, Service-Providers oder Store-Betreibers Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt werden. Für diese Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung ist die AOK nicht verantwortlich.

Download-Tracking des Stores

Es erfolgt Download-Tracking seitens der AOK. Wir weisen Sie daraufhin, dass durch die Installation der App ein Tracking durch den jeweiligen App-Store (Google Playstore bzw. Apple AppStore) möglich ist. Die App-Storebetreiber erheben eigenverantwortlich Daten zur Verbreitung und Nutzung der App. Hierauf haben wir keinen Einfluss. Verantwortliche Stelle ist der App-Store-Betreiber.

Erteilung von Zugriffsrechten

Für die Bereitstellung der Dienste in der App, benötigen wir die folgenden Zugriffsrechte:

  • Kamera
  • Fotos bzw. Foto-Galerie
  • ggf. Fingerabdrucksensor
  • ggf. Schnittstellen zu Trackinganwendungen von Drittanbietern

Diese Zugriffsrechte werden benötigt, damit Sie Bilder als Nachweise für Ihre durchgeführten Gesundheitsmaßnahmen erfassen, hochladen und bei Ihrer AOK einreichen können, für einen schnellen und einfachen Zugriff auf die App und damit Versicherte von AOKs, die sportliche Aktivitäten bonifizieren, sportliche Aktivitäten bonifizieren lassen können.

Demo-Version der App

Um die App schneller kennenzulernen und sich mit den grundlegenden Funktionen vertraut zu machen, kann die App als Demo-Version genutzt werden. Die Demo-Version übermittelt keine Daten an die Systeme der AOK. Sämtliche erhobene Daten werden ausschließlich lokal auf Ihrem mobilen Endgerät, innerhalb der App, gespeichert und können jederzeit von Ihnen vollständig gelöscht werden.

Authentifizierung, Einschreibung in den Tarif, App-Code und Fingerabdrucksensors bzw. Gesichtserkennung

Die App dient zur Abbildung von Gesundheitsbonusangeboten der AOKs. Die Verwaltung des jeweiligen Gesundheitsbonusangebotes als Tarif erfolgt in den Systemen Ihrer AOK. Dort werden die von Ihnen über die App zur Verfügung gestellten, sowie weitere zur Durchführung des Tarifes benötigte Daten vorgehalten. Dies sind Daten, die im Rahmen Ihrer Versicherung bei der AOK bekannt sind bzw. die Sie der AOK über die Online-Geschäftsstelle (OGS) oder über andere Wege (z. B. Brief) übermitteln.

Um sich in den Tarif einschreiben und die App in der Vollversion nutzen zu können, müssen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten der OGS in der App authentifizieren. Sofern Sie noch nicht über Zugangsdaten für die OGS verfügen, müssen Sie sich zunächst in der OGS Ihrer zuständigen AOK registrieren. Hierzu ist ein mehrstufiges Registrierungsverfahren zu durchlaufen. Den Teilnahme- und Nutzungsbedingungen der OGS ist zuzustimmen.

Anschließend können Sie sich in den Tarif einschreiben. Hierfür werden die von Ihnen benötigten Informationen in Eingabefeldern abgefragt. Die erhobenen Daten werden an die AOK übertragen. In den Systemen der AOK wird geprüft, ob Sie am Tarif teilnehmen können. Bei erfolgreicher Einschreibung können Sie die App in der Vollversion nutzen. Für die weitere Nutzung der App wird daher jeweils ein gültiger OGS-Zugang geprüft und vorausgesetzt.

Zum Sichern der App muss ein persönlicher App-Code vergeben werden. Sofern Ihr Smartphone mit einem Fingerabdrucksensor oder einer Gesichtserkennungsfunktion ausgestattet ist, können Sie zum Öffnen der App auch diese Funktion in der App aktivieren und nutzen. Die Informationen zum App-Code, zum Fingerabdruck oder der Gesichtserkennungen werden nicht an die AOK übermittelt, sie verbleiben ausschließlich auf Ihrem Gerät.

Anzeige von Informationen

In der Vollversion der App werden grundsätzlich die Informationen angezeigt, die in den Systemen der AOK zur Durchführung des jeweiligen Tarifes gespeichert sind. Daneben werden – sofern Sie dem zugestimmt haben – bestimmte Daten in der App gespeichert (s. hierzu „App: Lokale Speicherung“). Der genaue Umfang der in der App angezeigten Informationen ist abhängig vom Tarif der AOK, bei der Sie versichert sind. Möglich ist die Anzeige von personenbezogenen Basisinformationen zu Ihrer Tarifteilnahme (z. B. Ihr Name), zum aktuellen Bonusstand, zu vorgenommenen Auszahlungen sowie zum Statuslevel und zu daraus resultierenden Gesundheitspartnerrabatten. Daneben werden Informationen ohne Personenbezug wie z. B. die rechtlich nötigen Informationen zum Tarif, von der AOK versendete System-Benachrichtigungen sowie von Ihnen vorgenommene App-Einstellungen angezeigt.

Erklärungen durch manuelle Erfassungen

In der Vollversion der App können Sie verschiedene Erklärungen zur Teilnahme am Tarif manuell abgeben. Dies sind Erklärungen zur Einreichung von Gesundheitsmaßnahmen, zur Auszahlung der Bonusansprüche und zur Tarifbeendigung. Dazu erfassen Sie die jeweils nötigen von der App abgefragten Daten in Eingabefeldern bzw. Bilduploads. Anschließend bestätigen Sie, dass Sie die Erklärung verbindlich abgeben möchten. Die erhobenen Daten werden an die AOK übertragen. In den Systemen der AOK erfolgen die Prüfung Ihrer Erklärung und die weitere Bearbeitung.

Tracking von sportlichen Aktivitäten

Um die Nachweisführung sportlicher Aktivität einfach zu ermöglichen, verfügt die App über lesende Schnittstellen zu Trackinganwendungen von Drittanbietern. Diese Art der Bonifizierung wird nicht von allen AOKs vorgesehen. Wenn Sie diese nutzen wollen, müssen Sie eine der vorhandenen Anbindungen aktivieren. Dabei können Sie in den Betriebssystemeinstellungen Ihres mobilen Endgerätes selbst entscheiden, welche Fitnessdaten Sie freigeben. Die App kann auf die freigegebenen erfassten sportlichen Aktivitäten lesend zugreifen. Die Beurteilung, ob eine Aktivität anerkannt wird, erfolgt nach den tariflichen Regelungen ausschließlich innerhalb der App. Es werden keine Fitness- oder Vitaldaten in der App gespeichert und/oder an die AOK übertragen, sondern lediglich das positive Ergebnis der Prüfung sowie das Aktivitätsdatum. Eine Erstellung von Nutzer- oder Bewegungsprofilen ist ausgeschlossen.

Nutzung der hinterlegten E-Mail-Adressen

Sofern Sie die in der Bonus-App hinterlegten E-Mail-Adressen verwenden, werden die E-Mails nach Weiterleitung an den zuständigen Ansprechpartner in der AOK, im AOK-Bundesverband oder bei einem beauftragten Dienstleister bearbeitet und dann unter Berücksichtigung von Aufbewahrungspflichten vernichtet.

Lokale Speicherung

Die App bietet die Möglichkeit, nach Ihrer Einwilligung Daten lokal zu speichern, die für den Betrieb der App benötigt werden. Dies optimiert die App-Nutzung erheblich. Die App muss dann nicht alle Daten über die Internetverbindung neu laden. Das steigert die Performance der App und reduziert den Verbrauch Ihres mobilen Datenvolumens. Die Einwilligung wird im Einrichtungsprozess von Ihnen erfragt. Stimmen Sie zu, werden die jeweiligen Inhalte nach jeder Synchronisierung mit den Systemen der AOK verschlüsselt auf Ihrem Gerät gespeichert. Es handelt sich teilweise um personenbezogene Daten, die für die Nutzung der App und die damit technisch zusammenhängenden Verwaltungszwecke notwendig sind.

Nutzung der Supportseite

Für Anfragen, Meldung von Fehlern bei der App-Nutzung und ähnliches können Sie die Supportseite (https://service.aok.de/bonus) verwenden. Auf der Seite werden von Ihnen benötigte Informationen in Eingabefeldern abgefragt. Nach Absenden Ihrer Meldung erzeugt die Supportseite eine Mail, die verschlüsselt an die gewählte AOK gesendet wird. Wählen Sie eine AOK, die die App nicht einsetzt, erhält der AOK-Bundesverband die Mail. Er meldet sich zur Klärung des Ansprechpartners oder Ihres Anliegens bei Ihnen. Auf der Supportseite werden keine Daten gespeichert. Die E-Mails werden ggf. nach Weiterleitung an den zuständigen Ansprechpartner in der AOK, im AOK-Bundesverband oder bei einem beauftragten Dienstleister bearbeitet und dann unter Berücksichtigung von Aufbewahrungspflichten vernichtet.

Teilnahme an Befragungen zur wissenschaftlichen Begleitung

Die Verpflichtung im Rahmen der Tarifteilnahme an Befragungen teilzunehmen, hängt vom Tarif Ihrer AOK ab. Diese Befragung ist nicht bei allen AOKs vorgesehen. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich bitte an die AOK, bei der Ihre Mitgliedschaft besteht. Welche das ist, können Sie Ihrer Gesundheitskarte entnehmen. Sind Befragungen nötig, nehmen Tarifinteressenten und -teilnehmer über ein separates Webtool an Befragungen teil. Hierbei werden nur anonymisierte Daten erhoben.

Verschlüsselung und Datenübertragung

Die Datenübertragung über das Internet erfolgt bei Nutzung der OGS und der App unter Verwendung der SSL-Verschlüsselung. Obwohl die AOK umfangreiche technisch-organisatorische Maßnahmen ergriffen hat, weisen wir darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken haben kann. Insbesondere bei der Nutzung von E-Mail ist ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht möglich.

Sorgfalts- und Mitwirkungspflichten bei der Datensicherheit

Datensicherheit geht uns alle an. So reicht es nicht aus, dass die AOK als Anbieter umfangreiche technische und organisatorische Maßnahmen trifft. Auch Ihnen obliegt die Mitwirkung, damit Ihre Daten auch zukünftig Ihre Daten bleiben.

Bitte schützen Sie sowohl Ihr genutztes mobiles Endgerät als auch Ihre Benutzerkennung, also den Benutzernamen und das Password der OGS sowie den App-Code selbst vor ungewollte Benutzung oder Missbrauch durch Dritte mittels geeigneter Sicherungsmaßnahmen wie z. B. die Einrichtung der Bildschirmsperre bei Nichtbenutzung Ihres mobilen Endgerätes.

Weiterhin sind bei jeder Benutzung der OGS, der App, der Supportseite und des Befragungstools sowie weiteren von der AOK angebotenen Online-Kontaktkanälen die jeweiligen Hinweise und die Benutzerführung zu beachten. Eingegebene Daten sind auf ihre Richtigkeit und Vollständigkeit hin zu überprüfen.

Schließlich möchten wir Sie bitten, in Freitextfeldern oder auf hochzuladenden Bildern keine zusätzlichen Angaben zu machen, weil diese aus datenschutzrechtlicher Sicht kritisch zu bewerten und daher von uns zu ignorieren, zu verwerfen und zu löschen sind und somit unberücksichtigt bleiben müssen. Dazu zählen unter anderem Bankverbindungen oder Angaben zu Vitaldaten wie z. B. Allergien, Blutgruppe, Arzneimittelunverträglichkeiten, usw., die in irgendeiner Weise auf Ihren Gesundheitszustand schließen lassen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wir wünschen Ihnen Viel Spaß und Erfolg mit und bei der Nutzung unserer App.

Ihre AOK – Die Gesundheitskasse.

Datenschutz

Die AOK Baden-Württemberg schützt personenbezogene Daten und informiert darüber, welche Daten gespeichert und wie sie verwendet werden. Die AOK Baden-Württemberg hält sich an die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzerklärung nur für diese Anwendung gilt. Für die verlinkten externen Inhalte können andere Datenschutz- und Datensicherheitsbestimmungen gelten. Der Anbieter ist nicht verantwortlich für Daten, die auf anderen – innerhalb der App verlinkten – Internetseiten von anderen Anbietern erhoben werden. Wer für das jeweilige Angebot die Verantwortung trägt, erfahren Sie im jeweiligen Impressum.

Die „AOK gut versorgt“-App ist ein Angebot der AOK Baden-Württemberg.

Wozu dient die „AOK gut versorgt“-App

Die „AOK gut versorgt“-App vermittelt Ihnen einen Überblick über alle Vorsorgeleistungen und stellt Ihnen Informationen rund um die Themen Vorsorgeuntersuchungen und Impfungen zur Verfügung. Auf Wunsch können Sie Profile für z. B. Ihre Kinder anlegen und haben damit alle Vorsorgetermine Ihrer Familie auf einen Blick. Alle Termine können Sie in Ihren Terminkalender eintragen lassen und so Ihre Arzttermine, Vorsorgeuntersuchungen, Impfungen und Untersuchungstermine mit automatischer Erinnerungsfunktion verwalten.

Für die Suche nach Ärzten und Geschäftsstellen, etc. können Sie eine Standortermittlung (GPS) aktivieren. Wird die Erlaubnis erteilt, so stellt das Smartphone die Daten Längengrad und Breitengrad zur Verfügung. Diese Daten werden innerhalb der App zur Anzeige nach Ärzten und Geschäftsstellen temporär genutzt. Die Ortung wird nur auf dem Smartphone ausgeführt.

Der Scanner benötigt Zugriff auf die Kamerafunktion Ihres Smartphones. Mit der Nutzung des Scanners werden Ihnen weiterführende Informationen und Angebote zu dem von Ihnen ausgewählten AOK-Medium bereitgestellt. Diese können ohne Angabe von persönlichen Daten genutzt werden.

Die Ergebnisse der Hausärzte-Suche werden durch die Hausärztliche Vertragsgemeinschaft AG, Köln zur Verfügung gestellt. Eine Haftung für die Richtigkeit der Ergebnisse ist ausgeschlossen.

Die Ergebnisse der Suchfunktionen werden durch Google Inc. zur Verfügung gestellt. Eine Haftung für die Richtigkeit ist ausgeschlossen.

Datenerhebung

Bei der AOK ist der Schutz Ihrer persönlichen Daten gewährleistet. Die AOK legt besonderen Wert darauf, dass bei der Nutzung dieser App stets Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Deshalb ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich. Darüber hinaus ist es für uns wichtig, dass Sie jederzeit wissen, ob oder wann wir welche Daten speichern und wie wir diese verwenden. Alle Daten werden innerhalb der App nur dann erhoben, wenn Sie diese freiwillig einstellen. Diese Daten werden nur innerhalb der Anwendung erfasst, nur auf Ihrem mobilen Endgerät gespeichert und nicht an Dritte weitergeleitet. Auch die AOK kennt diese Daten nicht. Innerhalb der App können Sie einen Vorsorgemanager nutzen. Dazu werden personenbezogene Daten wie „Name“, „Geburtsdatum“ und „Geschlecht“ abgefragt und auf Ihrem Handy gespeichert. Nach dem Löschen der App oder beim Benutzen der Lösch-Funktion werden diese Daten wieder gelöscht.

Die App „AOK gut versorgt“ nutzt zur Darstellung von Adressen, z. B. zu AOK-KundenCentern oder Ärtzen, die Maps API von Google. Der Nutzer sucht mittels Eingabe eines Ortes oder einer PLZ oder über die mobile Lokalisierung (Smartphone/Tablet). Für die mobile Lokalisierung müssen Sie die Standortermittlung (GPS) aktivieren. Wird die Erlaubnis erteilt, so stellt das Smartphone die Daten Längengrad und Breitengrad zur Verfügung. Anhand der Postleitzahl werden Geokoordinaten ermittelt, die für eine Darstellung von KundenCenter oder weiterer Services in Form einer Umkreissuche dargestellt werden. Bei der Darstellung der Karte werden unter Umständen Nutzerdaten durch Google erfasst. Google speichert diese Daten und nutzt diese zur Bereitstellung, Wartung, zum Schutz, zur Weiterentwicklung von Google Diensten und um maßgeschneiderte Inhalte anzubieten. Für mehr Details lesen Sie den Abschnitt „Datennutzung außerhalb der App“.

Die App benötigt einen schreibenden Zugriff auf den Kalender um Termine in Ihren Kalender einzutragen. Es erfolgt keine Verknüpfung zu anderen Anwendungen auf Ihrem Telefon. Die App kann auch ohne den Vorsorgemanager und die Terminplanung genutzt werden.

Die Daten sind nur Ihnen zugänglich und können zusätzlich durch ein Kennwort geschützt werden. Beim Auslösen des Scanners wird der jeweils angezeigte Inhalt, die vom User getätigte Aktion und das Datum des Zugriffs gezählt. Vorgenannte Informationen bleiben für uns anonym, so dass ein Rückschluss auf eine Person nicht möglich ist.

Datensicherheit

Durch die Nutzung dieser App können im Rahmen der von Ihnen erteilten Einwilligung in die Nutzungsbedingungen Ihres Geräteanbieters, Service-Providers oder Store-Betreibers Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt werden. Für diese Art der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung ist der Anbieter nicht verantwortlich.

Zur Sicherung der von Ihnen eingegebenen Daten empfehlen wir, das Smartphone mit einer Zugangssperre abzusichern.

Datenlöschung

Sie selbst bestimmen über Ihre Daten in Ihrer „AOK gut versorgt“-App. Wenn Sie die „AOK gut versorgt“-App von Ihrem Smartphone löschen, werden auch alle zugehörigen Daten auf Ihrem Smartphone endgültig gelöscht.

Die Löschfristen seitens Google sind unbekannt. Für Auskünfte wenden Sie sich direkt an Google über https://www.google.de/contact/.

Datennutzung außerhalb der App

Alle Daten werden lokal erhoben, gespeichert und verarbeitet.

  • standortbezogene Informationen

Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über Ihre Benutzung dieser Karten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden.

Daher werden folgende Daten, die bei der Nutzung der Adresssuche anfallen, bei Darstellung von Google-Inhalten, insbesondere von Karten durch Nutzung der Google Maps-API weitergegeben:

Pflichtangaben

  • Postleitzahl bzw. Ortsname für die Lokalisierung

Protokolldaten

  • gerätebezogene Informationen (Hardware, Software, Gerätekennung, Mobilfunknetz)
  • Protokolldaten zur Nutzung der Dienste von Google
  • IP-Adresse
  • Daten zu Geräteereignissen

Betreibergesellschaft ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.

Datenschutzbeauftragte bei der AOK Baden-Württemberg

Für Ihre Fragen und Hinweise rund um das Thema Datenschutz bei der AOK Baden-Württemberg stehen Ihnen die Datenschutzbeauftragte und ihre Mitarbeiter/innen gerne zur Verfügung.

Datenschutzbeauftragte
Simone Szabo

Postanschrift
AOK Baden-Württemberg
Hauptverwaltung
Simone Szabo
Datenschutzbeauftragte
Presselstraße 19
70191 Stuttgart

Telefon: 0711 2593-573
Fax: 0711 259391-573
E-Mail an datenschutz@bw.aok.de

Betroffenenrechte

Nach der DSGVO §15-20 können Sie Ihr Auskunftsrecht, Recht auf Löschung und Sperrrecht wahrnehmen. Bitte wenden Sie sich dafür an den im Impressum angegebenen Kontakt oder an die oben angegebene verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes. Wir weisen Sie darauf hin, dass alle Daten lokal auf Ihrem Smartphone erhoben, gespeichert und verarbeitet werden.

Tracking

Es erfolgt kein Tracking seitens der AOK. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass durch die Installation der App ein Tracking durch den jeweiligen App-Store (Google Playstore für Android und Apple AppStore für iOS) erfolgt. Die Plattformbetreiber erheben anonymisierte Daten zur Verbreitung und Nutzung der App. Wir haben keinen Einfluss auf diese Erhebung. Verantwortliche Stelle ist der App-Store-Betreiber. Mehr erfahren Sie im jeweiligen Impressum.

Datenschutz

Die AOK legt besonderen Wert darauf, dass bei der Nutzung der Internetangebote stets Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Deshalb ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich. Darüber hinaus ist es für uns wichtig, dass Sie jederzeit wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir diese verwenden.

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern beachtet werden. Sämtliche Daten, die Sie in dieser App eingeben (Fotos, Termine, Texteingaben), verbleiben ausschließlich auf Ihrem Smartphone. Weder die AOK, noch andere Dritte haben Zugriff auf diese Daten.

Die geforderten Zugriffsberechtigungen auf Benachrichtigungen, Kalender, Medien, Kamera und Internetzugriff dienen ausschließlich der Funktionalität der App auf Ihrem Telefon. Das Deinstallieren der App führt dazu, dass sämtliche von Ihnen eingegebenen Daten und Fortschritte gelöscht werden. Dies dient Ihrer Sicherheit, führt aber dazu, dass es unmöglich ist Fortschritte bei Neuinstallation wiederherzustellen.

Wozu dient die „Lebe Balance“-App

Die „Lebe Balance“-App ist eine App mit gesundheitsförderlichem, präventivem Inhalt. Sie fußt auf dem wissenschaftlich evaluierten Präventionsprogramm „Lebe Balance“ und unterstützt sowohl Seminarbesucher in der Nachhaltigkeit des Angebotes, wie auch Erst-User im Bereich psychische Gesundheit. Die App enthält einen Kurs zur psychischen Gesundheit über 33 Einheiten. Diese setzen sich zum Großteil aus Achtsamkeitsübungen zusammen. An speziellen Punkten sind Theorieeinheiten zum Thema Achtsamkeit und Werte eingefügt, damit auch ein Theorietransfer stattfinden kann. Eine weitere Funktion ist das Thema Ziele setzen. Die App unterstützt sich die richtigen Ziele zu setzen und erinnert einen daran. Ein Punktesystem soll die User motivieren, die App regelmäßig zu nutzen.

Datenerhebung

Bei der AOK ist der Schutz Ihrer persönlichen Daten gewährleistet. Die AOK legt besonderen Wert darauf, dass bei der Nutzung dieser App stets Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Deshalb ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich. Darüber hinaus ist es für uns wichtig, dass Sie jederzeit wissen, ob oder wann wir welche Daten speichern und wie wir diese verwenden.

In der Lebe Balance-App werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Alle Daten, sowie Speicherstände bleiben auf dem Gerät des Nutzers und werden nicht synchronisiert oder getrackt. Wird die Anwendung deinstalliert, so werden alle Daten gelöscht. D.h. bei einer Neuinstallation kann nicht auf vorher bestehende Speicherstände zurückgegriffen werden.

Alle Daten werden innerhalb der App nur dann erhoben, wenn Sie diese freiwillig einstellen. Diese Daten werden nur innerhalb der Anwendung erfasst, nur auf Ihrem mobilen Endgerät gespeichert und nicht an Dritte weitergeleitet. Auch die AOK kennt diese Daten nicht. Die App benötigt einen schreibenden Zugriff auf den Kalender um Termine in Ihren Kalender einzutragen. Des Weiteren kann ein Zugriff auf die Kamera gewährt werden. Fotos können für die Funktion „Ziele setzen“ verwendet werden. Es erfolgt keine Verknüpfung zu anderen Anwendungen auf Ihrem Telefon. Sämtliche Synchronisationsmöglichkeiten können innerhalb der App sehr einfach im Einstellungsmenü abgestellt werden.

Datensicherheit

Durch die Nutzung dieser App können im Rahmen der von Ihnen erteilten Einwilligung in die Nutzungsbedingungen Ihres Geräteanbieters, Service-Providers oder Store-Betreibers Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt werden. Für diese Art der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung ist der Anbieter nicht verantwortlich.

Zur Sicherung der von Ihnen eingegebenen Daten empfehlen wir, das Smartphone mit einer Zugangssperre abzusichern.

Datenlöschung

Sie selbst bestimmen über Ihre Daten in Ihrer „Lebe Balance“-App. Wenn Sie die „Lebe Balance“-App von Ihrem Smartphone löschen, werden auch alle zugehörigen Daten endgültig gelöscht.

Datennutzung außerhalb der App

Alle Daten werden lokal erhoben, gespeichert und verarbeitet. Eine Datennutzung außerhalb der App erfolgt nicht.

Datenschutzbeauftragte bei der AOK Baden-Württemberg

Für Ihre Fragen und Hinweise rund um das Thema Datenschutz bei der AOK Baden-Württemberg stehen Ihnen die Datenschutzbeauftragte und ihre Mitarbeiter/innen gerne zur Verfügung.

Datenschutzbeauftragte
Simone Szabo

Postanschrift
AOK Baden-Württemberg
Hauptverwaltung
Simone Szabo
Datenschutzbeauftragte
Presselstraße 19
70191 Stuttgart

Telefon: 0711 2593-573
Fax: 0711 259391-573
E-Mail an datenschutz@bw.aok.de

Betroffenenrechte

Nach der DSGVO §15-20 können Sie Ihr Auskunftsrecht, Recht auf Löschung und Sperrrecht wahrnehmen. Bitte wenden Sie sich dafür an den im Impressum angegebenen Kontakt oder an die oben angegebene verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes. Wir weisen Sie darauf hin, dass alle Daten lokal auf Ihrem Smartphone erhoben, gespeichert und verarbeitet werden.

Tracking

Es erfolgt kein Tracking seitens der AOK. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass durch die Installation der App ein Tracking durch den jeweiligen App-Store (Google Playstore für Android und Apple AppStore für iOS) erfolgt. Die Plattformbetreiber erheben anonymisierte Daten zur Verbreitung und Nutzung der App. Wir haben keinen Einfluss auf diese Erhebung. Verantwortliche Stelle ist der App-Store-Betreiber. Mehr erfahren Sie im jeweiligen Impressum.

Datenschutzhinweis

Die AOK legt großen Wert auf den Schutz personenbezogener Daten und verpflichtet sich zur Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz.

Darüber hinaus ist es für uns wichtig, dass Sie jederzeit wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir diese verwenden. In der Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber. Die Datenschutzerklärung finden Sie in dieser App im Menü unter „Datenschutzerklärung“.

Jedes Eingabeformular enthält deshalb zusätzlich einen konkreten Datenschutzhinweis sowie die Möglichkeit eines Widerrufs.

Immer dann, wenn Sie gebeten werden, Daten über sich einzugeben, werden Ihre Daten für die Datenübertragung aus der App über das Internet unter Verwendung der SSL-Verschlüsselung (deutsch „sichere Sockelschicht“) geschützt, so dass sie für Unbefugte nicht zu lesen sind. Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich zu dem in der entsprechenden Funktion beschriebenen Zweck. Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung und Ihren Rechten finden Sie unter: https://aok.de/rh/datenschutzrechte. Bei Fragen wenden Sie sich an die AOK Rheinland/Hamburg, Kasernenstraße 61, 40213 Düsseldorf an oder unseren Datenschutzbeauftragten unter E-Mail: datenschutz@rh.aok.de.

Nutzungsbedingungen

Inhalte der „AOK Service-App“

In der „AOK Service-App“ finden Sie alle wichtigen Services der AOK Rheinland/Hamburg in einer Smartphone-App. Sie können schneller einen Arzttermin vereinbaren oder nutzen Sie ganz bequem den zusätzlichen Versicherungsschutz z. B. für ihre anstehende Urlaubsreise. Neben diesen Angeboten erwarten Sie außerdem wichtige Neuigkeiten ihrer AOK Rheinland/Hamburg und zahlreiche weitere Services wie die direkte Terminvereinbarung, den 24-Stunden Rückrufservice oder auch die Erledigung ihrer Versicherungsangelegenheiten im geschützten Bereich „meine AOK“, ihre persönliche Online-Geschäftsstelle.

Zusätzliche Sicherheit bei der richtigen Therapie. Spezialisten beantworten vielfältige Fragen, z. B. zu orthopädischen Operationen, zu Krebserkrankungen oder schweren Erkrankungen mit einer komplizierten oder langwierigen Behandlung. Einfach über die Service-App unseren Zweitmeinungsservice nutzen.

Geltungsbereich

Die kostenfreie „AOK Service-App“ ist ein Angebot für Interessenten und Versicherte der AOK Rheinland/Hamburg. Eine Nutzung der App ist ausschließlich aufgrund dieser Bedingungen zulässig. Durch Aufnahme der Nutzung wird die Geltung dieser Nutzungsbedingungen akzeptiert. Bei erstmaliger Nutzung der App sind von Ihnen diese Nutzungsbedingungen zu bestätigen. Die in der App enthaltenen Inhalte sind auf die Nutzung für den persönlichen Gebrauch beschränkt. Die App und deren Funktionen dürfen nicht in missbräuchlicher Art und Weise verwendet werden. Die Nutzung der App ist nur im gesetzlich zulässigen Rahmen und entsprechend unserer Nutzungsbedingungen gestattet. Bei Verstoß gegen geltendes deutsches Recht oder diese Nutzungsbedingungen behält sich die AOK das Recht vor, den Teilnehmer von der Nutzung der App auszuschließen.

Datenschutz

Die AOK hält sich an die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und informiert in der Datenschutzerklärung darüber, welche Daten gespeichert und wie sie verwendet werden. Die Datenschutzerklärung können Sie im Menü „Datenschutzerklärung“ nachlesen.

Technische Anforderungen

Für die Nutzung der App ist ein mobiles Endgerät erforderlich, welches gewisse Systemanforderungen erfüllt. Die AOK ist nicht für die Einhaltung der Systemanforderungen verantwortlich. Diese obliegen ausschließlich dem Nutzer.

Gewährleistungs- und Haftungsausschluss

Die AOK lässt die Inhalte Ihrer App von erfahrenen Autoren verfassen und von Experten gewissenhaft überprüfen. Wir verwenden große Sorgfalt darauf, dass sämtliche Informationen stets aktuell, vollständig und richtig sind. Sowohl Medizinische Erkenntnisse als auch die „Bürokratie“ unterliegen jedoch einem steten Wandel. Die AOK übernimmt für die inhaltliche Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit zur Verfügung gestellten Inhalten und deren Auswahl keine Gewähr. Darüber hinaus übernimmt die AOK keine Gewähr dafür, dass die App oder die hierüber vermittelten Inhalte mit der Hardware und Software Ihres mobilen Endgerätes kompatibel ist und dass diese Inhalte jederzeit oder zu bestimmten Zeiten uneingeschränkt zur Verfügung stehen oder gewisse Leistungs- und Funktionsanforderungen erfüllen. Die AOK behält sich vor, die App oder die darüber vermittelten Inhalte ganz oder teilweise zeitweise oder dauerhaft einzustellen.

Die AOK haftet nicht für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, bei Störungen der technischen Anlagen und des Services, unrichtige oder unvollständige Inhalte, Viren oder in sonstiger Weise bei der Nutzung Apps entstehen, soweit sie nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. Die Beschränkung der Haftung gilt nicht für die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit.

Sorgfalts- und Mitwirkungspflichten

Bei jeder Benutzung der App sind die Hinweise und die Benutzerführung auf dem Bildschirm zu beachten. Sie sind verpflichtet ausreichende Sicherungsmaßnahmen vorzunehmen, um einen Missbrauch Ihrer Daten zu verhindern. Eine wichtige Sicherungsmaßnahme bei der Nutzung ist ein wirksamer Zugangsschutz Ihres Smartphones, welcher die Nutzung durch unbefugte Dritte ausschließt.

Sorgen Sie mit einem Virenscanner und einer Firewall für einen ausreichenden Schutz Ihres Smartphones. Halten Sie diese ebenso wie Ihr Betriebssystem durch laufende Updates grundsätzlich auf dem aktuellsten Stand.

Folgen Sie keinesfalls Links in E-Mails, deren Quelle Ihnen unbekannt ist oder die Ihnen nicht vertrauenswürdig erscheint und öffnen Sie grundsätzlich keine Dateianhänge bei solchen E-Mails. Sollte Ihnen etwas Ungewöhnliches auffallen, verständigen Sie sofort ihre AOK.

Urheberrecht

Die App und ihre Bestandteile sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht der AOK umfasst den Programmcode, den Content, die Dokumentation, das Erscheinungsbild, die Struktur und Organisation des Programms, alle Programmnamen und alle Logos.

Die AOK stellt die App und deren Inhalt Ihnen ausschließlich für eigene, nicht kommerzielle Zwecke zur Verfügung. Für die Nutzung der Apps erwerben Sie für sich das einfache, nicht ausschließliche, auf Dritte nicht übertragbare und befristete Nutzungsrecht an der App und den vermittelten Inhalten.

Jede darüber hinausgehende Nutzung bedarf der vorherigen gesonderten schriftlichen Einwilligung durch die AOK. Insbesondere dürfen die Inhalte ohne Zustimmung von der AOK nicht verändert, kopiert, wiederveröffentlicht, übertragen, verbreitet oder gespeichert werden.

Es ist nicht gestattet, die App zu vertreiben oder anderweitig Dritten zu übertragen (einschließlich der Vermietung, Verpachtung, Leihgabe oder Unterlizenzierung). Es ist ferner untersagt, den Programmcode der Software oder Teile hiervon zu verändern, rückwärts zu entwickeln (Reverse Engineering), zu dekompilieren, zu disassemblieren oder den Quellcode auf andere Weise festzustellen sowie abgeleitete Werke der Software zu erstellen.

Anwendbares Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter besonderer Berücksichtigung der sozial- und datenschutzrechtlichen Regelungen.

Anpassung der Nutzungsbedingungen

Die AOK Rheinland/Hamburg ist berechtigt, die Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Teilnehmer werden über die Anpassungen in der App informiert und müssen den Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen dann erneut zustimmen, ansonsten ist eine weitere Nutzung der App nicht möglich. Die aktuelle Nutzungs- und Datenschutzerklärung sind für den Nutzer jederzeit im Menü ersichtlich.

Datenschutzerklärung

Datenschutz

Die AOK schützt personenbezogene Daten und informiert darüber, welche Daten gespeichert und wie sie verwendet werden. Die AOK hält sich an die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzerklärung nur für diese Anwendung gilt. Für ggfs. verlinkte externe Inhalte können andere Datenschutz- und Datensicherheitsbestimmungen gelten. Der Anbieter ist nicht verantwortlich für Daten, die auf anderen - innerhalb der App verlinkten - Internetseiten von anderen Anbietern erhoben werden. Wer für das jeweilige Angebot die Verantwortung trägt, erfahren Sie im jeweiligen Impressum.

Datenerhebung

Bei der AOK ist der Schutz Ihrer persönlichen Daten gewährleistet. Die AOK legt besonderen Wert darauf, dass bei der Nutzung dieser App stets Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Deshalb ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich. Darüber hinaus ist es für uns wichtig, dass Sie jederzeit wissen, ob oder wann wir welche Daten speichern und wie wir diese verwenden. Diese App überträgt nur dann Daten zu einem Webserver, wenn Sie dies ausdrücklich, durch Nutzung der jeweiligen Funktion, initiieren.

Die Speicherung der IP-Adresse dient dazu, Internetgefahren wie Spam, Viren oder Attacken auf unsere Server zu erkennen beziehungsweise verfolgen zu können. Die IP Adressen werden für Sicherheitszwecke nicht länger als sieben Tage gespeichert und dann regelmäßig automatisch anonymisiert, so dass sie nicht mehr reproduzierbar sind. Folgende Daten werden zu statistischen Zwecken und zur Verbesserung unseres Angebotes ausgewertet und im Anschluss gelöscht:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • abgerufene Datei,
  • Internetadresse der verweisenden Webseite, Browsertyp und -version,
  • Betriebssystem,
  • Menge der gesendeten Daten.

Eine andere Nutzung der Daten oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Verantwortlichkeiten für Inhalte und Informationen

Das Informationsangebot der AOK enthält Querverweise (z. B. Links) zu anderen Internetangeboten , z. B. YouTube. Die externen Inhalte wurden beim Setzen des Links daraufhin geprüft, ob diese zivil- oder strafrechtlich gegen geltende Normen verstoßen. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass diese Inhalte im Nachhinein von den jeweiligen Anbietern verändert werden. Sollten Sie der Ansicht sein, dass verlinkte externe Seiten gegen geltendes Recht verstoßen oder sonst unangemessene Inhalte haben. So teilen Sie uns dies bitte mit. Wir werden Ihren Hinweis prüfen und den externen Link ggf. umgehend entfernen. Insoweit ist die AOK nicht für die Inhalte und Verfügbarkeiten der verlinkten externen Internetseiten verantwortlich. Bitte beachten Sie, dass die Datenschutzerklärung nur für die Internetangebote der AOK gilt. Für die verlinkten externen Inhalte können andere Datenschutz- und Sicherheitsbedingungen gelten. Wer für das jeweilige Angebot die Verantwortung trägt, erfahren Sie im Impressum.

Berechtigungen in Apps für iOS und Android

Die AOK bietet ihren Versicherten eine Vielzahl von Apps zur Nutzung an. Die für den Betrieb einer App notwendigen Berechtigungen können Sie im entsprechenden App-Store (z. B. unter „Berechtigungen“) erfahren.

Diese App sendet Ihnen nach Ihrer Zustimmung Push-Benachrichtigungen an Ihr Mobilgerät. Benachrichtigungen können Töne, Meldungen und Symbolkennzeichen sein, die in den Einstellungen konfiguriert bzw. deaktiviert werden können.

Einsatz von Cookies

Die App setzt keine Cookies ein. Die App ermöglicht den Zugriff auf die mobile Seite der Online-Geschäftsstelle rh.meine.aok.de und diverse Formulare aus dem öffentlichen Angebot der Seite rh.aok.de. In diesem Zusammenhang verwenden wir zum Zwecke der Web-Analyse die als Cookies bekannte Technologie. Dies sind kleine Dateien, die auf Ihrem PC Smartphone abgelegt werden. Dabei kommen zwei verschiedene Arten von Cookies zum Einsatz: Sogenannte Session-Cookies (auf eine Sitzung bezogen) sowie dauerhafte Cookies.

Die allgemeinen Session-Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten und verfallen nach Ablauf der Sitzung. Sie dienen der Verbindungssteuerung und Navigation und ermöglichen Ihnen eine komfortable Nutzung unseres Internetangebotes.

Die für die Webanalyse verwendeten Cookies werden von uns zu statistischen Zwecken gespeichert und ausschließlich im Rahmen der Optimierung der Online-Angebote in der Webanalyse ausgewertet. Diese Cookies verfallen nach 24 Monaten automatisch, soweit Sie unsere Webseite in diesem Zeitraum nicht erneut besuchen. Diese Cookies werden bei einem erneuten Besuch ausgelesen. Die auf Ihrem Smartphone gespeicherten Cookies enthalten ebenfalls lediglich eine Identifikationsnummer und keine personenbezogenen Angaben. Die Cookies werden nicht dazu benutzt, den Besucher unserer der App persönlich zu identifizieren. Ihren Browser können Sie so einstellen, dass das Abspeichern von Cookies nicht erlaubt wird. Nähere Informationen zu diesen Funktionen finden Sie in der Dokumentation oder in der Hilfedatei Ihres Browsers. Bitte beachten Sie, dass Sie einige Webseiten oder Teile davon nur eingeschränkt oder gar nicht nutzen können, wenn Sie die Verwendung von Cookies ausschließen.

Zugriffsprotokollierung/Adobe SiteCatalyst

Wir setzen marktübliche Technik ein, um unser App-Angebot nach Ihren Gewohnheiten weiterzuentwickeln. Zur Erstellung von Webstatistiken nutzen die AOK und ihre Kooperationspartner den Adobe SiteCatalyst der Adobe Systems Incorporated (nachfolgend „Adobe“ genannt). Mit diesem Dienst sammeln wir anonyme Daten um zu analysieren, welche Rubriken und Texte auf unseren Webseiten mehr gelesen werden als andere oder wie zum Beispiel unsere Navigation bei Ihnen ankommt.

Zu diesen anonymen Daten zählen Informationen über Verweise auf unsere Webseiten (Referrer-Links), Browser, Betriebssysteme, Bildschirmauflösungen, Plugins, Spracheinstellungen, Cookie-Einstellungen, Datum, heruntergeladene Dateien und Suchmaschinenbegriffe. Darüber hinaus werden die Anzahl der Besuche, die besuchten Einzelseiten und die auf der den Webseite und den Unterseiten verbrachte Zeit erfasst und gespeichert. Diese Informationen werden von Adobe an die AOK ausschließlich in Form von zusammengefassten und anonymisierten Daten bereitgestellt, die ein Abbild der allgemeinen Nutzung der AOK-Service-App darstellen. Anonymisiert bedeutet, dass diese Daten nicht personenbezogen oder personenbeziehbar sind. Eine andere Nutzung der Daten oder eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Wenn Sie nicht möchten, dass die AOK diese Informationen zukünftig erhält, können Sie der Einbeziehung Ihrer Daten in die Web-Analyse widersprechen.

Bei der AOK Geschäftsstellensuche wird der gegenwärtige Standpunkt (in Form der Stadt oder der PLZ) als Suchbegriff übertragen. Diesen können Sie entweder manuell eingeben oder die Lokalisierungsfunktion Ihres Smartphones nutzen. Wenn Sie die Lokalisierungsfunktion nutzen, wird Ihr aktueller Standort bestimmt und die ermittelte Adresse als Suchbegriff übertragen. Wie bei der manuellen Eingabe werden auch bei Nutzung der Lokalisierungsfunktion Suchbegriff und Suchergebnisse verworfen, sobald Sie die Ansicht schließen. Der Webserver, welche den Suchbegriff entgegen nimmt und die Suchergebnisse liefert, arbeitet zustandslos. Das bedeutet, dass die Server die Daten nur verarbeiten und mit Abschluss der Verarbeitung verwerfen.

Tracking

Es erfolgt kein Tracking seitens der AOK. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass durch die Installation der App ein Tracking durch den jeweiligen App-Store (Google Playstore für Android und Apple AppStore für iOS) erfolgt. Die Plattformbetreiber erheben anonymisierte Daten zur Verbreitung und Nutzung der App. Wir haben keinen Einfluss auf diese Erhebung. Verantwortliche Stelle ist der App-Store-Betreiber. Mehr erfahren Sie im jeweiligen Impressum.

Stand: 01.05.2018

Datensicherheit

Durch die Nutzung dieser App können im Rahmen der von Ihnen erteilten Einwilligung in die Nutzungsbedingungen Ihres Geräteanbieters, Service-Providers oder Store-Betreibers Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt werden. Für diese Art der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung ist der Anbieter nicht verantwortlich.

Zur Sicherung der von Ihnen eingegebenen Daten empfehlen wir, das Smartphone mit einer Zugangssperre abzusichern.

Datenlöschung

Sie selbst bestimmen über Ihre Daten in Ihrer AOK Service-App. Wenn Sie die AOK Service-App von Ihrem Smartphone löschen, werden auch alle zugehörigen Daten endgültig gelöscht.

Datennutzung außerhalb der App

Alle Daten werden lokal erhoben, gespeichert und verarbeitet. Eine Datennutzung außerhalb der App erfolgt nicht. Die Funktion zur AOK Geschäftsstellensuche ist zustandslos. Das bedeutet, dass die Server die Daten nur verarbeiten und mit Abschluss der Verarbeitung verwerfen.

Datenschutzbeauftragter

Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes ist:

AOK Rheinland/Hamburg – Die Gesundheitskasse
Datenschutzbeauftragter der AOK Rheinland/Hamburg
Kasernenstraße 61
40213 Düsseldorf
E-Mail: datenschutz@rh.aok.de

Datenschutzanfrage

Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung und zu Ihren Rechten finden Sie unter aok.de/datenschutzrechte. Bei Fragen wenden Sie sich an die AOK Rheinland/Hamburg, Kasernenstraße 61, 40213 Düsseldorf, oder unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@rh.aok.de.

Betroffenenrechte

Nach der DSGVO §15-20 können Sie Ihr Auskunftsrecht, Recht auf Löschung und Sperrrecht wahrnehmen. Bitte wenden Sie sich dafür an den im Impressum angegebenen Kontakt oder an die oben angegebene verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes. Wir weisen Sie daraufhin, dass alle Daten lokal auf Ihrem Smartphone erhoben, gespeichert und verarbeitet werden.

Nutzungsbedingungen

Inhalte der App

Die FitWerker-App (im Folgenden App genannt) ist ein Angebot für Handwerker, welches die AOK Rheinland/Hamburg gemeinsam mit Handwerksbetrieben entwickelt hat. Die App greift Gesundheitsthemen im Berufsalltag von Handwerkern auf und gibt Tipps - in Form von Texten und Videos – für eine gesunde Lebensweise (z. B. richtig Heben und Tragen, die gesunde Lunchbox, Sonnenschutz, Suchtprobleme). Ein innovatives Zeiterfassungstool, welches individuell von jedem Benutzer konfiguriert werden kann (Definition der Aufgaben im Arbeitsalltag), durchgeführte Aktivitäten archiviert/anzeigt und auswerten lässt, gibt ebenfalls Gesundheitstipps im Arbeitsalltag – z. B. für Gesundheitsaktivitäten (gesunde Ernährung, Stressabbau) in der Pause. Die Aktivitäten können vom Benutzer per E-Mail exportiert und somit für weitere Zwecke (eigene Archivierung oder ggf. auch Weiterleitung an die Firma) genutzt werden. Daneben bietet die App weitere Servicevorteile (z. B. Absprung zur Online-Geschäftsstelle „Meine AOK“, Rückrufservice, Arztterminservice). Eine Qualitätssicherung der Angebote erfolgt u. a. durch das Institut für betriebliche Gesundheitsförderung.

Geltungsbereich

Die kostenfreie App ist ein Angebot für Interessenten und Versicherte der AOK Rheinland/Hamburg. Eine Nutzung der App ist ausschließlich aufgrund dieser Bedingungen zulässig. Durch Aufnahme der Nutzung wird die Geltung dieser Nutzungsbedingungen akzeptiert. Bei erstmaliger Nutzung der App sind von Ihnen diese Nutzungsbedingungen zu bestätigen. Es ist untersagt, rassistische, verunglimpfende, beleidigende, gewaltverherrlichende, pornographische oder ähnliche Inhalte einzustellen. Verstöße gegen das Strafrecht werden immer zur Anzeige gebracht. Das Angebot dient dazu, die Anforderungen nach §20 sowie § 20b SGB V durch ein digitales Angebot zu lösen. Das Thema Prävention steht im Fokus der App.

Das Informationsangebot der AOK enthält Querverweise (z. B. Links) zu anderen Internetangeboten, z. B. YouTube. Die externen Inhalte wurden beim Setzen des Links daraufhin geprüft, ob diese zivil- oder strafrechtlich gegen geltende Normen verstoßen. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass diese Inhalte im Nachhinein von den jeweiligen Anbietern verändert werden. Sollten Sie der Ansicht sein, dass verlinkte externe Seiten gegen geltendes Recht verstoßen oder sonst unangemessene Inhalte haben. So teilen Sie uns dies bitte mit. Wir werden Ihren Hinweis prüfen und den externen Link ggf. umgehend entfernen. Insoweit ist die AOK nicht für die Inhalte und Verfügbarkeiten der verlinkten externen Internetseiten verantwortlich.

Die in der App enthaltenen Inhalte sind auf die Nutzung für den persönlichen Gebrauch beschränkt. Die App und deren Funktionen dürfen nicht in missbräuchlicher Art und Weise verwendet werden. Die Nutzung der App ist nur im gesetzlich zulässigen Rahmen und entsprechend unserer Nutzungsbedingungen gestattet. Soweit die Einwilligung des Sorgeberechtigten zur Nutzung der App notwendig ist, ist dies durch den Nutzer sicherzustellen. Bei Verstoß gegen geltendes deutsches Recht oder diese Nutzungsbedingungen behält sich die AOK das Recht vor, den Teilnehmer von der Nutzung der App auszuschließen.

Es handelt sich um ein exklusives Angebot der AOK Rheinland/Hamburg, welches nur mit einem Freischaltcode nutzbar ist. Die Freischaltcodes können in der App angefordert werden bzw. werden von der AOK ausgegeben.

Datenschutz

Die AOK hält sich an die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und informiert in der Datenschutzerklärung darüber, welche Daten gespeichert und wie sie verwendet werden. Die Datenschutzerklärung können Sie im Menü „Datenschutzerklärung“ nachlesen.

Technische Anforderungen

Für die Nutzung der App ist ein mobiles Endgerät erforderlich, welches gewisse Systemanforderungen erfüllt. Die AOK ist nicht für die Einhaltung der Systemanforderungen verantwortlich. Diese obliegen ausschließlich dem Nutzer.

Gewährleistungs- und Haftungsausschluss

Die AOK lässt die Inhalte ihrer App von erfahrenen Autoren verfassen und von Experten gewissenhaft überprüfen. Wir verwenden große Sorgfalt darauf, dass sämtliche Informationen stets aktuell, vollständig und richtig sind. Sowohl medizinische Erkenntnisse als auch rechtliche und fachliche Anforderungen unterliegen jedoch einem steten Wandel. Die AOK übernimmt für die inhaltliche Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit zur Verfügung gestellten Inhalten und deren Auswahl keine Gewähr. Darüber hinaus übernimmt die AOK keine Gewähr dafür, dass die App oder die hierüber vermittelten Inhalte mit der Hardware und Software Ihres mobilen Endgerätes kompatibel ist und dass diese Inhalte jederzeit oder zu bestimmten Zeiten uneingeschränkt zur Verfügung stehen oder gewisse Leistungs- und Funktionsanforderungen erfüllen. Die AOK behält sich vor, die App oder die darüber vermittelten Inhalte ganz oder teilweise zeitweise oder dauerhaft einzustellen.

Die AOK haftet nicht für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, bei Störungen der technischen Anlagen und des Services, unrichtige oder unvollständige Inhalte, Viren oder in sonstiger Weise bei der Nutzung Apps entstehen, soweit sie nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. Die Beschränkung der Haftung gilt nicht für die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit.

Sorgfalts- und Mitwirkungspflichten

Bei jeder Benutzung der App sind die Hinweise und die Benutzerführung auf dem Bildschirm zu beachten. Sie sind verpflichtet ausreichende Sicherungsmaßnahmen vorzunehmen, um einen Missbrauch Ihrer Daten zu verhindern. Eine wichtige Sicherungsmaßnahme bei der Nutzung ist ein wirksamer Zugangsschutz Ihres Smartphones, welcher die Nutzung durch unbefugte Dritte ausschließt.

Sorgen Sie mit einem Virenscanner und einer Firewall für einen ausreichenden Schutz Ihres Smartphones. Halten Sie diese ebenso wie Ihr Betriebssystem durch laufende Updates grundsätzlich auf dem aktuellsten Stand.

Folgen Sie keinesfalls Links in E-Mails, deren Quelle Ihnen unbekannt ist oder die Ihnen nicht vertrauenswürdig erscheint und öffnen Sie grundsätzlich keine Dateianhänge bei solchen E-Mails. Sollte Ihnen etwas Ungewöhnliches auffallen, verständigen Sie sofort ihre AOK.

Haftung

Die AOK Rheinland/Hamburg haftet nur für Fälle des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit für Schäden, die dadurch entstehen, dass ein Dritter durch fehlende Sorgfaltspflicht, welche Ihnen selbst zuzurechnen ist, in den Besitz Ihrer persönlichen Benutzer-ID und Ihres Passwortes gelangt, nachdem Ihnen diese durch die AOK zur Verfügung gestellt wurden. Die Beschränkung der Haftung gilt nicht für die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit.

Urheberrecht

Die App und ihre Bestandteile sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht der AOK umfasst den Programmcode, den Content, die Dokumentation, das Erscheinungsbild, die Struktur und Organisation des Programms, alle Programmnamen und alle Logos.

Die AOK stellt die App und deren Inhalt Ihnen ausschließlich für eigene, nicht kommerzielle Zwecke zur Verfügung. Für die Nutzung der Apps erwerben Sie für sich das einfache, nicht ausschließliche, auf Dritte nicht übertragbare und befristete Nutzungsrecht an der App und den vermittelten Inhalten.

Jede darüber hinausgehende Nutzung bedarf der vorherigen gesonderten schriftlichen Einwilligung durch die AOK. Insbesondere dürfen die Inhalte ohne Zustimmung von der AOK nicht verändert, kopiert, wiederveröffentlicht, übertragen, verbreitet oder gespeichert werden.

Es ist nicht gestattet, die App zu vertreiben oder anderweitig Dritten zu übertragen (einschließlich der Vermietung, Verpachtung, Leihgabe oder Unterlizenzierung). Es ist ferner untersagt, den Programmcode der Software oder Teile hiervon zu verändern, rückwärts zu entwickeln (Reverse Engineering), zu dekompilieren, zu disassemblieren oder den Quellcode auf andere Weise festzustellen sowie abgeleitete Werke der Software zu erstellen.

Anwendbares Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter besonderer Berücksichtigung der sozial- und datenschutzrechtlichen Regelungen.

Anpassung von Nutzungsbedingungen

Die AOK Rheinland/Hamburg ist berechtigt, die Nutzungsbedingungen mit Wirkung in die Zukunft zu ändern. Teilnehmer werden über die Anpassungen per App informiert und müssen den neuen Bedingungen dann erneut zustimmen, ansonsten ist eine weitere Nutzung der App nicht möglich. Die aktuellen Nutzungsbedingungen sind für den Nutzer jederzeit im Menüpunkt „Datenschutz“ ersichtlich.

Datenschutzerklärung

Die AOK hält sich an die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Es ist uns wichtig, dass Sie jederzeit wissen, wann wir welche Daten speichern und wofür wir diese verwenden. Jedes Eingabeformular enthält deshalb zusätzlich einen konkreten Datenschutzhinweis sowie die Möglichkeit eines Widerrufs. Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzerklärung nur für diese Anwendung gilt.

Anmeldung und Registrierung

Bei der erstmaligen Registrierung benötigen Sie einen Zugangs-Code. Nach Absenden Ihrer Daten (Name, Vorname, E-Mail, Passwort und Zugangscode) wird eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet. Damit wir Ihre Identität überprüfen können, bestätigen Sie uns den Erhalt dieser E-Mail durch Anklicken des in der E-Mail enthaltenen Links.

Bei jedem App-Start wird die Autorisierung über das bei erstmaliger Anmeldung vergebene Passwort geschützt. Falls Sie über keinen Code verfügen, können Sie diesen in der Startmaske der App anfordern. Die AOK Rheinland/Hamburg stellt den Freischaltcode nach Eingabe Ihrer Daten per E-Mail zur Verfügung. Die Dateneingabe umfasst dabei die Pflichtfelder Name, Vorname, Mobilfunknummer (sofern Sie den Zugangscode per SMS anfordern) sowie die E-Mail-Adresse, damit wir Ihnen den Freischaltcode zuschicken können. Die Formularfelder Adresse und Krankenkasse sind freiwillige Formularfelder.

Speicherung von Daten

All Ihre im Profil angegeben Daten (Name, Vorname, E-Mail, Straße, Ort, PLZ, Betrieb, Anstellung, Geburtstag, Telefonnummer und Beruf) werden nach der erstmaligen Registrierung auf Datenservern der von uns beauftragten Digitas GmbH gespeichert, verschlüsselt und entsprechend gesichert. Die AOK Rheinland/Hamburg hat darauf keinen Zugriff.

Nach der erstmaligen Registrierung, müssen Sie sich erneut anmelden. Ihre eingegebenen Daten und Einstellungen werden beim Starten der App geladen. Die Daten von „Dein Tag“ verbleiben auf dem Smartphone und werden nicht auf Datenservern gespeichert – somit haben nur Sie Zugriff auf Ihre Daten. Sofern Sie die App auf Ihrem Smartphone entfernen, sind auch Ihre Daten gelöscht.

Tracking

Wir setzen marktübliche Technik ein, um unser Online-Angebot nach Ihren Gewohnheiten weiterzuentwickeln. Die AOK Rheinland/Hamburg möchte anonymisierte Informationen über die Nutzung der App erhalten – dazu wird Firebase eingesetzt. Firebase ist eine Echtzeit-Datenbank, mit der sich Echtzeitinformationen in die eigene Website einbetten lassen. Hierbei werden die Nutzerdaten anonymisiert an Firebase übermittelt (z. B. Betriebssystem, Standortdaten, Nutzung der App). Firebase basiert auf der Google Cloud Plattform, die der Datenschutzrichtlinie der EU entspricht.

YouTube

Die App speichert keine Cookies. In der App sind YouTube-Videos eingebunden, aus denen sich jedoch besondere Nutzungsbestimmungen von YouTube ergeben. Die Datenschutzbestimmungen von YouTube finden Sie hier.

Berechtigungen in Apps für iOS und Android

Die AOK bietet ihren Versicherten eine Vielzahl von Apps zur Nutzung an. Die für den Betrieb einer App notwendigen Berechtigungen können Sie im entsprechenden App-Store (z. B. unter „Berechtigungen“) erfahren.

Diese App sendet Ihnen nach Ihrer Zustimmung Push-Benachrichtigungen an Ihr Mobilgerät. Benachrichtigungen können Töne, Meldungen und Symbolkennzeichen sein, die in den Einstellungen konfiguriert bzw. deaktiviert werden können.

Datenschutzhinweise

Für uns ist es wichtig, dass Sie jederzeit wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir diese verwenden. Jedes Eingabeformular enthält deshalb zusätzlich einen konkreten Datenschutzhinweis sowie die Möglichkeit eines Widerrufs.

Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich zu dem in der entsprechenden Funktion beschriebenen Zweck. Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung und Ihren Rechten finden Sie unter: https://aok.de/rh/datenschutzrechte. Bei Fragen wenden Sie sich an die AOK Rheinland/Hamburg, Kasernenstraße 61, 40213 Düsseldorf an oder unseren Datenschutzbeauftragten unter E-Mail: datenschutz@rh.aok.de

Lokale Speicherung von Daten

Die App bietet die Möglichkeit zur temporären lokalen Speicherung von Daten auf Ihrem Gerät. Dabei werden die Inhalte der letzten Session verschlüsselt gespeichert. Dieses dient dem Zweck, dass Sie bei einer fehlenden Internetverbindung die letzten verfügbaren Informationen abrufen können.

Passwort vergessen

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie im Anmeldebildschirm die Funktion „Passwort vergessen“ aktivieren. Dadurch wird ein neues Passwort für Sie erstellt, das Ihnen per E-Mail zugesandt wird.

Verschlüsselung

Immer dann, wenn Sie gebeten werden, Daten über sich einzugeben, werden Ihre Daten für die Datenübertragung aus der App über das Internet unter Verwendung der SSL-Verschlüsselung (deutsch „sichere Sockelschicht“) geschützt, so dass sie für Unbefugte nicht zu lesen sind.

Anpassung von Datenschutzbestimmungen

Die AOK Rheinland/Hamburg ist berechtigt, die Datenschutzbestimmungen mit Wirkung in die Zukunft zu ändern. Teilnehmer werden über die Anpassungen per App informiert und müssen den Datenschutzbestimmungen dann erneut zustimmen, ansonsten ist eine weitere Nutzung der App nicht möglich. Die aktuellen Datenschutzbestimmungen sind für den Nutzer jederzeit im Menüpunkt „Datenschutz“ einsehbar.

Datenschutzerklärung

Die AOK schützt personenbezogene Daten und informiert darüber, welche Daten gespeichert und wie sie verwendet werden. Die AOK hält sich an die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz.

Es ist uns wichtig, dass Sie jederzeit wissen, wann wir welche Daten speichern und wofür wir diese verwenden. Jedes Eingabeformular enthält deshalb zusätzlich einen konkreten Datenschutzhinweis sowie die Möglichkeit eines Widerrufs.

Ihr Browser übermittelt beim Zugriff auf unsere Onlineangebote automatisch Daten an unseren Webserver, und zwar:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • abgerufene Datei,
  • Internetadresse der verweisenden Webseite,
  • Browsertyp, -sprache und -version,
  • Betriebssystem.

Diese Daten werden zu statistischen Zwecken und zur Verbesserung unseres Angebots ausgewertet und im Anschluss gelöscht, sofern gesetzliche Vorschriften nichts anders bestimmen.

Speicherung von IP-Adressen

Für die AOK erhebt ein Hosting-Dienstleister Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles) zur Wahrung von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider. Logfile-Informationen werden aus technischen Gründen (Sicherstellung der Funktionsfähigkeit und Stabilität der Website) und aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal sieben Tagen gespeichert und danach gelöscht. Zusätzlich werden die IP-Adressen im Zuge des Back-ups für maximal vier Wochen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen. Die Übermittlung der vollständigen IP-Adressen erfolgt nicht. Die AOK erfasst selbst keinerlei IP-Adressen und hat zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf dieselben. Es findet auch keine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken in diesem Zusammenhang statt.

Einsatz von Cookies

Es werden nur Session-Cookies (auf eine Sitzung bezogen) verwendet. Die allgemeinen Session-Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten und verfallen nach Ablauf der Sitzung. Sie dienen der Verbindungssteuerung und Navigation und ermöglichen Ihnen eine komfortable Nutzung unseres Internetangebotes.

Datensicherheit und Verschlüsselung

Immer dann, wenn Sie gebeten werden, persönliche Daten über sich einzugeben, werden Ihre Daten für die Datenübertragung über das Internet mit Hilfe der SSL-Verschlüsselung (deutsch "sichere Sockelschicht") geschützt, so dass sie für Unbefugte nicht zu lesen sind.

Berechtigungen in Apps

Die AOK bietet ihren Versicherten eine Vielzahl von Apps zur Nutzung an. Die für den Betrieb einer App notwendigen Berechtigungen bzw. erforderlichen Zugriffe und Nutzungsbedingungen können Sie im entsprechenden App-Store erfahren.

Verantwortlichkeit für Inhalte und Informationen

Das Informationsangebot der AOK enthält Querverweise (Links) zu anderen Internetangeboten, z. B. von Kooperationspartnern. Die externen (fremden) Inhalte wurden beim Setzen des Links daraufhin geprüft, ob diese zivilrechtlich oder strafrechtlich gegen geltende Normen verstoßen. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass diese Inhalte im Nachhinein von den jeweiligen Anbietern verändert werden. Sollten Sie der Ansicht sein, dass verlinkte externe Seiten gegen geltendes Recht verstoßen oder sonst unangemessene Inhalte haben, so teilen Sie uns dies bitte mit. Wir werden Ihren Hinweis prüfen und den externen Link gegebenenfalls umgehend entfernen. Insoweit ist die AOK nicht für die Inhalte und Verfügbarkeit der verlinkten externen Internetseiten verantwortlich.

Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzerklärung nur für die Internetangebote der AOK gilt. Für die verlinkten externen Inhalte können andere Datenschutz- und Datensicherheits-Bestimmungen gelten. Wer für das jeweilige Angebot die Verantwortung trägt, erfahren Sie im Impressum.

Datenschutzerklärung

Der AOK ist der Schutz Ihrer persönlichen Daten besonders wichtig. Wir möchten Sie daher darüber informieren, welche Daten durch die Verwendung der vigo Tablet-App (nachfolgend App genannt) von uns erhoben und verarbeitet werden.

Die App selbst erhebt und speichert keine personenbezogenen Daten. Eine Erhebung und Verarbeitung persönlicher Informationen durch den Anbieter findet nur dann statt, wenn Sie uns diese Daten gesondert, z. B. über das Gewinnspielformular oder per E-Mail, mitteilen.

Push-Nachrichten

Wir speichern eine für das Gerät eindeutige Nummer, um mit Ihrer Einwilligung Push-Nachrichten versenden zu können. Diese Nummer wird aber mit keinem Nutzungsverhalten in Zusammenhang gebracht.

Datennutzung außerhalb dieser App

Durch die Nutzung dieser App können im Rahmen der von Ihnen erteilten Einwilligung in die Nutzungsbedingungen Ihres Geräteanbieters, Service-Providers oder App-Store-Betreibers Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt werden. Für diese Art der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung sind die Anbieter nicht verantwortlich.

Wenn Sie gegenüber dem App-Store der Erfassung von Diagnose- und Nutzungsdaten zugestimmt haben, kann der Anbieter der App auf diese vom App-Store bereitgestellten Daten Zugriff erhalten.

Bitte beachten Sie auch, dass Sie beim Erstellen eines Accounts in den sozialen Netzwerken, wie Facebook, möglicherweise in die Nutzung Ihrer Daten durch den jeweiligen Betreiber eingewilligt haben. Wenn Sie Facebook im Rahmen der vorliegenden App aufrufen, können dadurch Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden, für die der Anbieter der App nicht verantwortlich ist.

Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzerklärung nur für diese Anwendung gilt. Für die verlinkten externen Inhalte können andere Datenschutz- und Datensicherheitsbestimmungen gelten. Der Anbieter ist nicht verantwortlich für Daten, die auf anderen – innerhalb der App verlinkten – Internetseiten von anderen Anbietern erhoben werden. Wer für das jeweilige Angebot die Verantwortung trägt, erfahren Sie im jeweiligen Impressum.

Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung und zu Ihren Rechten finden Sie unter aok.de/rh/datenschutzrechte. Bei Fragen wenden Sie sich an die AOK Rheinland/Hamburg, Kasernenstrasse 61, 40213 Düsseldorf, oder unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@rh.aok.de.

Datenschutzerklärung

Der AOK Nordost liegen der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, Ihre Privatsphäre und Ihre informationelle Selbstbestimmung sehr am Herzen. Deshalb möchten wir mit dieser Datenschutzerklärung offen und verständlich aufzeigen, welche Daten von Ihnen zu welchem Zweck benötigt und wie diese verarbeitet werden. Bitte lesen Sie diesen Text durch und bestätigen Sie mit Ihrem Einwilligungs-Häkchen, dass Sie mit dieser Datenverarbeitung einverstanden sind. Wir beschränken die Datenerhebung im Sinne der Datensparsamkeit auf ein absolutes Minimum. Bitte haben Sie Verständnis, dass diese App der AOK Nordost (im Folgenden: App FitMit AOK) nur mit dieser notwendigen Datenverarbeitung funktioniert und wir die Funktionen und Services für Sie nur freischalten können, wenn Sie die Einwilligung erteilt haben. Sind Sie hiermit nicht einverstanden, empfehlen wir, die App wieder zu löschen. Ein begrenztes Angebot erhalten Sie auch ohne App über unser Webportal unter www.fitmit-aok.de.

Das Allerwichtigste in Kürze: Bitte unbedingt lesen!

Im digitalen Zeitalter mit einem Überangebot von Internetdiensten und Smartphone- Apps ist es üblich, Nutzungsbedingungen oder Datenschutzerklärungen ungelesen zu akzeptieren. Daran können auch wir Sie nicht hindern. Bitte nehmen Sie aber zumindest das Folgende zur Kenntnis, bevor Sie weiterscrollen und in die Verarbeitung Ihrer Daten einwilligen:

Nach dem für uns wichtigen Grundsatz der Datensparsamkeit werden über diese App nur solche Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet, die unbedingt notwendig sind, um den dahinter stehenden Zweck der Gesundheitsvorsorge zu erfüllen. Wir möchten Sie zu gesundheitsbewusstem Verhalten, insbesondere mehr körperlicher Bewegung, motivieren. Mit Ihren Aktivitäten können Sie Prämien- und Statuspunkte sammeln und diese später in attraktive Prämien umwandeln. Auf die Höhe der Beiträge für Ihre Kranken- oder Pflegeversicherung hat FitMit AOK keinen Einfluss. Wir erstellen gerade keine Nutzerprofile und „tracken“ Sie auch nicht. Im Gegenteil: Wir schenken Ihren Angaben Vertrauen. Bitte vertrauen auch Sie uns und unseren guten Absichten.

I. Präambel

1. Wer steht hinter der App FitMit AOK?
Die App FitMit AOK ist ein Angebot der AOK Nordost, Behlertstraße 33A, 14467 Potsdam. Genaue Angaben und Kommunikationsdaten finden Sie unter dem Menüpunkt „Impressum“ auf der Startseite.

Alle Personen, die bei der AOK Nordost mit der Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der App FitMit AOK betraut sind, sind zur Einhaltung des Sozialgeheimnisses verpflichtet und werden regelmäßig in Fragen des Datenschutzes geschult. Externe Dienstleister, die wir mit der Bereitstellung von Services für die App FitMit AOK beauftragen, sind vertraglich an die Regelungen des Sozialgesetzbuches, an das Bundesdatenschutzgesetz und die Datenschutzerklärung der AOK Nordost gebunden. Die Einhaltung dieser Vorgaben durch den externen Dienstleister wird von uns regelmäßig kontrolliert.

2. Wozu dient die App FitMit AOK?
Die App FitMit AOK ist ein wichtiger Baustein im Rahmen des Modellvorhabens Prämien- und Vorteilsprogramms zur Gesundheitsförderung („FitMit AOK“) der AOK Nordost. Gemeinsam mit einem Webportal mit integriertem Prämienshop bietet sie ihren Nutzern vielfältige Möglichkeiten, sportliche Aktivitäten, aber auch einfache Bewegung im Alltag sowie weitere Maßnahmen der Gesundheitsvorsorge zu sammeln, anzeigen zu lassen und in spezielle Prämien- und Statuspunkte umrechnen zu lassen (die Wertigkeit ist direkt bei der jeweiligen Aktivität angegeben). Nach Untersuchungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zählt Bewegungsmangel zu den zehn führenden Risikofaktoren vorzeitiger Sterblichkeit. Anders ausgedrückt: Vermehrte Bewegung wirkt sich positiv auf Gesundheit, Wohlbefinden und Lebensdauer aus. Die App FitMit AOK möchte Sie dazu motivieren, Ihren individuellen Aktivitätslevel zu verbessern und Sie – buchstäblich – dazu bewegen, etwas für Ihre Gesundheit zu tun. Das dahinter stehende Anreizsystem möchte Ihre Erfolge für Sie sichtbar machen und Sie belohnen. Wie das genau geschieht und welche (wenigen) Daten wir von Ihnen dafür brauchen, lesen Sie in den folgenden Abschnitten.

3. Wer kann die App FitMit AOK nutzen?
Immer dann, wenn Sie gebeten werden, Daten über sich einzugeben, werden Ihre Daten für die Datenübertragung über das Internet unter Verwendung der SSL-Verschlüsselung (deutsch „sichere Sockelschicht“) geschützt, so dass sie für Unbefugte nicht zu lesen sind.

Verantwortlichkeit für Inhalte und Informationen
Die App FitMit AOK steht grundsätzlich jedermann offen, richtet sich jedoch speziell an Versicherte der AOK Nordost.

Nutzer der App, die nicht für „FitMit AOK“ eingeschrieben sind, können die App erst einmal in einem begrenzten Umfang testen und bis zu 2.000 Prämien- und Statuspunkte sammeln (ohne zeitliche Begrenzung). Für die volle Nutzung des Funktionsumfangs der App, insbesondere der Einlösung von Punkten im Prämienshop, ist eine Einschreibung in das Modellvorhaben erforderlich.

II. Welche Daten werden auf welchem Wege erhoben?

1. Datensparsamkeit und Vertrauen
Die Datenerhebung und Datenverarbeitung in der App FitMit AOK erfolgt im Einklang mit dem deutschen und europäischen Datenschutzrecht. Gemäß dem Grundsatz der Datensparsamkeit werden nur jene Daten erhoben und verarbeitet, die unbedingt erforderlich sind, um den mit dieser App beabsichtigten Service bieten zu können. Genauso werden Daten, die für die hier angegebenen Zwecke nicht mehr benötigt werden, unverzüglich gelöscht.

Aus diesem Grund erstellen wir keine Nutzerprofile. Gespeichert werden lediglich Datum und Typ Ihrer Aktivität sowie die erzielten Prämien- und Statuspunkte, die aus der entsprechenden Aktivität ermittelt werden. Rückschlüsse auf ein konkretes Nutzerverhalten sind so nicht möglich.

Wir vertrauen auf die Ehrlichkeit der Nutzerangaben. Wer Aktivitäten manipuliert, schadet sich letztlich selbst. Dies umfassend und wirksam zu kontrollieren, würde einen erheblichen Datenverarbeitungsaufwand bedeuten, der mit dem Prinzip der Datensparsamkeit unvereinbar wäre.

2. Datenerhebung bei der Registrierung
Um die App FitMit AOK nutzen zu können, müssen im Rahmen der Erstregistrierung die folgenden Angaben gemacht werden: Vorname, Nachname, Geschlecht, E-Mailadresse und Passwort. Diese Daten werden gespeichert, um für Sie ein Kundenkonto anzulegen und Sie bei der künftigen Nutzung der App identifizieren zu können. Auf diese Weise werden Ihre künftigen Aktivitäten und die damit verbundenen Prämienpunkte Ihrem Kundenkonto gutgeschrieben. Darüber hinaus können Sie selbst bei oder nach der Registrierung auf freiwilliger Basis Daten, nämlich Telefonnummer, Geburtsdatum, Adresse, Geschlecht und Profilbild erfassen, die wir dann für Sie speichern.

Wenn Sie die volle Funktionalität der App inklusive der Möglichkeit der Einlösung von Prämien- und Statuspunkten nutzen möchten, müssen Sie sich als Nutzer zugleich im Modellvorhaben der AOK Nordost einschreiben. Hierfür benötigen wir die folgenden Angaben: Name, Vorname, Geburtsdatum, Geschlecht, Krankenversicherungsnummer, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Zustimmung zur Abfrage Steuer ID, optional: Bankverbindung. Mit diesen Angaben können wir Ihnen die Unterlagen für den gewählten Tarif auf dem Postwege zusenden. In diesen Unterlagen finden Sie alle wichtigen und wissenswerten Informationen zum Modellvorhaben. Erst nach Zusendung des unterschriebenen Formulars wird Ihr Kundenkonto freigeschaltet, womit auch die vollumfängliche Nutzung der App FitMit AOK ermöglicht wird.

3. Datenerhebung nach erfolgreicher Registrierung
Nach erfolgreicher Registrierung stehen Ihnen die Funktionen der App FitMit AOK zur Verfügung. Personenbezogene Daten werden anschließend in den Varianten „Zugriff auf die Gesundheits-App“, „Selbsteingabe“, „Selbsterklärung“, „Beacon“ und „QR-Code“ erhoben. Die auf diesem Wege erhobenen Daten ermöglichen Ihnen, die dort gemessenen Aktivitäten in Prämienpunkte umzuwandeln, wofür Sie wiederum attraktive Prämien im Prämienshop erhalten.

Beim „Zugriff auf die Gesundheits-App“ greift die App FitMit AOK auf die in der vorinstallierten zentralen Gesundheits-App ihres Smartphones gespeicherten Werte bestimmter Aktivitäten zu. Bitte beachten Sie: Der Zugriff erfolgt nur auf diese zentrale Gesundheits-App. Auf andere Apps wie Fitnessapps erfolgt kein Zugriff, unabhängig davon, ob diese mit der zentralen Gesundheits-App verbunden oder nicht verbunden sind. Relevant für die App FitMit AOK sind nur die Werte jener Aktivitäten, die unmittelbar in der zentralen Gesundheits-App gespeichert sind. Die Aktivitäten werden nach einem bestimmten Berechnungsschlüssel in Prämien- und Statuspunkte umgerechnet. Anschließend werden die Daten zu den Aktivitäten gelöscht und lediglich die Prämien- und Statuspunkte, Aktivitätstyp und das Datum der Aktivität gespeichert.

Bei der „Selbsteingabe“ werden von Ihnen hochgeladene Bilder und Dokumente zu bestimmten Aktivitäten (zum Beispiel das Foto eines Vertrags mit einem Fitnessstudio oder die Bescheinigung einer Vorsorgeuntersuchung) im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen gespeichert und in Prämien- und Statuspunkte umgerechnet.

Ähnlich funktioniert dies in der Variante „Selbsterklärung“. Eine solche Erklärung ist möglich, wenn Sie bestimmte Aktivitäten (wie etwa einen Spaziergang) nicht mit passenden Apps oder Fitnesstrackern verbinden können oder wollen. Auch hier erfolgt eine Umrechnung in Prämien- und Statuspunkte.

In der Variante „Beacon“ wird das Betreten eines bestimmten gesundheitsrelevanten Ortes kurzfristig gespeichert und nach Umrechnung in Prämien- und Statuspunkte gelöscht. Die App FitMit AOK ist in der Lage, das Signal eines Funksenders (sog. Beacon) zu empfangen, der zum Beispiel in einem Fitnessstudio installiert ist. Zusätzlich zur Beacon-ID wird dabei das Datum der Aktivität erfasst. Darüber hinaus gehende weitere Daten können weder vom Beacon gesendet noch von der App FitMit AOK empfangen werden.

Ähnlich wie bei der Verwendung von Beacons wird bei der Variante „QR-Code“ lediglich der Ort erfasst, in dem Sie sich kurzzeitig aufgehalten haben. Das geschieht nur dann, wenn Sie diese Erfassung über einen QR-Code Scanner Ihres Smartphones selbst auslösen. Solche QR-Codes befinden sich vielfach in Sportstätten wie Fitnessstudios. Dort erläutert man ihnen auch gerne die Funktionsweise des QR-Codes. Die App FitMit AOK entnimmt diesem Scan-Vorgang lediglich den Aufenthalt an einem bonusrelevanten Ort und wandelt diese Information unverzüglich in Prämien- und Statuspunkte um. Damit wird die Aufzeichnung von Nutzerprofilen verhindert.

Bei Nutzung der Funktionalität zur Anzeige der QR-Code Partner und einer von Ihnen erfolgten Freigabe zur Nutzung der Standortdaten werden diese zur Ermittlung der nächstgelegenen QR-Code Partner erfasst. Eine dauerhafte Speicherung der Standortdaten erfolgt nicht.

4. Datenerhebung bei der Nutzung des Prämienshops über die App
Als Kunde der AOK Nordost im Modellvorhaben können Sie über die App FitMit AOK auf den Prämienshop der AOK Nordost zugreifen, um Ihre Prämienpunkte in Prämien einzulösen. Hierbei dient die App FitMit AOK nur als Browser zum Navigieren im Prämienshop und zur selbstbestimmten formularmäßigen Eintragung von Prämienbestellungen. Die App FitMit AOK überträgt selbst keine Daten an den Prämienshop.

5. Cookies/Tickets
Cookies sind kleine Datensätze, die die Kommunikation eines Rechners mit einem Server erleichtern, zum Beispiel, um diesen bei einem erneuten Besuch einer Webseite wiederzuerkennen oder um Daten in einem Formular so lange zu speichern, bis diese abgeschickt wurden. Die App FitMit AOK verwendet diese in einigen Bereichen ebenfalls. Diese Cookies enthalten so genannte Tickets, die mit jeder Anfrage des Nutzers an den Server geschickt werden. Diese Tickets laufen nach 40 Minuten ab. Damit wird lediglich eine reibungslose Kommunikation sichergestellt.

Neben den Tickets werden auf den mobilen Geräten Informationen zu Gesundheits-Apps gespeichert, z. B., ob das Auslesen bestimmter Daten aus der Gesundheits-App durch den Nutzer genehmigt wurde oder ob der Nutzer schon einmal auf der App eingeloggt war. Kurzfristig werden auch vom Nutzer genehmigte Sportdatensätze zwischengespeichert, bis die dazugehörenden Prämien- und Statuspunkte ermittelt werden konnten. Diese Daten werden danach sofort wieder gelöscht.

Weitere personenbezogene Daten werden weder erhoben noch gespeichert.

III. Verwendung der erhobenen personenbezogenen Daten

1. Wo werden die Daten gespeichert?
Die Daten werden ausschließlich auf Servern gespeichert, die in der Bundesrepublik Deutschland gelegen sind. Eine Übermittlung in Drittstaaten, etwa im Rahmen eines Cloud Computing Dienstes, wird ausdrücklich ausgeschlossen. Damit wird ein hohes Datenschutzniveau garantiert.

2. Wozu dient die Datenerhebung, -nutzung, -speicherung?
Die gesamte unter II. beschriebene Erhebung, Speicherung und Nutzung Ihrer Daten dient ausschließlich der Organisation des mit dem Modellvorhaben der AOK Nordost verbundenen Anreizsystems. Die damit verbundenen Zwecke der Gesundheitsvorsorge sind unter I.2 beschrieben.

3. Wie lange werden die Daten gespeichert?
Die von uns im Rahmen des Modellvorhabens erhobenen Daten werden solange gespeichert, wie diese nach den gesetzlichen und vertraglichen Vorgaben benötigt werden. Einzelheiten zu diesen Vorgaben finden Sie in den Unterlagen, die Ihnen bei der Einschreibung zugesandt werden.

Die Daten der registrierten Nutzer, die nicht im Modellvorhaben eingeschrieben sind (Dritte), werden nach den Angaben dieser Datenschutzerklärung erhoben und werden spätestens dann gelöscht, wenn der Dritte sein Nutzerkonto gelöscht hat.

IV. Übermittlung der Daten

Soweit nicht gesetzliche Verpflichtungen zur Übermittlung an staatliche Stellen bestehen, werden die Daten nicht an Dritte übermittelt.

Soweit wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister bedienen, werden diese von uns sorgfältig ausgewählt und schriftlich beauftragt. Ein externer Dienstleister ist an unsere Weisungen und der in dieser Datenschutzerklärung genannten Vorgaben gebunden. Eine regelmäßige Kontrolle der Dienstleister durch uns findet statt. Die Dienstleister werden Ihre Daten ebenfalls nicht an Dritte weitergeben, sofern nicht diesbezügliche gesetzliche Übermittlungspflichten bestehen.

Das Modellvorhaben „Prämien- und Vorteilsprogramm zur Gesundheitsförderung“ der AOK Nordost, dem die App FitMit AOK dient, wird wissenschaftlich durch das unabhängige IGES Institut, Berlin (www.iges.com) begleitet. Für diese Begleitung müssen sowohl Prozessdaten (z. B. Kontostände) als auch Leistungsdaten erhoben und verarbeitet werden. Zudem werden Sie periodisch zu Themen wie z. B. Sport oder Vorsorge befragt. Alle erhobenen Daten werden in anonymisierter Form an das IGES Institut weitergegeben. Eine Zuordnung zu Ihnen kann damit nicht erfolgen.

