Henriettas Abenteuer jetzt auch auf Ukrainisch

Die AOK hat drei Geschichten mit dem Mädchen Henrietta ins Ukrainische übersetzt und stellt sie als Kinder-Hörspiele online zur Verfügung.

Mit Henrietta auf Abenteuerreise

Die Kindertheaterstücke mit dem Mädchen Henrietta verzaubern seit 15 Jahren Grundschüler in ganz Deutschland. Jetzt hat die AOK drei Henrietta-Hörspiele ins Ukrainische übersetzt. Anzuhören sind sie auf dem YouTube Kanal Henrietta&Co.  

Gesundheitsprävention an Schulen

Mit den Henrietta Stücken bietet das AOK-Kindertheater frühe Gesundheitsprävention rund um die Themen Ernährung, Bewegung, Freundschaft und psychische Gesundheit bereits an Grundschulen.

Vom Segeltrip bis rauf ins Weltall

In diesen Geschichten ist Henrietta viel unterwegs. Sie unternimmt einen Segeltrip auf eine Schatzinsel, besucht gemeinsam mit ihren Freunden den Zirkus, in dem sie energiegeladene Artisten und einen Zauberer kennenlernt und reist sogar ins Weltall. Sie findet aber auch eine Antwort auf die Frage, warum sie bloß immer so müde ist.

Das erste Abenteuer: „Henrietta in Fructonia“

Ab sofort steht die erste Henrietta-Geschichte in ukrainischer Sprachezum Direktanhören oder Downloaden zur Verfügung. In den kommenden Wochen werden weitere Abenteuer folgen.

Noch ein Tipp: Am besten direkt an Grundschullehrer und -lehrerinnen, Familien und Freunde weitersagen, die Kontakt zu ukrainischen Kindern haben.

Noch ein Tipp:

Am besten direkt an Grundschullehrer und -lehrerinnen, Familien und Freunde weitersagen, die Kontakt zu ukrainischen Kindern haben.

Aktualisiert: 10.05.2022

Waren diese Informationen hilfreich für Sie?

Kontakt zu Ihrer AOK Bremen/Bremerhaven

Online Kontakt aufnehmen

Zum Kontaktformular

Onlineportal „Meine AOK“

Zum Onlineportal