Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Hessen
Ort/Kasse korrigieren
Beratungscenter werden geladen ...

„365 Orte im Land der Ideen“: AOK-Projekt „Beweg Dich, Schule!“ ausgezeichnet

27.04.2012

„365 Orte im Land der Ideen“: Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ prämiert in Kooperation mit der Deutschen Bank seit 2006 Projekte, die einen nachhaltigen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit Deutschlands leisten. In der Kategorie „Bildung“ konnten 2012 gleich fünf hessische Ideen die Jury überzeugen – eine davon kommt von der AOK und heißt: „Beweg Dich, Schule!“

Bei der Lehrerfortbildung, die von der AOK seit mehr als fünf Jahren in enger Kooperation mit dem Hessischen Kultusministerium angeboten wird, geht es um die lernfördernde Wirkung von Bewegungselementen im regulären Unterricht. Die beteiligten Lehrkräfte erfahren, wie Konzentrationsdefiziten der Schüler mit Hilfe von Bewegungselementen begegnet werden kann. Das Angebot wurde in den vergangenen Jahren von über 5.000 Lehrern aus fast 400 hessischen Schulen in Anspruch genommen. Insgesamt rund 160.000 Schülerinnen und Schüler konnten so erreicht werden. Aufgrund vieler Nachfragen weiterführender Schulen wurde das Angebot mittlerweile auf die Klassen 11-13 ausgedehnt.

„Klasse, dass so viele Schulen an ‚Beweg Dich, Schule!’ interessiert sind“, betonte Christian Manasek anlässlich der Preisverleihung in der Grünberger Theo-Koch-Schule. Er verantwortet den Bereich Primärprävention bei der AOK Hessen und ist sich sicher: „Wir wurden auch deshalb ausgezeichnet, weil wir mit dem Programm ganz nah dran sind, sowohl an den Lehrkräften als auch an den Schülerinnen und Schülern. Und das nicht nur beim Sport, sondern im gesamten Unterricht.“

Das sieht auch die Autorin von „Beweg Dich, Schule!“ so: „Der bewegte Unterricht, in dem körperliche Aktivität etwas Selbstverständliches ist, findet in verschiedenen Fächern regelmäßig und täglich statt. Bewegung ersetzt dabei keine Lerninhalte, sondern ergänzt und intensiviert das Lernangebot der einzelnen Unterrichtsfächer“, sagt Dorothea Beigel, Sozialpädagogin und Lehrerin.

Preisverleihung in Grünberg

Die Preisverleihung wurde von Sibel Sagdic, Vertreterin der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und Stefan Fuchs, Leiter des Öffentlichen Sektors und Institutionen Hessen der Deutschen Bank, vorgenommen. „Die Initiative der AOK Hessen zeigt, woraus zukunftsfähige Ideen in Deutschland gemacht sind: Kreativität, Umsetzungsstärke und Lust an der Leistung. Das kommt an: bei den Schülern, bei den Lehrern und in unserer Mitte, der Gesellschaft“, begründete Stefan Fuchs die Auszeichnung. Die Vertreter der beiden Wettbewerbspartner betonten in ihren Redebeiträgen die Kriterien für die Preisvergabe. Danach sollten die prämierten Projekte zukunftsorientiert und innovativ sein sowie eine Vorbildwirkung entfalten. All das sei bei „Beweg Dich, Schule!“ in idealer Weise zusammengekommen.

 

Die Veranstaltung in Grünberg war gleichzeitig auch der Startschuss für die erweiterte „Beweg Dich, Schule!“-Fortbildung bis Klasse 13. Insgesamt rund 200 Gäste waren deshalb vor Ort, um mehr über das Programm zu erfahren. Unter ihnen war Ulrich Striegel, Referatsleiter im Hessischen Kultusministerium. Als Kooperationspartner ist auch er mit der Entwicklung des Projekts sehr zufrieden: „Aus zahlreichen Studien wissen wir, welchen wertvollen Beitrag die Bewegung für den Lernprozess leisten kann. Das Projekt ‚Beweg dich, Schule!’ leistet hier einen sehr bedeutenden praktischen Beitrag“.“ Die hessische Kultusministerin Dorothee Henzler übernahm die Schirmherrschaft der Veranstaltung in Grünberg.

Mehr Informationen und Info-Material gibt es bei Michaela von der Nahmer: michaela.vondernahmer@he.aok.de.