Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Bremen/Bremerhaven
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...

Auf Ein Neues

Hallo zusammen,

 

ich habe gefühlt schon über 100mal aufgehört. Auf der Arbeit ist es inzwischen ein "Running Gag" :-). Mal hat es nur ein paar Tage gedauert bis ich rückfällig wurde, aber einmal habe ich es über ein halbes Jahr geschafft! Rückfällig bin ich trotzdem geworden. 

Nun bin ich wieder seit 2 Tagen rauchfrei und dieses Mal ist es jetzt schon hart. Bisher waren die ersten 3-5 Tage immer die leichtesten. Als Hilfsmittel habe ich immer Pflaster genommen, was wie gesagt, die erste Zeit auch gut funktioniert. 

Auf der Suche nach Unterstützung dachte ich an meine Krankenkasse. Ich dachte die müssen doch eigentlich ein Interesse daran haben, dass ich mit dem Rauchen aufhöre. So bin ich nun hier gelandet. Um ehrlich zu sein bin ich vom Angebot doch recht enttäuscht. Das man für das Hilfetelefon 0,14€ pro Minute zahlen soll zeigt eigentlich ziemlich deutlich, dass es zumindest aus Kassensicht  nicht so hoch gekocht wird. Naja....

Das Forum finde ich auf jeden Fall interessant. Ich hoffe es hilft einfach mal seine Gefühle, seinen Frust, Enttäuschungen und Erfolge mitzuteilen. Zu wissen, dass man nicht alleine ist. Denn leider wird ein Nichtraucher niemals wirklich verstehen können wie stark die Sucht sein kann und wie schwierig es ist davon loszukommen.

Ich wünsche uns allen viel Erfolg! 

Wir schaffen das!

 

 

Herzlich willkommen, Nophret 2c !

 

Eine weise Entscheidung, dein Ausstieg, aus der Drogensucht ! Alleine deine 100 Fehlschläge, beweisen dir, wie gefährlich diese Sucht ist.

Hast du dich beim Online-Programm angemeldet? Es ist kostenlos und es führt dich Schritt für Schritt zu einen vorbereiteten Ausstieg. Wichtig ist auch, der Austausch mit Gleichgesinnten. Wichtig ist auch, dass du dich regelmässig belohnst, für deine Leistungen und wenn es nur ein halber Tag ist, wo du der Sucht entrinnen kannst.

Genauso wichtig ist es, seine Gefühle und Probleme, hier im Forum einzubringen. Vielleicht hat ja der eine oder andere User die selben Gefühle und Emotionen bei seinen Ausstieg erlebt und ein wichtiges Utensil dagegen, in seinen "Notfall-Koffer" abgelegt.

Hier im Forum, wird man belohnt, je nach dem, wie lange man rauchfrei ist, bei 50 rauchfreien Tagen, mit dem Kleinen Wanderpokal und bei 100 rauchfreien Tagen, mit dem Großen Wanderpokal, mit oder ohne Stern.

 

Solltest du noch Fragen haben, dann stelle diese hier ins Forum. Wir haben hier extrageschulte Experten, die dir fachliche Ratschläge geben werden.

 

Nun wünsche ich dir weiterhin viele rauchfreie Tage,und solltest du mal einen Rückfall haben, ist es wichtig, sofort weiter zu machen, mit dem Nichtmehrrauchen.

 

Gruß vom DD.Dipl.NmR. Lucki 2940c**h.c.

 

Hallo,

ja, ich habe mich auch zum Programm angemeldet. 

Danke für die Tipps :-). 

Ohne Zigarette lernt man sich erst mal neu kennen. Das ist schon sehr spannend. 

Ich wünsche allen einen schönen rauchfreien Abend :-).

Hallo Nophret..Herzlich Willkommen im Forum hier.Kennst doch den Spruch"AllerAnfang ist schwer" :-) Ich finde es klasse, dass du noch nicht aufgibst...Es gibt hier iso viele Tips die dir weiterhelfen...Ich wünsche dir auch viiiiele rauchfreie Abende...:-) lg Katrin

Hallo,

 

vielen Dank für die aufmunternden Worte. 

Heute ist es eigentlich ganz gut gelaufen. Eigentlich weil es ab ca. 15Uhr anfing anstrengend zu werden. 

