Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Bremen/Bremerhaven
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...
Seitenpfad

Übernehme Meine Letzte Patenschaft

Hallo liebe Aufhörwillige !

 

Morgen Abend um 23:53 Uhr, vor 8 Jahren, habe ich meine Letzte (die 63. Kippe an diesen Tag) geraucht, ausgedrückt und bin ins Bett gegangen.

Am 1.9.2007, habe ich nach dem ich wachgeworden bin, keine geraucht. Beim Frühstück, habe ich zu meinen Kaffee, dieses Mal und auch an den folgenden Tagen, keine Zigarette geraucht.

Warum ? Weil ich nicht mehr der Sklave von dieser Droge sein wollte. Nach dem Frühstück gab es natürlich auch Keine, denn ich wollte und will nicht mehr rauchen und was ich will, das tue ich.

Ich zählte am Anfang jede Stunde und sagte mir immer : Siehste, jetzt bist du schon 2, dann später 3 Stunden wach, ohne dieses todbringende "Kraut" zu inhalieren.....und, du lebst noch ! Du brauchst diese Droge nicht mehr um zu leben.

Dann, der erste Vormittag vorbei, ohne zu rauchen. Was für ein tolles Selbstwertgefühl. Ein Gefühl, was ich schon seit Jahren nicht mehr kannte. Es war so ein irres Gefühl, dass ich es doch kann auch nach all meinen Rückfällen, die ich in 34 Jahren meiner ehemaligen Raucherleben hatte.

Der Nachmittag neigte sich dem Ende. Gassigehen mit einer Bekannten, 2 Arztbesuche mit teilweise schlechten Befunden, eine Situation, wo ich immer dachte, jetzt brauchst du Eine.  Aber dieses mal waren meine gedanken anders. Ich hatte ja schon den Vormittag ohne dem "Kraut" überlebt; dann schaffe ich auch den Nachmittag und den Fernsehabend auch. Wichtig für mich war, das Lesen im Forum. Ich habe immer wieder in der Wortwolke gesucht, nach Usern gesucht, die die gleichen Gedanken wie ich sie im Moment habe, damals bei ihren Ausstieg hatten.

Der Fernsehabend war für mich, nicht ganz rauchfrei. Ich habe zwar nicht selbst geraucht, aber meine Frau, hat mir in den Folgenden 182 Tagen, jeden Tag neben mir auf dem Sofa geraucht. Dann fing sie sich eine schreckliche Grippe ein, die sie veranlasste, weil ihr 7 Tage keine Kippe schmeckte, es mir gleich zu tun und sagte: Eigentlich wäre ich jetzt dumm, wenn ich wieder anfangen würde.

Um 22 Uhr gingen wir ins Bett, ohne dass meine Frau bemerkte, dass nur sie an diesen Abend geraucht hatte. Der Stress in ihrer Arbeit brachte es fertig, dass sie geschlagene 8 Tage nichts mitbekam, dass ich nicht mehr rauchte. Am 8. Tag sagte sie zu mir: Hast du heute überhaupt schon Eine geraucht. Ich antwortete ihr stolz, dass ich schon 8 Tage ohne Zigarette war.

Für mich ein Gefühl von Stolz, dass ich beim Bestehen meiner Gesellenprüfung, dass erste Mal verspürte.

 

Wer solche Gefühle auch erleben will, sollte seine Gedanken darauf einstimmen, dass ihr morgen, euere Letzte, für immer raucht. Dann ins Bett geht und am anderen Tag, nach dem Wachwerden, nur Eine nicht raucht, nämlich euere ERSTE an diesen Tag. Wer diese ERSTE und diese Einzige, nicht raucht. Hat es geschafft.

Verlieren tut nur der Jenige, der hinfällt ( Rückfall) und liegen bleibt. Wer stattdessen sofort wieder aufsteht und weitermacht, hat es bald gelernt, nicht mehr zu rauchen.

Wer hat den Mut, sich zum Rauchenaufhören zu bekennen ? Euere Freunde werden euch beneiden.

Meine These war und ist: "Ich rauche nur noch einmal.... bei meiner Einäscherung !

 

Einen schönen Sonntag wünscht euch,

Lucki

 

hej Ludwig!

Nimmst Du auch einen Flüchtling unter Deine Patenschaft?

grüssli

Roger, viele ceehs!

 

Was soll diese Frage, Roger ?

 

Selbstverständlich, solange er Raucher ist und wenn er AOK-Mitglied ist, kann er hier ja posten. Ich sehe dann keinerlei Probleme, dass er hier posten kann.