V. Betroffenenrechte

Als Betroffener der Datenverarbeitung haben Sie folgende gesetzlich garantierte Rechte:

1. Auskunftsanspruch
Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft. Wenn Sie wissen möchten, welche Daten von Ihnen gespeichert und genutzt werden, können Sie sich jederzeit an den zuständigen Datenschutzbeauftragten der AOK Nordost wenden (Angaben unter VIII.).

2. Widerruf der Einwilligung
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung in die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen jederzeit zu widerrufen. Dies können Sie schriftlich oder per E-Mail an die unter VIII. genannte Adresse tun.

3. Berichtigungsanspruch
Sie haben das Recht, unrichtige Angaben zu Ihrer Person berichtigen zu lassen. Hierfür können Sie sich jederzeit an den zuständigen Datenschutzbeauftragten der AOK Nordost wenden (siehe VIII.).

4. Löschung und Sperrung
Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten löschen zu lassen, so lange sie nicht zur Erfüllung eines gesetzlichen oder vertraglichen Zwecks von der verarbeitenden Stelle benötigt werden. An die Stelle der Löschung tritt eine Sperrung, wenn eine Löschung aus gesetzlich festgelegten Gründen nicht erfolgen kann. Hierfür können Sie sich jederzeit an den zuständigen Datenschutzbeauftragten der AOK Nordost wenden (siehe VIII.). Wir löschen unsererseits alle personenbezogenen Daten, die für die Erfüllung unserer Zwecke nicht mehr benötigt werden.

VI. Datensicherheit

Neben dem Datenschutz ist auch die Datensicherheit für uns sehr wichtig. Ihre Daten werden bei uns so verarbeitet, dass dies immer den neuesten Stand von Wissenschaft und Technik entspricht. Zu unserem hohen Standard für IT-Sicherheit zählen zahlreiche Maßnahmen: Jegliche Kommunikation zwischen App und Backend System erfolgt über eine SSL-Verschlüsselung. Das Backend-System selbst wird entsprechend des Sicherheitskonzepts der AOK aufgebaut, welches auch für die übrigen Systeme der AOK Nordost angewendet wird. Hinzu kommen unter anderem physische Schutzmaßnahmen und organisatorische Schutzmaßnahmen wie Zugriffsmöglichkeit nur für zuständige Mitarbeiter.

Ihre personenbezogenen Daten, die Sie aus der App FitMit AOK an uns übermitteln, sind damit vor unbefugten Zugriffen gesichert.

Zur Datensicherheit können und müssen Sie aber auch selbst beitragen. So sollte insbesondere ein starkes, mindestens 8 Zeichen langes Passwort gewählt werden, das Groß- und Kleinschreibung sowie die Verwendung von Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen beinhaltet.

VII. Änderung der Datenschutzerklärung

Unsere Datenschutzerklärung soll immer dem neuesten Stand der technischen, organisatorischen und rechtlichen Rahmenbedingungen entsprechen. Deshalb kann es vorkommen, dass diese geändert bzw. angepasst werden muss. Hierüber werden wir Sie immer rechtzeitig informieren. Diese Benachrichtigung erfolgt deutlich sichtbar, wenn Sie die App starten. Sie haben dann die Möglichkeit, die Änderungen zu lesen und sich erneut im Rahmen Ihrer Einwilligungserklärung für oder gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu entscheiden.

VIII. Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher Ansprechpartner für alle Fragen rund um Datenschutz und IT- Sicherheit dieser App ist der oder die Datenschutzbeauftragte/r der AOK Nordost. Sie können sich auf schriftlichem, elektronischem oder telefonischem Wege an sie/ihn wenden.

AOK Nordost Datenschutzbeauftragte
Behlertstraße 33 A
14467 Potsdam
Telefon 0800 265080-41352
E-Mail: heike.thielmann@nordost.aok.de

Datenschutzerklärung

Der AOK Nordost liegen der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, Ihre Privatsphäre und Ihre informationelle Selbstbestimmung sehr am Herzen. Deshalb möchten wir mit dieser Datenschutzerklärung offen und verständlich aufzeigen, welche Daten von Ihnen zu welchem Zweck benötigt und wie diese verarbeitet werden. Bitte lesen Sie diesen Text durch und bestätigen Sie mit Ihrem Einwilligungs-Häkchen, dass Sie mit dieser Datenverarbeitung einverstanden sind. Wir beschränken die Datenerhebung im Sinne der Datensparsamkeit auf ein absolutes Minimum. Bitte haben Sie Verständnis, dass diese App der AOK Nordost (im Folgenden: AOK Direkt AU-Schein App) nur mit dieser notwendigen Datenverarbeitung funktioniert und wir die Funktionen und Services für Sie nur freischalten können, wenn Sie die Einwilligung erteilt haben. Sind Sie hiermit nicht einverstanden, empfehlen wir, die App wieder zu löschen.

Das Allerwichtigste in Kürze: Bitte unbedingt lesen!

Im digitalen Zeitalter mit einem Überangebot von Internetdiensten und Smartphone-Apps ist es üblich, Nutzungsbedingungen oder Datenschutzerklärungen ungelesen zu akzeptieren. Daran können auch wir Sie nicht hindern. Bitte nehmen Sie aber zumindest das Folgende zur Kenntnis, bevor Sie weiterscrollen und in die Verarbeitung Ihrer Daten einwilligen:

Nach dem für uns wichtigen Grundsatz der Datensparsamkeit werden über diese App nur solche Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet, die unbedingt notwendig sind, um den dahinter stehenden Zweck der Dokumentenübermittlung zu erfüllen. Wir möchten Ihnen so die Möglichkeit geben unkompliziert Ihre Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU-Bescheinigung) an uns zu übermitteln. Wir schenken Ihren Angaben Vertrauen. Bitte vertrauen auch Sie uns und unseren guten Absichten.

I. Präambel

1. Wer steht hinter der AOK Direkt AU-Schein App?
Die AOK Direkt AU-Schein App ist ein Angebot der AOK Nordost, Behlertstraße 33A, 14467 Potsdam. Genaue Angaben und Kommunikationsdaten finden Sie unter dem Menüpunkt „Impressum“.

Alle Personen, die bei der AOK Nordost mit der Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der AOK Direkt AU-Schein App betraut sind, sind zur Einhaltung des Sozialgeheimnisses verpflichtet und werden regelmäßig in Fragen des Datenschutzes geschult. Externe Dienstleister, die wir mit der Bereitstellung von Services für die AOK Direkt AU-Schein App beauftragen, sind vertraglich an die Regelungen des Sozialgesetzbuches, an das Bundesdatenschutzgesetz und die Datenschutzerklärung der AOK Nordost gebunden. Die Einhaltung dieser Vorgaben durch den externen Dienstleister wird von uns regelmäßig kontrolliert.

2. Wozu dient die AOK Direkt AU-Schein App?
Mit der AOK Direkt AU-Schein App können Sie Ihre AU-Bescheinigungen kostenlos mit Ihrem Smartphone bei uns einreichen.

3. Wer kann die AOK Direkt AU-Schein App nutzen?
Die AOK Nordost - Die Gesundheitskasse stellt Ihnen die App kostenlos zur Verfügung. Um die AOK Direkt AU-Schein App nutzen zu können, müssen Sie Versicherter der AOK Nordost - die Gesundheitskasse sein.

II. Welche Daten werden auf welchem Wege erhoben?

1. Datensparsamkeit und Vertrauen
Die Datenerhebung und Datenverarbeitung in der AOK Direkt AU-Schein App erfolgt im Einklang mit dem deutschen und europäischen Datenschutzrecht. Gemäß dem Grundsatz der Datensparsamkeit werden nur jene Daten erhoben und verarbeitet, die unbedingt erforderlich sind, um den mit dieser App beabsichtigten Service bieten zu können. Genauso werden Daten, die für die hier angegebenen Zwecke nicht mehr benötigt werden, unverzüglich gelöscht.

Gespeichert werden lediglich Ihre Versichertennummer, Ihre Emailadresse, Ihre Gerätekennung, das Datum der Einreichung und das Bild der eingereichten Unterlage. Rückschlüsse auf ein konkretes Nutzerverhalten sind so nicht möglich.

2. Datenerhebung bei der Registrierung
Um die AOK Direkt AU-Schein App nutzen zu können, müssen im Rahmen der Erstregistrierung die folgenden Angaben gemacht werden:
Versichertennummer und E-Mailadresse.
Die E-Mailadresse wird für Rückfragen bezüglich der übermittelten Unterlagen benötigt und um Sie bei der künftigen Nutzung der App identifizieren zu können. Darüber hinaus wird Ihre E-Mail-Adresse für Informationen zum Leistungsangebot der AOK Nordost genutzt, wenn Sie uns Ihre Einwilligung dazu erteilt haben.
Die Übermittlung der Daten erfolgt über eine gesicherte Verbindung an die AOK Nordost. Nach erfolgreicher Überprüfung schaltet die AOK Nordost die Direkt AU-Schein App für Sie zur Nutzung frei und Sie erhalten eine entsprechende Mitteilung. Bitte beachten Sie, dass die Freischaltung bis zu 48 Stunden dauern kann.

3. Datenerhebung nach erfolgreicher Registrierung
Nach erfolgreicher Registrierung stehen Ihnen die Funktionen der AOK Direkt AU-Schein App zur Verfügung.

Die Inhalte der App werden durch Sie mit einem Passwort geschützt. Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein, mindestens einen Großbuchstaben und eine Zahl oder ein Sonderzeichen enthalten. Es darf kein Leerzeichen verwendet werden.

Die von Ihnen hochgeladenen AU Bescheinigungen werden über eine gesicherte Verbindung an die AOK Nordost übermittelt und in der App auf ihrem Smartphone gespeichert. Weitere personenbezogene Daten werden weder erhoben noch gespeichert.

III. Verwendung der erhobenen personenbezogenen Daten

1. Wo werden die Daten gespeichert?
Die Daten werden ausschließlich auf Servern gespeichert, die in der Bundesrepublik Deutschland gelegen sind. Eine Übermittlung in Drittstaaten, etwa im Rahmen eines Cloud Computing Dienstes, wird ausdrücklich ausgeschlossen. Damit wird ein hohes Datenschutzniveau garantiert.

2. Wozu dient die Datenerhebung, -nutzung, -speicherung?
Die gesamte unter II. beschriebene Erhebung, Speicherung und Nutzung Ihrer Daten dient ausschließlich der Organisation der Einreichung Ihrer AU-Bescheinigung.

3. Wie lange werden die Daten gespeichert?
Die von uns erhobenen Daten werden solange gespeichert, wie diese entsprechend den gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen benötigt werden.

IV. Übermittlung der Daten

Soweit nicht gesetzliche Verpflichtungen zur Übermittlung an staatliche Stellen bestehen, werden die Daten nicht an Dritte übermittelt.

Soweit wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister bedienen, werden diese von uns sorgfältig ausgewählt und schriftlich beauftragt. Ein externer Dienstleister ist an unsere Weisungen und der in dieser Datenschutzerklärung genannten Vorgaben gebunden. Eine regelmäßige Kontrolle der Dienstleister durch uns findet statt. Die Dienstleister werden Ihre Daten ebenfalls nicht an Dritte weitergeben, sofern nicht diesbezügliche gesetzliche Übermittlungspflichten bestehen.

V. Betroffenenrechte

Als Betroffener der Datenverarbeitung haben Sie folgende gesetzlich garantierte Rechte:

1. Auskunftsanspruch
Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft. Wenn Sie wissen möchten, welche Daten von Ihnen gespeichert und genutzt werden, können Sie sich jederzeit an die AOK Nordost wenden (Angaben unter Abschnitt I. Punkt 1.).

2. Widerruf der Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten für Informationen zum Leistungsangebot der AOK Nordost
Sie haben das Recht, eine Einwilligung in die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck Ihrer Information über das Leistungsangebot bei der AOK Nordost per E-Mail jederzeit zu widerrufen. Dies können Sie schriftlich oder per E-Mail an die unter VIII. genannte Adresse tun.

3. Berichtigungsanspruch
Sie haben das Recht, unrichtige Angaben zu Ihrer Person berichtigen zu lassen. Hierfür können Sie sich jederzeit an die AOK Nordost wenden (Angaben unter Abschnitt I. Punkt 1).

4. Löschung und Sperrung
Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten löschen zu lassen, so lange sie nicht zur Erfüllung eines gesetzlichen oder vertraglichen Zwecks von der verarbeitenden Stelle benötigt werden. An die Stelle der Löschung tritt eine Sperrung, wenn eine Löschung aus gesetzlich festgelegten Gründen nicht erfolgen kann. Hierfür können Sie sich jederzeit an die AOK Nordost wenden (Angaben unter Abschnitt I. Punkt 1.). Wir löschen unsererseits alle personenbezogenen Daten, die für die Erfüllung unserer Zwecke nicht mehr benötigt werden.

VI. Datensicherheit

Neben dem Datenschutz ist auch die Datensicherheit für uns sehr wichtig. Ihre Daten werden bei uns so verarbeitet, dass dies immer den neuesten Stand von Wissenschaft und Technik entspricht. Zu unserem hohen Standard für IT-Sicherheit zählen zahlreiche Maßnahmen: Jegliche Kommunikation zwischen App und Backend System erfolgt über eine SSL-Verschlüsselung. Das Backend-System selbst wird entsprechend des Sicherheitskonzepts der AOK aufgebaut, welches auch für die übrigen Systeme der AOK Nordost angewendet wird. Hinzu kommen unter anderem physische Schutzmaßnahmen und organisatorische Schutzmaßnahmen wie Zugriffsmöglichkeit nur für zuständige Mitarbeiter.