Naja, den heutigen Tag werde ich schaffen und morgen gilt dann wieder altes Spiel, neues Glück :-). 

Das schlimmste ist dieses "Hungergefühl". Es ist noch nicht mal ein richtiges Verlangen nach einer Zigarette. Es ist so ähnlich als wenn man ganz GANZ schlimmen Hunger / Appetit auf etwas hat und man weiß nicht auf was! Dieses Gefühl es fehlt etwas und man kann dieses Gefühl nicht befriedigen. 

 

Viele Grüsse

 Markus

 

 

Hallo Nophret 3c !

 

Die gleiche Technik wie gestern und heute anwenden, bringt dir garantiert, den Erfolg, der letzten 2 Tage. Und Übermorgen machst du das Gleiche, wie Morgen und heute.

 

Du hast es dir bewiesen, dass du es kannst. Wenn du es willst, kannst du dieses Erfolgserlebnis, tag täglich wieder erleben.  Dass ist dein WEG......wenn du ihn so weiter gehst, bleibst du CLEAN, so wie gestern und vorgestern.

 

Gruß DD.Dipl.NmR. Lucki 2941c**h.c.

 

Hallo zusammen,

 

heute war und ist es mal wirklich anstrengend gewesen! Noch nicht mal das Nicorette Spray, welches ich im Notfall benutze, hat Linderung gebracht :-(. Das Einzige was ich von dem Zeug heute bekommen habe war Sodbrennen. 

Naja, ich muss gleich nur noch die Hunde mit dem Hund überstehen ohne jemanden zu treffen bei dem ich mir eine Zigarette schnorren kann und dann werden die Karten morgen wieder neu gemischt :-). 

 

Ich hoffe bei euch lief es entspannter ab. Besser kann man ja schlecht sagen. Besser wie rauchfrei zu bleiben geht ja nicht ;-).

 

Viele Grüße 

Markus

 

Hallo Markus 5c,

 

ich hoffe, du hast niemanden getroffen. Denke an deine 5c die du verschenken würdest. Es war harte Arbeit und darf nicht umsonst gewesen sein.

Denke an die tollen Sachen, die du dir alles zusätzlich leisten kannst, von dem Geld, was andere schon in die Luft geblasen haben und ihre Krebszellen in der Lunge gefüttert haben.

 

Das brauchst du nicht mehr, denn du bist schon 5 Tage clean. Wer 5 Tage clean ist, der schafft auch den 6. Tag.

 

Gruß Lucki,

Doppel-Dino,

Nichtmehrraucher mit Diplom und Clean mit 2 Sternen und h.c. ,

seit 2943 Tagen rauchfrei und ebenso lange mächtig stolz auf sich !

 

 

Habe es geschafft :-).

Guten Morgen, Markus 6 c !

 

Wenn solche Situationen dich überfallen wie gestern, wäre es gut, immer einen "Notfallkoffer" dabei zu haben.

Was füllt man in so einen Notfallkoffer hinein? Alles was dir hilft, um nicht rückfällig zu werden, z.B. dein Erlebnis von gestern und wie du die Situation gemeistert hast. Vielleicht hast du ja statt zu rauchen, eine Karotte gegessen. Diese Tips kommen in den Koffer hinein und bei einen ähnlichen Zwang, wo du Gedanken bekommst : "Jetzt wäre Eine gut!".

 

Denke an die Zeit zurück als Kind, im KiGa, in der Grundschule ! Hast du damals auch schon rauchen müssen ? Nein ?

Du warst auch damals noch nicht süchtig. Oder stell dir vor, du wärst auf einer einsamen Insel, oder in der Wüste, oder nur an einen ort, wo es weder Zigaretten, Feuer oder andere Kräuter gibt, die du trocknen könntest um dir eine Zigarette zu drehen. Würdest du deshalb Siuzid begehen, nur weil du nicht rauchen kannst? Es bliebe dir keine andere Wahl, als das Leben ohne Zigarette wieder zu lernen.........und dass machst du nun schon seit 6 Tagen, sehr,sehr gut.

 

Du bist auf dem richtigen Weg . Denke jeden morgen daran, wenn du wach wirst, dass du nur die ERSTE nicht rauchen darfst.

