Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Hessen
Ort/Kasse korrigieren
Beratungscenter werden geladen ...

AOK Hessen mit neuem Beratungscenter am Airport

Vom Beratungsgespräch direkt ins Flugzeug: Neuer Standort macht’s möglich

05.06.2009

Für Versicherte der AOK Hessen gibt es künftig eine neue An-laufstelle direkt im Frankfurter Flughafen. Das „AOK-Beratungscenter Frankfurt Rhein-Main Airport“ hat am 5. Juni offiziell seine Türen im Air-portcenter 1 (Ebene Ladengalerie) geöffnet. In den ansprechenden Räumlichkeiten wartet von Montag bis Freitag das AOK-Expertenteam auf die Kunden, am „langen“ Dienstag sogar bis 20.00 Uhr.

Auf knapp 130 qm2 werden dabei alle Fragen rund um das Leistungsangebot der Gesundheitskasse beantwortet. Der Frankfurter Flughafen ist bekanntermaßen Deutschlands größter Arbeitsplatz mit zukünftig über 100.000 Beschäftigten. Von dieser positiven Entwicklung will auch die hessische Gesundheitskasse profitieren. Vom neuen Beratungscenter aus werden die Aktivitäten für die Kunden – die Beschäftigten und ihre Arbeitgeber – sowie Passagiere und Besucher gesteuert. Auch der Firmen-kundenaußendienst wird hier seinen Sitz haben. Dieter Bock, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der AOK Hessen, zeigte sich während der Eröffnungsfeier nicht nur von der modernen Architektur beeindruckt: „Mich begeistert besonders, dass wir damit noch näher an unsere Kunden heranrücken, die entweder im Flughafen arbeiten oder kurz vorm Einchecken noch ein paar Dinge klären wollen. Ich bin gerade aufgrund der zentralen Lage sehr optimistisch, dass wir uns von Anfang an über guten Besuch freuen werden können.“

Der neue Standort ist verkehrstechnisch gut gelegen: Die Check-in-Bereiche sind fußläufig in nur 5 Minuten erreichbar, ebenso der Fern- bzw. Regionalbahnhof mit über 170 Fernverbindungen pro Tag und minütlich verkehrenden S-Bahnen. Unmittelbar angebunden sind über das Frankfurter Kreuz auch die Autobahnen A3 und A5.

Das AOK-Beratungscenter am Flughafen ist ab sofort unter der Nummer 0180 / 11 88 111 telefonisch oder per E-Mail unter flughafen@he.aok.de erreichbar.

Pressekontakt

Ansprechpartner für diese Pressemitteilung
Stephan Gill - 06172/272-144 oder Stephan.Gill@he.aok.de