Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Hessen
Ort/Kasse korrigieren
Beratungscenter werden geladen ...

AOK Hessen: Neue Patientenkoordinatorin

Kerstin Roth künftig Ansprechpartnerin für alle hessischen Selbsthilfegruppen

Bad Homburg. Die AOK Hessen hat eine neue Patientenkoordinatorin. Die zweiunddreißigjährige Kerstin Roth ist seit Mitte August Ansprechpartnerin für alle Selbsthilfegruppen und Patientenvertreter in Hessen.

Kern ihrer Arbeit wird es sein, Mitsprachemöglichkeiten für Betroffene auszubauen. „Ich möchte das hessische Gesundheitswesen durch die Patientenbrille betrachten und durch einen engen Erfahrungsaustausch helfen, das Versorgungsangebot positiv zu beeinflussen“, sagte Roth anlässlich ihres Dienstantritt in Bad Homburg. „Das kann natürlich auch bedeuten, bestehende Strukturen zu hinterfragen.“

Der berufliche Werdegang Roths ist eher ungewöhnlich: Als gelernte Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensivpflege arbeitete die gebürtige Biberacherin zunächst mehrere Jahre am Uni-Klinikum Ulm. Anschließend studierte sie Betriebswirtschaft und war bereits während ihres Studiums als Controllerin im Krankenhaus Sachsenhausen tätig. „Ich kenne beide Seiten der Medaille aus direkter Anschauung und das ist für den Job enorm wichtig. Denn so kann ich die Probleme von Patientinnen und Patienten aus eigener Erfahrung unmittelbar nachvollziehen“, betonte Roth.

Schwerpunkt Selbsthilfe

Den Schwerpunkt ihrer Selbsthilfearbeit legt die AOK Hessen –neben der etablierten Veranstaltungsreihe „Selbsthilfe im Dialog“ - auf die Unterstützung von Angehörigengruppen. Kerstin Roth: „In diesem Jahr stehen pro Gruppe bis zu 5.000 Euro für größere Projekte oder Aktionen zur Verfügung. Mit dieser Förderung kann dann beispielsweise ein Gesprächswochenende für die pflegenden Angehörigen oder ein angeleitetes Wochenende für Geschwisterkinder durchgeführt werden.“


_____________________________________________________________

Kontakt für Patientenvertreter und Selbsthilfegruppen:
Kerstin Roth, Patientenkoordinatorin der AOK Hessen. Tel.: 06172 272 178, E-Mail: Kerstin.Roth@he.aok.de

Pressekontakt

Ansprechpartner für diese Pressemitteilung
Stephan Gill - 06172/272-144 oder Stephan.Gill@he.aok.de

Anhänge