Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Bremen/Bremerhaven
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...

Zeigen Sie Flagge!

Die Handelskammer Bremen unterstützt mit Online-Plattformen Bremer und Bremerhavener Unternehmen.

Plattformen als kostenloser Service

Unternehmen aus Bremen und Bremerhaven bangen auf Grund der ausbleibenden Kunden durch die Corona-Krise um ihre Existenz. Viele Geschäfte müssen geschlossen bleiben – Gesundheitsschutz geht vor. Aber Einkaufen ist auch lokal weiterhin möglich: Die Plattformen www.jetzt-kaufen-in-bremen.de und www.jetzt-kaufen-in-bremerhaven.de bieten Unternehmen aus Handel, Dienstleistungen und Gastronomie die Möglichkeit, ihre Kundinnen und Kunden über ihre individuellen Angebote zu telefonischen oder elektronischen Bestellservices und Liefermöglichkeiten zu informieren.

Die Handelskammer Bremen - IHK für Bremen und Bremerhaven hat beide Plattformen als kostenfreien Service für ihre Mitgliedsunternehmen auf den Markt gebracht, denn trotz geschlossener Ladentüren sind zahlreiche Unternehmen telefonisch oder online weiterhin präsent, bieten Beratung an und liefern ihre Waren direkt zu ihren Kundinnen und Kunden nach Hause.

Die Initiative für die Plattformen ist in Kooperation mit dem Weser-Kurier und der Nordsee-Zeitung entstanden und wird unterstützt vom Arbeitskreis der Werbe- und Interessengemeinschaften der Handelskammer Bremen und der Marketinginitiative Bremerhavener Quartiere (MBQ).

Und auch die AOK Bremen/Bremerhaven wirbt für die Maßnahme, um die Wirtschaft im Land Bremen zu unterstützen und für die Arbeitgeber, Angestellten und Selbständigen „Flagge zu zeigen“. Also, schauen Sie mal auf den Plattformen vorbei und finden Sie altbekannte und unter Umständen auch für Sie neue Läden!

Das könnte Sie auch interessieren

Die Corona-Krise hat Auswirkungen auf die Arbeitswelt. Was Arbeitnehmer jetzt wissen sollten.
Mehr erfahren
Hier finden Sie Ernährungs-, Bewegungs- und Spiele-Tipps für die Zeit des „Social Distancing“.
Mehr erfahren
Die AOK ist neuer Partner von „SCHAU HIN! Was dein Kind mit Medien macht“ und stärkt Familien in der Medienkompetenz.
Mehr erfahren

Kontakt zu meiner AOK Bremen/BremerhavenOrt/Kasse korrigieren

Zur Kontaktseite

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktseite