Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Bremen/Bremerhaven
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...

Mit dem Rad zur Arbeit

Gewinner der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ freuen sich über Preise.

Klimafreundlich und gesund

7041 Frauen und Männer und 912 Betriebe haben in diesem Jahr im Land Bremen an der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ teilgenommen – ein neuer Spitzenwert. Im Weser-Stadion wurden jetzt die Gewinner ausgezeichnet.

Keine langen Autoschlangen an überfüllten Kreuzungen, keine hupenden Autos und gestressten Gesichter: Wer sich aufs Rad schwingt, kommt wesentlich entspannter ins Büro und tut auch noch etwas für die eigene Fitness und Gesundheit. Damit mehr Menschen diese Möglichkeit nutzen, halten die AOK und der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) die bundesweite Mitmachaktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ am Laufen – und das mit ständig wachsender Resonanz.

Gesundheit und Umwelt freuen sich

Im Land Bremen konnten die Fahrradpendler in diesem Jahr von Mai bis August zum 16. Mal an der Aktion teilnehmen. Und wie jedes Jahr hatte Bremen gemessen an der Zahl der Einwohner die bundesweit beste Teilnehmerquote zu verbuchen. Die 7041 Radler aus 912 Betrieben traten als Einzelne an oder gehörten zu einem der 1122 gemeldeten Firmenteams. „Es ist toll, dass sich über 7000 Leute auf den Weg gemacht haben und regelmäßig Fahrrad gefahren sind, um gesund zu bleiben und das eigene Herz-Kreislauf-System zu stärken“, sagte Jörg Twiefel, Stellvertreter des Vorstands der AOK Bremen/Bremerhaven, bei der Preisverleihung im Weser-Stadion. Außerdem hätten sie durch die Nutzung dieses abgasfreien Verkehrsmittels einen Beitrag zum Klimaschutz geleistet und insgesamt rund 332,52 Tonnen Kohlendioxid eingespart.

Die Preisträgerinnen und Preisträger

Gemeinsam mit der Vorstandsvorsitzenden des ADFC Bremen, Bonnie Fenton, gratulierte Jörg Twiefel den Einzelgewinnern und Teams, die zwischen drei und 36 Kilometern pro Tag auf dem Fahrrad zurückgelegt hatten. Den Hauptpreis nahm Christiane Ludwig von der Bremischen Schwesternschaft vom Roten Kreuz entgegen: ein von der Sparkasse Bremen gestiftetes E-Bike im Wert von 2500 Euro. Die 53-Jährige schwingt sich nach eigenen Angaben an jedem Wochentag gegen fünf Uhr in der Früh auf ihr Fahrrad, um die rund acht Kilometer von Horn in die Neustadt zurückzulegen. Dort arbeitet sie als Krankenschwester im Rotes Kreuz Krankenhaus. „Morgens ist man fit, wenn man ankommt, und nach der Arbeit kriegt man schnell wieder den Kopf frei“, sagt Christiane Ludwig zu den Vorzügen des Radelns. 

Über eine „Donauflusskreuzfahrt Rad & Schiff“ im Wert von 2000 Euro (SE Tours) konnte sich Holger Diedrichsen vom Gesamthafenbetriebsverein im Lande Bremen freuen. Hans-Joachim Fischer von der Firma Georg Schünemann gewann ein E-Bike im Wert von 1699 Euro (Fischer), Janine Andreani von der Commerzbank ein Citybike (Zweirad-Center H.-P. Jakst) und Stefan Malcherek von der Helmut Böhm Industrievertretung ebenfalls ein Citybike (Rad & Tour in Bremerhaven).

Die Vertreter der drei preisgekrönten Betriebsteams sind für die Unternehmen bremenports, Dantenschutz cert und für die Bremer Volkshochschule mit dem Rad zur Arbeit gefahren.
Die Vertreter der drei preisgekrönten Betriebsteams sind für die Unternehmen bremenports, Dantenschutz cert und für die Bremer Volkshochschule mit dem Rad zur Arbeit gefahren.

In der Teamwertung sicherte sich das Team „Brasil“ den ersten Preis (Carsten Rogge, Thorsten Döscher, Christian Stritz von Bremenports). Es gewann ein Wohlfühlwochenende im Center Parcs Park Nordseeküste (gestiftet von Hol‘ ab! Getränkemarkt) und den Besuch eines Heimspiels der Eisbären Bremerhaven in der VIP-Loge für sechs Personen (Eisbären Bremerhaven). Die Einladung, mit sechs Personen ein Heimspiel in der VIP-Loge des SV Werder Bremens zu verfolgen (Werder Bremen) bekam das Team „Die cert-lichen Biker“ (Dr. Irene Karper, Alisha Gühr, Sönke Maseberg von der Datenschutz cert GmbH). Das Team erhielt außerdem drei Karten für das Klimahaus Bremerhaven (Klimahaus), ein vierwöchiges Obstkorb-Abonnement (Hansen Obst) und ein Wellness Set (Sebamed).

Die fünf Preisträger und ihre Gratulanten (von links): Bonnie Fenton vom ADFC Bremen, Hans-Joachim Fischer, Hauptpreisgewinnerin Christiane Ludwig, Holger Diedrichsen, Janine Andreani, Jörg Twiefel von der AOK Bremen/Bremerhaven und Stefan Malcher.
Die fünf Preisträger und ihre Gratulanten (von links): Bonnie Fenton vom ADFC Bremen, Hans-Joachim Fischer, Hauptpreisgewinnerin Christiane Ludwig, Holger Diedrichsen, Janine Andreani, Jörg Twiefel von der AOK Bremen/Bremerhaven und Stefan Malcher.

Eine Fahrt mit dem Heißluftballon (Deutsche Post) unternimmt das Team „DaRoTouring“ (Tomma Ahlers, Rowena Dalkner, Daniela Golla von der Bremer Volkshochschule). Dazu gab es ein Halbjahresabo des Magazins „Abenteuer und reisen“ (wdv), einen Helm (Melon) und ein Wellness Set (Sebamed).

Weitere Preisträger:

Arne Ahrendt von den Soller Werbestudios (Erlebniswochenende im Center Parcs Park Nordseeküste/gestiftet von Hol‘ab! Getränkemarkt, vier Eintrittskarten für das Klimahaus Bremerhaven/Klimahaus), Kathrin Iversen von „Der Wassermann“ und Vanessa Stümpel-Kroos von Kaib Gerüstbau Bremerhaven (500 Euro-Gutschein „Rad&Tour Bremerhaven/Hol’ab! Getränkemarkt bzw. „H&K+S), Arne Berger von der AG Optimierung und Optimale Steuerung, Universität Bremen (500 Euro Gutschein Zweirad-Center H.-P. Jakst/Activ Werbung), Kathrin Radtke von der Allos Hof-Manufaktur (500 Euro-Gutschein Zweirad-Center H.-P. Jakst/Stürken Albrecht), Christian Ostner vom Fahrradhaus Meyer (Fahrradaktentasche/Ortlieb, Ergonomischer Spezialsattel/Hypervital, Tourenplaner DVD/Magicmaps, Eintrittskarten für das Klimahaus Bremerhaven/Klimahaus), Corinna Haupt von der Bremer Aufbau-Bank (Fahrradaktentasche/Ortlieb, Ergonomischer Spezialsattel/Hypervital, Gutschein Jahrestarif von Nextbike/Nextbike, Eintrittskarte für das Klimahaus Bremerhaven/Klimahaus). Tim Kellner vom St.-Joseph-Stift (Fahrradaktentasche/Ortlieb, Freisprecheinrichtung/Sminno, Faltschloss/Abus, Versicherungspaket der Bike-Assekuranz/P&P Pergande & Pöthe, Eintrittskarte für das Klimahaus Bremerhaven/Klimahaus). Fast alle Gewinner erhielten zudem eine Fahrradvase von Anhängsel. Zudem ermöglicht der ADFC Bremen vielen von ihnen, ihre Räder drei Monate lang kostenlos in der Radstation am Bremer Hauptbahnhof zu parken.

Mehr Informationen zur AOK-Mitmachaktion unter: www.mdrza.de/hb

Das könnte Sie auch interessieren

Acht gute Gründe, warum es sich lohnt, mehr Bewegung in den Alltag zu bringen.
Mehr erfahren
Welche Sportarten Schwangere bedenkenlos ausüben können und wann Sie vorsichtig sein sollten.
Mehr erfahren
Eine tägliche Extraportion Bewegung macht Spaß und hält fit. So kommen Sie ganz einfach in Schwung.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Bremen/Bremerhaven

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.