Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Bremen/Bremerhaven
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...

Öffnung weiterer AOK-Geschäftsstellen

Die AOK Bremen/Bremerhaven hat einen Teil ihrer Geschäftsstellen wieder für Versicherte geöffnet, weitere werden folgen. Strikte Hygiene- und Abstandsregeln gelten nach wie vor.

Beratung mit Abstands- und Hygieneregeln

Aufgrund der Corona-Pandemie waren sämtliche Geschäftsstellen der Gesundheitskasse seit dem 13. März für Besucher geschlossen. In Bremen und Bremerhaven dürfen Versicherte nun wieder die folgenden Geschäftsstellen besuchen:

Geöffnet haben bereits:

  • Hauptgeschäftsstelle Bremen

  • Geschäftsstelle Bremen-Nord

  • Hauptgeschäftsstelle Bremerhaven

  • Geschäftsstelle Bremerhaven-Speckenbüttel

Ab Dienstag, 19. Mai öffnen:

  • Geschäftsstelle Bremen-Ost

  • Geschäftsstelle Bremen-Süd

  • Geschäftsstelle Universität Bremen

Geschlossen sind zurzeit noch:

  • Geschäftsstelle Bremen-Überseestadt

  • Geschäftsstelle Bremen-West

  • Geschäftsstelle Bremen-Blumental

  • Geschäftsstelle Bremerhaven-Hafen

Mund- und Nasenschutz ist Pflicht

Konkret bedeuten die Geschäftsstellen-Öffnungen in Bremen und Bremerhaven, dass die Besucher einen Mund- und Nasenschutz tragen müssen, wenn sie das AOK-Gebäude betreten. Außerdem müssen sie vor und nach dem Besuch ihre Hände desinfizieren und den üblichen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Besuchern oder Mitarbeitern einhalten. Jeder Versicherte darf nur allein oder mit höchstens einer Begleitperson eintreten. Ein Sicherheitsdienst wird dafür sorgen, dass diese Regeln eingehalten werden.

Natürlich gelten die Hygiene- und Abstandsregeln umgekehrt auch für die AOK-Mitarbeiter im Service. Sie sind durch spezielle Sicherheitsglas-Scheiben an den Beraterplätzen von den Besuchern getrennt. Trotzdem bittet die AOK Bremen/Bremerhaven ihre Kunden darum, genau zu prüfen, ob eine persönliche Beratung wirklich notwendig ist.

Nach wie vor können viele Anliegen ganz einfach und schnell per TelefonE-Mail, Fax oder über die Online-Geschäftsstelle  der AOK Bremen/Bremerhaven erledigt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier finden Sie Ernährungs-, Bewegungs- und Spiele-Tipps für die Zeit des „Social Distancing“.
Mehr erfahren
Wie man sich selbst und andere vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus schützen kann und wer zur Risikogruppe zählt.
Mehr erfahren
Die AOK ist neuer Partner von „SCHAU HIN! Was dein Kind mit Medien macht“ und stärkt Familien in der Medienkompetenz.
Mehr erfahren

Kontakt zu meiner AOK Bremen/BremerhavenOrt/Kasse korrigieren

Zur Kontaktseite

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktseite