Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Bremen/Bremerhaven
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...
Seitenpfad

AOK öffnet ab Montag ihre Geschäftsstellen in Bremerhaven für Versicherte

Strikte Hygiene- und Abstandsregeln gelten weiterhin

Bremerhaven, 23. April 2020. Vorsichtige Öffnung: Die AOK Bremen/Bremerhaven wird ihre Regionaldirektion in Bremerhaven und die Geschäftsstelle Bremerhaven-Speckenbüttel ab Montag, 27. April, wieder für Versicherte und Kunden öffnen. Aufgrund der Corona-Pandemie hatte die Gesundheitskasse ihre AOK-Geschäftsstellen in Bremerhaven seit dem 13. März für Besucher geschlossen.

In Bremerhaven dürfen die Versicherten ab Montag nun in begrenzter Zahl in die Geschäftsräume, außerdem müssen Abstands- und Hygieneregeln strikt beachtet werden. „In Bremerhaven haben sich bisher zum Glück nur relativ wenige Menschen mit dem Corona-Virus infiziert“, sagt AOK-Vorstandschef Olaf Woggan. „Wir wollen deshalb in der Seestadt unsere Geschäftsstellen öffnen und unsere Kunden unter strikten Corona-Regeln gut beraten und betreuen.“ Wenn dieses Vorgehen erfolgreich verlaufe und sich die Infektionszahlen weiter positiv entwickelten, werde man über eine Öffnung der anderen Geschäftsstellen in Bremen entscheiden, kündigte er an.

Konkret bedeutet die Geschäftsstellen-Öffnung in Bremerhaven, dass die Besucher einen Mund- und Nasenschutz tragen müssen, wenn sie das AOK-Gebäude betreten. Außerdem müssen sie ihre Hände vor und nach dem Besuch desinfizieren und den üblichen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Besuchern oder Mitarbeitern einhalten. Jeder Versicherte oder Kunde darf nur allein oder mit höchstens einer Begleitperson eintreten. Ein Sicherheitsdienst sorgt dafür, dass diese Regeln eingehalten werden.

Natürlich gelten die Hygiene- und Abstandsregeln umgekehrt auch für die AOK-Mitarbeiter im Service. Sie sind durch Sicherheitsglas-Scheiben an den Beraterplätzen von den Besuchern getrennt. Trotzdem bittet die AOK Bremen/Bremerhaven ihre Kunden darum, genau zu prüfen, ob eine persönliche Beratung wirklich notwendig ist.

Nach wie vor können viele Anliegen ganz einfach und schnell per Telefon, E-Mail, Fax oder über die Online-Geschäftsstelle der AOK Bremen/Bremerhaven erledigt werden.

Pressekontakt

Jörn Hons
AOK Bremen/Bremerhaven
Bürgermeister-Smidt-Straße 95
28195 Bremen
Telefon: (0421) 1761-549
Telefax: (0421) 1761-540
E-Mail: joern.hons@hb.aok.de