 

Wie steht es bei deiner Familie, Freunden und Arbeitskollegen ? Hast du sie unterrichtet, dass sie dir keine Kippe anbieten, weil du endlich nicht mehr rauchen willst.....für den Rest deines länger werdenden Leben ?

 

Rauchfreie Grüße vom DD.Dipl.NmR.Lucki2944c**h.c.

Hallo zusammen,

am Wochenende war ich mit meinen rauchenden Kollegen unterwegs. Ich musste Samstag und Sonntag arbeiten.

Nachdem mir die 8 stündige Autofahrt schon extrem schwer viel habe ich ab Samstag Abend wieder geraucht. 

Nun bin ich seit 3 Tagen wieder clean. Jetzt heißt es wachsamer zu sein, wenn der nächste schwierige Moment kommt und Zähne zusammen beißen. Im Prinzip ist aufhören doch so einfach...man muss nur nicht rauchen!

Viele Grüße 

Nophret

 

Danke Markus 3 c !

 

Ich habe das Seil geändert. In deinen "Notfallkoffer" kannst du ja nun, diese Erfahrung reinlegen. Kommst du wieder in dieselbe Situation, dann weißt du , das du dich anders verhalten mußt.

 

Ein großes Lob, will ich dir trotzdem aussprechen. Ich finde es toll, dass du gleich wieder weitergemacht hast, mit dem NICHTMEHRRAUCHEN.

 

Gruß Lucki

 

  • 1

Weitere Informationen

AOK-Clarimedis ist ein exklusiver Service für AOK-Versicherte, die medizinische Fragen haben. Dort sind Experten und medizinische Fachkräfte jederzeit erreichbar: 24 Stunden an 365 Tage im Jahr. Bitte wählen Sie Ihre AOK aus, um die für Sie richtige Service-Telefonnummer zu erhalten.

Eine detaillierte Vorstellung der Experten finden Sie hier.

Teilnahme und Sperrung

Ziel unserer Community auf aok.de ist der Informationsaustausch mit Bezug auf sozialversicherungsrelevante Themen. Es dürfen daher keine Inhalte veröffentlicht werden, die der kommerziellen Werbung dienen, die technische Funktionsfähigkeit der Community beeinträchtigen oder das Copyright Dritter verletzen.

Jeder registrierte Nutzer kann im Expertenforum Fragen stellen. Zeigen Sie bitte Respekt gegenüber anderen Teilnehmern und Dritten und unterlassen Sie in Ihren Beiträgen Inhalte, die rechtswidrig, schädigend, missbräuchlich, belästigend, vulgär, hasserregend, rassistisch oder in sonstiger Weise zu beanstanden sind.

Die AOK – Die Gesundheitskasse ist berechtigt, Inhalte ganz oder teilweise ohne vorherige Mitteilung an den Verfasser zu löschen und seinen Zugriff auf das Expertenforum zu sperren.

Die AOK behält sich vor, Beiträge mit Verweisen auf andere Plattformen und Multimediainhalte (Audio, Video und andere) ohne vorherige Prüfung zu löschen. Die AOK kann zu jeder Zeit, aus welchem Grund auch immer, den Betrieb der Community ändern, beschränken oder einstellen.

Verantwortlichkeit und Gewährleistung

Die Verantwortung für den in die Community eingestellten Inhalt liegt ausschließlich bei den Teilnehmern. Die AOK kann die eingestellten Inhalte grundsätzlich keiner permanenten Kontrolle unterziehen, behält sich aber das Recht zu stichprobenartigen Untersuchungen vor. Gegebenenfalls können Inhalte ohne Begründung aus der Community entfernt werden. Die Nutzung der Community durch den Teilnehmer erfolgt auf eigenes Risiko.

Die AOK kann an dieser Stelle aus rechtlichen Gründen nicht gewährleisten, dass die Community zu jeder Zeit fehlerfrei zur Verfügung steht. Des Weiteren übernimmt die AOK keine Gewährleistung für die Richtigkeit, Nützlichkeit und Zuverlässigkeit der eingestellten Inhalte.

Freistellung und Rechtseinräumung

Jeder Teilnehmer stellt die AOK von Ansprüchen Dritter gleich welcher Art frei, die aufgrund seiner Inhalte in der Community erhoben werden. Der Teilnehmer erstattet der AOK die angemessenen Kosten der Rechtsverteidigung. Die AOK erhält das gebührenfreie, unbefristete, unbeschränkte und unwiderrufliche Nutzungsrecht an den in die Community eingestellten Inhalten.