 

Gruß Lucki

Ja es geschehen noch Zeichen und Wunder……..WELCOME BACK Lucki! Nach so einer langen Zeit fragt man sich natürlich, wo Du denn gesteckt hast…….Da gibt es ja nun mehrere Möglichkeiten:

 

1: Du bist als Lottogewinner mal eben auf einer Weltreise „light“ gewesen und findest Deine Kreisstadt doch so schön, dass Du wieder da bist.

 

2: Du bist gar nicht in Deiner Kreisstadt, sondern schreibst uns, während Du im Liegestuhl am Strand der Karibik sitzt und einen Schirmchendrink nach dem Anderen schlürfst. (Natürlich mit einem fetten Sonnenschirm über Dir)!

 

3: Du hattest Dein Notebook/PC nach der letzten feucht-fröhlichen Party nicht wieder gefunden, bis der Schornsteinfeger Dir etwas Dreckiges, Rechteckiges nach der Reinigung in die Hand drückte.

 

4: Dir ging es nicht so überragend gut, dass Du die Seile vorübergehend mal aus der Hand legen musstest.

 

Wie auch immer: Schön, dass Du wieder da bist!! Hoffentlich bist Du  nicht nur auf der Durchreise, sondern bleibst länger!

 

LG Dino Dipl.NmR. Peter 1510 c*

Hallo Peter !

 

Danke für deine Begrüssung. Ich wähle Vorschlag 4. Es waren und sind gesundheitliche Probleme, dass ich weg war und auch, dass ich nochmal zum Schluss, das gute alte Seil restauriert habe.

In der Zwischenzeit wurde ich fast gehunfähig und auch die Lunge macht es nicht mehr lange mit. Höchste Zeit, mit meiner Frau, alles zu Organisieren. Urnennische gekauft, beim Bestatter alles klar gemacht, so wie ich es mir vorstelle und wünsche, wenn ich das letzte mal Rauche.

Ich habe ja immer davon gepostet, Jahre lang, dass ich noch einmal "Rauchen " werde.

Mein Arzt hat gemeint, dass ich vielleicht, noch einmal Geburtstag feiern kann, aber auf mehr brauche ich mich nicht mehr einstellen.

Da ja niemand die Liste weiterführt, kann mir auch niemand eine Kerbe verpassen, für meinen ungewollten "Rückfall" !

Habe heute schon zu meinen 8 Jährigen einen speziellen Morfium-Cocktail bekommen, um ein bisschen surfen zu können, bis meine Frau von der Arbeit kommt.

 

LG Lucki

 

 

 

Tja, mein lieber Lucki, da ist sogar jemand wie ich ein wenig sprachlos, wie pragmatisch Du an diese letzte Reise herangehst. Schön, dass Du Deine Geschichte noch mal für alle sichtbar ins Netz gestellt hast. Alle Noch-Raucher sollten wissen, dass Du neben den vielen anderen Krankheiten leider auch zu einem Opfer der Nikotin-Mafia geworden bist und schleunigst ihre „Befindlichkeiten“ und „Zöger-und Zauderlichkeiten“gegenüber dem Rauchstopp überdenken. Es war noch nie bequem, einer Sucht Paroli zu bieten. Da muss man schon aus der Komfortzone heraus und Kante zeigen – auch und gerade gegen sich selbst!

 

Gut gebrüllt Löwe und…….tapfer gekämpft!  Trotzdem hoffe ich, noch lange von Dir zu lesen! Und wenn es dann doch soweit ist wünsche ich Dir eine Gute Reise und danach viele neue und schöne Abenteuer – weil: Auch am Zielort wird man sicherlich die Arbeit von Hausmeistern zu schätzen wissen!

 

P.S. Glückwunsch zu den 8 Jahren Freiheit!

 

LG Dino Dipl.NmR. Peter 1510 c*

Danke für deine Worte, Peter !

 

LG Lucki

 

hej Ludwig!

ja was denkst Du denn, was diese Frage sollte? Das weisst Du doch am besten!

ich wollte halt nur wissen, ob du da unterschiede machst, zwischen dem was du hier schreibst, und dem was du in anderen plattformen postest.

aber dank deiner antwort ist ja dann alles gut! du bist also der meinung, das hier auch flüchtlinge, sofern sie raucher sind und zugang zum forum haben, posten dürfen.

na dann passt ja alles...! :-(

grüssli

roger viele ceehs

ps: danke, das du mich gelöscht hast.

 

 

 

 

hallo Roger !