Ihre personenbezogenen Daten, die Sie aus der AOK Direkt AU-Schein App an uns übermitteln, sind damit vor unbefugten Zugriffen gesichert.

Zur Datensicherheit können und müssen Sie aber auch selbst beitragen. Das von Ihnen vergebene Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein, mindestens einen Großbuchstaben und eine Zahl oder ein Sonderzeichen enthalten. Es darf kein Leerzeichen verwendet werden.

VII. Änderung der Datenschutzerklärung

Unsere Datenschutzerklärung soll immer dem neuesten Stand der technischen, organisatorischen und rechtlichen Rahmenbedingungen entsprechen. Deshalb kann es vorkommen, dass diese geändert bzw. angepasst werden muss. Hierüber werden wir Sie immer rechtzeitig informieren. Diese Benachrichtigung erfolgt deutlich sichtbar, wenn Sie die App starten. Sie haben dann die Möglichkeit, die Änderungen zu lesen und sich erneut im Rahmen Ihrer Einwilligungserklärung für oder gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu entscheiden.

VIII. Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher Ansprechpartner für alle Fragen rund um Datenschutz und IT-Sicherheit dieser App ist der oder die Datenschutzbeauftragte/r der AOK Nordost. Sie können sich auf schriftlichem, elektronischem oder telefonischem Wege an sie/ihn wenden.

AOK Nordost Datenschutzbeauftragte
Behlertstraße 33 A
14467 Potsdam
Telefon: 0800 265 0800
E-Mail: Datenschutz-Service@nordost.aok.de

IX. Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die Anschrift der für die AOK Nordost zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht Brandenburg, Stahnsdorfer Damm 77, 14532 Kleinmachnow.

Datenschutz

Die AOK schützt personenbezogene Daten und informiert darüber, welche Daten gespeichert und wie sie verwendet werden. Die AOK hält sich an die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzerklärung nur für diese Anwendung gilt. Für die verlinkten externen Inhalte können andere Datenschutz- und Datensicherheitsbestimmungen gelten. Der Anbieter ist nicht verantwortlich für Daten, die auf anderen - innerhalb der App verlinkten - Internetseiten von anderen Anbietern erhoben werden. Wer für das jeweilige Angebot die Verantwortung trägt, erfahren Sie im jeweiligen Impressum.

Datenerhebung

Bei der AOK ist der Schutz Ihrer persönlichen Daten gewährleistet. Die AOK legt besonderen Wert darauf, dass bei der Nutzung dieser App stets Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Deshalb ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich. Darüber hinaus ist es für uns wichtig, dass Sie jederzeit wissen, ob oder wann wir welche Daten speichern und wie wir diese verwenden. Diese App überträgt nur dann Daten zu einem Webserver, wenn Sie die Funktion zum Auffinden von AOK Geschäftsstellen nutzen.

Alle sonstigen Daten werden innerhalb der App nur dann erhoben, wenn Sie diese freiwillig einstellen. Diese Daten werden nur innerhalb der Anwendung erfasst, nur auf Ihrem mobilen Endgerät gespeichert und nicht an Dritte weitergeleitet. Auch die AOK kennt diese Daten nicht. Die Daten zur Dokumentation von Wunden werden nur lokal auf dem Gerät gespeichert. Falls Sie dabei Fotos hinzufügen, werden diese App-intern gespeichert. Die Daten zur Berechnung des BMI werden nicht gespeichert.

Datensicherheit

Durch die Nutzung dieser App können im Rahmen der von Ihnen erteilten Einwilligung in die Nutzungsbedingungen Ihres Geräteanbieters, Service-Providers oder Store-Betreibers Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt werden. Für diese Art der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung ist der Anbieter nicht verantwortlich.

Zur Sicherung der von Ihnen eingegebenen Daten empfehlen wir, das Gerät mit einer Zugangssperre abzusichern.

Datenlöschung

Sie selbst bestimmen über Ihre Daten in Ihrer AOK Wundwissen App. Wenn Sie die AOK Wundwissen App von Ihrem Gerät löschen, werden auch alle zugehörigen Daten endgültig gelöscht.

Datennutzung außerhalb der App

Alle Daten werden lokal erhoben, gespeichert und verarbeitet. Eine Datennutzung außerhalb der App erfolgt nicht.

Datenschutzbeauftragter

Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung und Ihren Rechten finden Sie unter:

https://nordost.aok.de/inhalt/informationen-zur-datenverarbeitung-17/.

Bei Fragen wenden Sie sich an die AOK Nordost – Die Gesundheitskasse, 14456 Potsdam oder unsere Datenschutzbeauftragten unter E-Mail: Datenschutz-Service@nordost.aok.de.

Betroffenenrechte

Nach der DSGVO §15-20 können Sie Ihr Auskunftsrecht, Recht auf Löschung und Sperrrecht wahrnehmen. Bitte wenden Sie sich dafür an den im Impressum angegebenen Kontakt oder an die oben angegebene verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes. Wir weisen Sie daraufhin, dass alle Daten lokal auf Ihrem Gerät erhoben, gespeichert und verarbeitet werden.

Tracking

Es erfolgt kein Tracking seitens der AOK. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass durch die Installation der App ein Tracking durch den jeweiligen App-Store (Google Playstore für Android und Apple AppStore für iOS) erfolgt. Die Plattformbetreiber erheben anonymisierte Daten zur Verbreitung und Nutzung der App. Wir haben keinen Einfluss auf diese Erhebung. Verantwortliche Stelle ist der App-Store-Betreiber. Mehr erfahren Sie im jeweiligen Impressum.

Datenschutzerklärung

Die AOK schützt personenbezogene Daten und informiert darüber, welche Daten gespeichert und wie sie verwendet werden. Die AOK hält sich an die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzerklärung nur für diese Anwendung gilt. Für die verlinkten externen Inhalte können andere Datenschutz- und Datensicherheitsbestimmungen gelten. Der Anbieter ist nicht verantwortlich für Daten, die auf anderen - innerhalb der App verlinkten - Internetseiten von anderen Anbietern erhoben werden. Wer für das jeweilige Angebot die Verantwortung trägt, erfahren Sie im jeweiligen Impressum.

Datenerhebung

Bei der AOK ist der Schutz Ihrer persönlichen Daten gewährleistet. Die AOK legt besonderen Wert darauf, dass bei der Nutzung dieser App stets Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Deshalb ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich.

Die App speichert Daten nur dann, wenn Sie diese freiwillig einstellen. Diese Daten werden nur innerhalb der Anwendung erfasst, nur auf Ihrem mobilen Endgerät gespeichert und nicht an Dritte weitergeleitet. Auch die AOK kennt diese Daten nicht. Von Ihnen gespeicherte Patientenfragebögen und Verordnungen werden nur lokal auf dem Gerät abgelegt.

Datensicherheit

Durch die Nutzung dieser App können im Rahmen der von Ihnen erteilten Einwilligung in die Nutzungsbedingungen Ihres Geräteanbieters, Service-Providers oder Store-Betreibers Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt werden. Für diese Art der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung ist der Anbieter nicht verantwortlich. Zur Sicherung der von Ihnen eingegebenen Daten empfehlen wir, das Gerät mit einer Zugangssperre abzusichern.

Datenlöschung

Sie selbst bestimmen über Ihre Daten in Ihrer AOK Healthnavigator App. Wenn Sie die AOK Healthnavigator App von Ihrem Gerät löschen, werden auch alle zugehörigen Daten endgültig gelöscht.

Datennutzung außerhalb der App

Alle Daten werden lokal erhoben, gespeichert und verarbeitet. Eine Datennutzung außerhalb der App erfolgt nicht.

Datenschutzbeauftragter

Datenschutzbeauftragter der AOK Nordost

AOK Nordost – Die Gesundheitskasse

14456 Potsdam

Tel.: 0800 2650800

E-Mail: service@nordost.aok.de

Betroffenenrechte

Es stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft über verarbeitete Daten (Art. 15 DS-GVO i. V. m. § 83 SGB X)
  • Recht auf Berichtung unrichtiger Daten (Art. 16 DS-GVO i. V. m. § 84 SGB X)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO i. V. m. § 84 SGB X)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO i. V. m. § 84 SGB X)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)
  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO i. V. m. § 84 SGB X)
  • Bei Datenverarbeitung aufgrund einer Einwilligung besteht das Recht diese mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

Wir weisen Sie daraufhin, dass alle Daten lokal auf Ihrem Gerät erhoben, gespeichert und verarbeitet werden.

Tracking

Es erfolgt kein Tracking seitens der AOK. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass durch die Installation der App ein Tracking durch den jeweiligen App-Store (Google Playstore für Android und Apple AppStore für iOS) erfolgt. Die Plattformbetreiber erheben anonymisierte Daten zur Verbreitung und Nutzung der App. Wir haben keinen Einfluss auf diese Erhebung. Verantwortliche Stelle ist der App-Store-Betreiber. Mehr erfahren Sie im jeweiligen Impressum.

Datenschutzaufsichtsbehörde

Nach Art. 77 DS-GVO i.V.m. § 81 SGB X besteht für den Betroffenen das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn dieser der Ansicht ist, dass die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die Anschrift der für die AOK Nordost zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht

Stahnsdorfer Damm 77

14532 Kleinmachnow

Tel.: +49 (0)33203/356-0

Fax: +49 (0)30 2155050

E-Mail: Poststelle@LDA.Brandenburg.de


Präambel

Die AOK legt großen Wert auf den Schutz personenbezogener Daten und verpflichtet sich zur Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zum Sozialdatenschutz nach dem SGB und den unmittelbar geltenden Regelungen der EU-Datenschutzgrundverordnung.

Kontaktdaten des Anbieters

Dienstanbieter gem. § 13 TMG und das Urheberrecht der App obliegt dem AOK Bundesverband, Rosenthaler Straße 31, 10178 Berlin. Verantwortliche Stelle im Sinne des Art. 4 Nr. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung ist die jeweilige AOK.

Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung und zu Ihren Rechten finden Sie unter: Informationen zur Datenverarbeitung | AOK – Die Gesundheitskasse

Verarbeitung personenbezogener Daten

Im Zusammenhang mit der Nutzung der Meine AOK-App werden für den Betrieb notwendige personenbezogene und -beziehbare Daten vom Nutzer freiwillig zur Verfügung gestellt oder automatisiert, verarbeitet. Fehlen diese Daten oder werden sie nicht zur Verfügung gestellt, kann die Meine AOK-App möglicherweise ihre Dienstleistung nur teilweise, eingeschränkt oder gar nicht erbringen. Eine Erstellung von Nutzer- oder Bewegungsprofilen ist ausgeschlossen.

Zugriff auf Fotos, Medien und Dateien

Mit den Funktionen „Scanner“ und „Krankmeldung einreichen“ können Bescheinigungen / Dokumente an die AOK gesendet werden. Um auf vorhandene Dokumente aus dem Speicher des Smartphones zuzugreifen ist der Zugriff auf die Ordner Fotos, Medien und Dateien erforderlich.

Zugriff auf Kamera

Mit den Funktionen „Scanner“ und „Krankmeldung einreichen“ können Bescheinigungen / Dokumente an die AOK gesendet werden. Zum Aufnehmen eines Fotos mit der Kamera ist ein Zugriff auf die Kamera erforderlich. Diese Fotos werden temporär in der App verschlüsselt gespeichert, bis diese erfolgreich an die AOK übertragen wurde. Diese Fotos werden nicht lokal auf dem Gerät gespeichert.

Zugriff auf Zertifikate

Der Zugriff auf die Zertifikate wird für die Kommunikation zwischen App und AOK benötigt. Hierbei wird jeder gesendeten Datei eine eigene Sendungsnummer mitgegeben um die Daten sicherer zu machen.

Zugriff auf Touch-/Face-ID

Anstelle des App-Codes kann die App auch mittels Touch- oder Face-ID geöffnet werden. Um diese Einstellung zu aktivieren ist ein Zugriff auf die Touch- oder Face-ID erforderlich.

Zugriff auf Gerätetyp, Betriebssystemversion, Telefonnummer des Endgerät, IMEI

Die App wird mit dem Endgerät fest verbunden (Geräteregistrierung), um Ihre Daten zu schützen. Zur Verbindung der Meine AOK-App mit dem Endgerätes ist der Zugriff auf Gerätetyp, Betriebssystemversion, Telefonnummer des Endgerät und die IMEI erforderlich. Eine weitergehende Nutzung dieser technischen Daten über die Identifikation Ihres Endgerätes hinaus erfolgt nicht.

Zugriff auf Netzwerke

Um die Meine AOK-App mit der AOK zu verbinden werden die verfügbaren Netzwerkverbindungen (WLAN oder Mobilfunk) aufgebaut und genutzt.

Auswertung von Nutzerdaten

Cookies sind für die Erkennung der App vom Server der AOK notwendig und ermöglichen die Kommunikation. Diese allgemeinen Session-Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten, dienen der Verbindungssteuerung und werden nach dem Schließen der App gelöscht. Eine weitergehende Auswertung oder Tracking findet nicht statt.

Datenübermittlung an Dritte

Eine Datenübermittlung an Dritte findet nicht statt.

Verschlüsselung

Alle Daten von und zur Meine AOK-App werden mit einer TLS-Verschlüsselung (Verschlüsselung des Transportweges) übertragen.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Für Ihre Fragen und Hinweise rund um die Bereiche Datenschutz und Datensicherheit bei der AOK Bayern steht Ihnen der Datenschutzbeauftragte der AOK Bayern gerne zur Verfügung.

Postanschrift:
AOK Bayern – Die Gesundheitskasse
Zentrale – Bereich Datenschutz
Carl-Wery-Straße 28
81739 München
E-Mail: datenschutz@by.aok.de

Kontakt zu meiner AOK Hessen

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote

  • Arztterminservice
  • Zweitmeinungsservice