Angebot anzeigen für:

Vorsorge Check-up 35 – schon ab 25 Jahren

Check-up 35 – mit dem Gesundheitskonto können Versicherte der AOK Hessen schon ab 25 Jahren diese Leistung in Anspruch nehmen.

Kassenärztliche Leistung

Der Check-up 35 kann als kassenärztliche Leistung ab 35 Jahren alle zwei Jahre abgerechnet werden und steht demzufolge gesetzlich versicherten Personen in dieser Altersgruppe kostenfrei zur Verfügung.

Mit dem Gesundheitskonto, können Versicherte der AOK Hessen darüber hinaus diese Leistung von 25 bis 34 Jahren in Anspruch nehmen. Eine Erstattung erfolgt in Höhe von maximal 50 Euro alle zwei Kalenderjahre. Der allgemeine Gesundheits-Check beinhaltet ein ausführliches Gespräch, die Untersuchung und eine abschließende Beratung beim Arzt.

Folgende Untersuchungen werden durchgeführt

  • Anamnese (zum Beispiel Fragen nach Beschwerden) und die Erfassung des Risikoprofils (zum Beispiel Rauchen, Übergewicht)
  • Körperliche Untersuchung (Ganzkörperstatus) einschließlich Messung des Blutdrucks, Abhören Herz und Lunge, Abtasten des Bauchraumes, Beurteilung des Bewegungsapparates, der Haut und
  • Laboruntersuchung
    • aus dem Blut (Gesamtcholesterin und Glukose)
    • aus dem Urin (Eiweiß, Glukose, rote und weiße Blutkörperchen und Nitrit)
  • Beratung über das Ergebnis

Medizinische Hinweise

Ab 35 Jahren haben Sie die Möglichkeit einen kostenlosen Gesundheits-Check beim Arzt wahrzunehmen. Auch wenn Sie gesund sind und sich fit fühlen, sollten Sie den Check-up 35 alle zwei Jahre durchführen lassen, da der Arzt durch die regelmäßigen Kontrollen mögliche Veränderungen im Körper frühzeitig erkennen kann. Schwerpunkt ist die Früherkennung von Herz-, Kreislauf- und Nierenerkrankungen sowie Diabetes.

Weitere Leistungen der AOK

Auch wenn Sie sich fit fühlen: Machen Sie den regelmäßigen Check-up – kostenlos für alle ab 18.
Mehr erfahren
Wann Sie zur welcher Untersuchung gehen sollten und was die AOK für Sie leistet.
Mehr erfahren
Die AOK übernimmt die Kosten für den Schnelltest auf verborgenes Blut im Stuhl und die Darmspiegelung.
Mehr erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Rückenschmerzen kennt fast jeder. Erfahren Sie, welche Ursachen sie haben.
Mehr erfahren
Aktiv gegen Rückenschmerzen: Mit diesen Übungen stärken Sie Rücken, Nacken und Bauch.
Mehr erfahren
Richtig sitzen, gut schlafen, Stress vermeiden: Lesen Sie, wie Sie Ihren Rücken im Alltag gesund halten und Rückenschmerzen vorbeugen.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Hessen

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote

Newsletter
Was für ein Leben!

Gute Laune garantiert mit Deinem AOK-Newsletter und vielen Tipps

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.