Bei Krankheit zum Arzt

Die AOK lässt die Inhalte ihres Internetauftritts von erfahrenen Autoren verfassen und von Experten gewissenhaft überprüfen. Wir verwenden große Sorgfalt darauf, dass sämtliche Informationen stets aktuell, vollständig und richtig sind. Medizinische Erkenntnisse und Sozialversicherungsrecht sowie alle weiteren Inhalte unterliegen jedoch einem steten Wandel und einer Weiterentwicklung. Die AOK übernimmt deshalb keine Haftung für die Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit der auf diesen Seiten bereitgestellten Informationen.

Keinesfalls lassen sich aus den Informationen auf unseren Webseiten individuelle Diagnosen oder sozialversicherungsrechtliche Einzelfälle ableiten. Die hier bereitgestellten Inhalte dienen nicht als Ersatz für das Gespräch mit dem Arzt oder für eine medizinische Behandlung. Nur ein ausgebildeter und anerkannter Mediziner kann eine individuelle Diagnose stellen und die auf dieser Grundlage erforderlichen Maßnahmen in die Wege leiten. Ebenso wenig sind die Informationen auf diesen Seiten dazu geeignet, eine Selbstdiagnose zu stellen oder ohne Gespräch mit dem Arzt mit einer Behandlung zu beginnen.

Leistungen der AOK individuell abklären

Unsere Webseiten geben Ihnen einen Überblick über die umfangreichen Leistungen der AOK. Wir bemühen uns darum, diese klar, verständlich, übersichtlich und vollständig darzustellen. Dennoch sind diese Informationen kein Ersatz für eine individuelle Beratung, die im Einzelfall notwendig sein kann. Auch der Anspruch auf eine bestimmte Leistung lässt sich daraus nicht ableiten. Wenn Sie Fragen zu den Leistungen der AOK haben oder weitere Informationen wünschen, suchen Sie am besten den persönlichen Kontakt zu unseren Kundenberatern, per E-Mail, telefonisch oder in Ihrer AOK vor Ort.

Kein Leistungsanspruch

Auf unseren Webseiten können Sie sich über unsere Leistungen informieren und erfahren Wissenswertes zu medizinischen Fragen, Krankheitsbildern, Behandlungsmöglichkeiten und Vorbeugung. Daraus ergibt sich jedoch kein Anspruch auf eine Leistung. Auch das Gespräch mit dem Arzt können die Informationen nicht ersetzen.

Verantwortlichkeit für Inhalte verlinkter Seiten

Die Informationen der AOK auf diesen Seiten enthalten Links zu externen Internetseiten. Deren Inhalte haben wir beim Einrichten der Links sorgfältig überprüft, ob sie gegen zivilrechtliche oder strafrechtliche Normen verstoßen. Wir können jedoch nicht ausschließen, dass die Inhalte im Nachhinein verändert werden. Die AOK ist nicht für die Inhalte und die Verfügbarkeit der verlinkten externen Internetseiten verantwortlich. Sollten Sie der Ansicht sein, dass verlinkte externe Seiten gegen geltendes Recht verstoßen oder dass diese Seiten sonstige unangemessene Inhalte darstellen, so teilen Sie uns dies bitte mit. Wir werden Ihren Hinweis prüfen und den Link gegebenenfalls umgehend entfernen. Bitte beachten Sie, dass unsere Datenschutzerklärung nur für die Internetangebote der AOK gilt. Für die verlinkten externen Inhalte können andere Datenschutz- und Datensicherheits-Bestimmungen gelten. Wer dafür die Verantwortung trägt, erfahren Sie im Impressum der jeweiligen Seite. Die AOK kann die Nutzungsbedingungen für ihre Webseiten jederzeit ändern, gültig ist die jeweils aktuelle Fassung.

Schutz von personenbezogenen Daten

Alle Daten, die Rückschlüsse auf eine reale Person zulassen, sind vertraulich. Zum Schutz der Betroffenen dürfen persönliche Informationen wie z.B. Namen, Adressen, Telefonnummern und E-Mail-Adressen im Forum nicht veröffentlicht werden.