Was heißt hier anderen Plattformen ? Wenn du schon hier den Heiligen spielen willst, nur weil du bei der AOK einen Posten hast, kannst du ruhig sagen, dass ich nur auf Facebook, meine Meinung sage und das dürfen wir hier auch noch in Deutschland. Wenn du meinst, du hast das Recht, mein Privatleben zu bestimmen, weil deine jetzige Frau, mich einmal mit deinen Alfa Romeo nach Duderstadt und wieder nach Hause gefahren hat, will ich nur erwähnen dass ich zum Spritgeld dazugesteuert habe und deine jetztige Ehefrau mehrmals gefragt habe, ob sie zufrieden sei? Sie hat mir mit ja geantwortete.

Auf dein erstes Posting habe ich absichtlich nur kurz geantwortet, da du aber unbedingt der Meinung bist, nur weil ich mich, von von dir, noch von deiner Frau, politisch manipulieren lasse, mich hier im Forum versuchst bloß zu stellen, kann ich auch noch ausführlicher Schreiben.

Bitte laß mich meine Arbeit hier wie gewohnt machen. Sollte es dennoch für die AOK ein Gund sein, meinen Account auf Grund dieser infamen Intrige gegen mich, durch deine Person, zu löschen, werde ich auch dass, nicht kampflos an mir vorübergehen lassen. Da muß die AOK erst einmal alle User auf ihre Meinung überprüfen und das kannst ja du, Roger, nicht auch noch in deiner Dienstzeit erledigen.

Also, erst alle User nach deren Meinung fragen und dann kannst du mich weiterhin versuchen, bloßzustellen ! Bis dahin versuche ich meine Arbeit im Forum für die machen, die meine Hilfe brauchen !

 

Gruß Lucki

hej Ludwig!

mich hatte nur gestört, das du hier den heiligen spielst.

aber gut.. lassen wir das ... es gibt wichtigeres!

grüssli

roger viele ceehs

Deinen Schlusswort schließe ich mich an.....es gibt wirklich Wichtigeres !

Gruß Lucki

  • Seite 1

Weitere Informationen

AOK-Clarimedis ist ein exklusiver Service für AOK-Versicherte, die medizinische Fragen haben. Dort sind Experten und medizinische Fachkräfte jederzeit erreichbar: 24 Stunden an 365 Tage im Jahr. Bitte wählen Sie Ihre AOK aus, um die für Sie richtige Service-Telefonnummer zu erhalten.

Eine detaillierte Vorstellung der Experten finden Sie hier.

Teilnahme und Sperrung

Ziel unserer Community auf aok.de ist der Informationsaustausch mit Bezug auf sozialversicherungsrelevante Themen. Es dürfen daher keine Inhalte veröffentlicht werden, die der kommerziellen Werbung dienen, die technische Funktionsfähigkeit der Community beeinträchtigen oder das Copyright Dritter verletzen.

Jeder registrierte Nutzer kann im Expertenforum Fragen stellen. Zeigen Sie bitte Respekt gegenüber anderen Teilnehmern und Dritten und unterlassen Sie in Ihren Beiträgen Inhalte, die rechtswidrig, schädigend, missbräuchlich, belästigend, vulgär, hasserregend, rassistisch oder in sonstiger Weise zu beanstanden sind.

Die AOK – Die Gesundheitskasse ist berechtigt, Inhalte ganz oder teilweise ohne vorherige Mitteilung an den Verfasser zu löschen und seinen Zugriff auf das Expertenforum zu sperren.

Die AOK behält sich vor, Beiträge mit Verweisen auf andere Plattformen und Multimediainhalte (Audio, Video und andere) ohne vorherige Prüfung zu löschen. Die AOK kann zu jeder Zeit, aus welchem Grund auch immer, den Betrieb der Community ändern, beschränken oder einstellen.

Verantwortlichkeit und Gewährleistung

Die Verantwortung für den in die Community eingestellten Inhalt liegt ausschließlich bei den Teilnehmern. Die AOK kann die eingestellten Inhalte grundsätzlich keiner permanenten Kontrolle unterziehen, behält sich aber das Recht zu stichprobenartigen Untersuchungen vor. Gegebenenfalls können Inhalte ohne Begründung aus der Community entfernt werden. Die Nutzung der Community durch den Teilnehmer erfolgt auf eigenes Risiko.

Die AOK kann an dieser Stelle aus rechtlichen Gründen nicht gewährleisten, dass die Community zu jeder Zeit fehlerfrei zur Verfügung steht. Des Weiteren übernimmt die AOK keine Gewährleistung für die Richtigkeit, Nützlichkeit und Zuverlässigkeit der eingestellten Inhalte.

Freistellung und Rechtseinräumung

Jeder Teilnehmer stellt die AOK von Ansprüchen Dritter gleich welcher Art frei, die aufgrund seiner Inhalte in der Community erhoben werden. Der Teilnehmer erstattet der AOK die angemessenen Kosten der Rechtsverteidigung. Die AOK erhält das gebührenfreie, unbefristete, unbeschränkte und unwiderrufliche Nutzungsrecht an den in die Community eingestellten Inhalten.

Bei Krankheit zum Arzt

Die AOK lässt die Inhalte ihres Internetauftritts von erfahrenen Autoren verfassen und von Experten gewissenhaft überprüfen. Wir verwenden große Sorgfalt darauf, dass sämtliche Informationen stets aktuell, vollständig und richtig sind. Medizinische Erkenntnisse und Sozialversicherungsrecht sowie alle weiteren Inhalte unterliegen jedoch einem steten Wandel und einer Weiterentwicklung. Die AOK übernimmt deshalb keine Haftung für die Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit der auf diesen Seiten bereitgestellten Informationen.

Keinesfalls lassen sich aus den Informationen auf unseren Webseiten individuelle Diagnosen oder sozialversicherungsrechtliche Einzelfälle ableiten. Die hier bereitgestellten Inhalte dienen nicht als Ersatz für das Gespräch mit dem Arzt oder für eine medizinische Behandlung. Nur ein ausgebildeter und anerkannter Mediziner kann eine individuelle Diagnose stellen und die auf dieser Grundlage erforderlichen Maßnahmen in die Wege leiten. Ebenso wenig sind die Informationen auf diesen Seiten dazu geeignet, eine Selbstdiagnose zu stellen oder ohne Gespräch mit dem Arzt mit einer Behandlung zu beginnen.

Leistungen der AOK individuell abklären

Unsere Webseiten geben Ihnen einen Überblick über die umfangreichen Leistungen der AOK. Wir bemühen uns darum, diese klar, verständlich, übersichtlich und vollständig darzustellen. Dennoch sind diese Informationen kein Ersatz für eine individuelle Beratung, die im Einzelfall notwendig sein kann. Auch der Anspruch auf eine bestimmte Leistung lässt sich daraus nicht ableiten. Wenn Sie Fragen zu den Leistungen der AOK haben oder weitere Informationen wünschen, suchen Sie am besten den persönlichen Kontakt zu unseren Kundenberatern, per E-Mail, telefonisch oder in Ihrer AOK vor Ort.

Kein Leistungsanspruch

Auf unseren Webseiten können Sie sich über unsere Leistungen informieren und erfahren Wissenswertes zu medizinischen Fragen, Krankheitsbildern, Behandlungsmöglichkeiten und Vorbeugung. Daraus ergibt sich jedoch kein Anspruch auf eine Leistung. Auch das Gespräch mit dem Arzt können die Informationen nicht ersetzen.

Verantwortlichkeit für Inhalte verlinkter Seiten

Die Informationen der AOK auf diesen Seiten enthalten Links zu externen Internetseiten. Deren Inhalte haben wir beim Einrichten der Links sorgfältig überprüft, ob sie gegen zivilrechtliche oder strafrechtliche Normen verstoßen. Wir können jedoch nicht ausschließen, dass die Inhalte im Nachhinein verändert werden. Die AOK ist nicht für die Inhalte und die Verfügbarkeit der verlinkten externen Internetseiten verantwortlich. Sollten Sie der Ansicht sein, dass verlinkte externe Seiten gegen geltendes Recht verstoßen oder dass diese Seiten sonstige unangemessene Inhalte darstellen, so teilen Sie uns dies bitte mit. Wir werden Ihren Hinweis prüfen und den Link gegebenenfalls umgehend entfernen. Bitte beachten Sie, dass unsere Datenschutzerklärung nur für die Internetangebote der AOK gilt. Für die verlinkten externen Inhalte können andere Datenschutz- und Datensicherheits-Bestimmungen gelten. Wer dafür die Verantwortung trägt, erfahren Sie im Impressum der jeweiligen Seite. Die AOK kann die Nutzungsbedingungen für ihre Webseiten jederzeit ändern, gültig ist die jeweils aktuelle Fassung.

Schutz von personenbezogenen Daten

Alle Daten, die Rückschlüsse auf eine reale Person zulassen, sind vertraulich. Zum Schutz der Betroffenen dürfen persönliche Informationen wie z.B. Namen, Adressen, Telefonnummern und E-Mail-Adressen im Forum nicht veröffentlicht werden.