Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Bremen/Bremerhaven
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...

Fit mit AOK-Coach Anja Turleyski

Leistungsfähigkeit, Selbstvertrauen und Glücksempfinden hängen in hohem Maß davon ab, ob man sich in seinem Körper wohlfühlt. Anja Turleyski und Sportcoaching Bremen unterstützen AOK-Versicherte dabei, ihre Lebensqualität auf Dauer zu verbessern.

Personal-Training

Anja Turleyski Sportcoaching
Im Rahmen des Personal-Trainings verhilft Ihnen Anja Turleyski zu mehr Fitness und Lebensqualität. Die Trainingseinheiten finden direkt am Arbeitsplatz, im Park oder im Studio von Sportcoaching Bremen statt – örtlich und zeitlich flexibel.

Die Trainerin und Gesundheitswissenschaftlerin analysiert Ihr Fitnesslevel und führt Sie mit individuellen Trainingsplänen und einem Ernährungscoaching zum Ziel.

Für Vereine und Unternehmen

Anja Turleyski ist auch als Wissenschaftlerin, Beraterin und Referentin für Unternehmen und Sportvereine tätig, zum Beispiel für die U23 des SV Werder Bremen oder die Universität Bremen. Sie plant innovative Fitnesskonzepte und vermittelt in interaktiven Seminaren ihr Wissen. Sie benötigen ein spezielles Fitnessprogramm oder ein besonderes Kursangebot? Anja Turleyski findet und plant einfache und direkt umsetzbare Programme oder Maßnahmen, die zu ihrem Unternehmen oder Verein passen.

Angebote für AOK-Versicherte

Die AOK-Kooperationspartnerin ist für die AOK Bremen/Bremerhaven als Sportcoach im Einsatz: Sie kümmert sich unter anderem im Rahmen der SV Werder Bremen-Initiative „100 Schulen – 100 Vereine“ um die Fortbildung von Trainern und Lehrern. Anja Turleyski bietet zudem Fitnessangebote in der „Windel-Liga“ des SV Werder Bremen an.

AOK-Versicherte erhalten 1x pro Jahr eine umfangreiche Bewegungsanalyse (60 Minuten). In einem persönlichen Gespräch werden Ihre Bewegungsgewohnheiten, Beschwerden und Bedürfnisse analysiert. Mit Hilfe der sportmotorischen Fähigkeiten (Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Koordination oder Schnelligkeit) wird Ihr Ist-Zustand ermittelt. Die Bewegungsanalyse gibt Sportlern und Nichtsportlern die ideale Möglichkeit, Ihre aktuellen körperlichen Fähigkeiten mit Ihrem Trainingsplan /Trainingsmethoden und Ihren Zielvorstellungen in einer persönlichen Beratung abzustimmen. Terminabsprache unter info@sportcoaching-bremen.de.

Kontakt

Ansprechpartnerin bei der AOK Bremen/Bremerhaven

Carolin Lubczyk
Tel.: 0421 1761-444
E-Mail: carolin.lubczyk@hb.aok.de

Weitere Leistungen der AOK

Die AOK unterstützt viele Gesundheitskurse. Für Ernährung, Bewegung, Nichtrauchen und Entspannung.
Mehr erfahren
AOK-Versicherte trainieren in ausgewählten Fitnessstudios zu vergünstigten Konditionen.
Mehr erfahren
Die AOK unterstützt zahlreiche Sportvereine in Bremen.
Mehr erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Der Bremer Verein Park links der Weser und die AOK bieten wieder bis September ein Freiluft-Sportprogramm an.
Mehr erfahren
AOK-Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ startet trotz Corona-Krise am 1. Juni 2020. Welche Aktionsregeln jetzt gelten.
Mehr erfahren
Jolinchen fragt, Schüler antworten! Mehr Pausen, mehr Sportunterricht, mehr Sport-AGs? Was ist deine Idee?
Mehr erfahren

Kontakt zu meiner AOK Bremen/BremerhavenOrt/Kasse korrigieren

Zur Kontaktseite

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktseite