Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Bayern
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...

Beruf und Familie passen bei der AOK Bayern gut zusammen

Vereinbarkeit von Beruf und Familie wurde bei der AOK Bayern erneut durch Zertifikat bestätigt – vielfältige Maßnahmen vor und nach der Elternzeit.

Familienfreundliche Arbeitsbedingungen bei der AOK Bayern

Die AOK Bayern ist bereits zum dritten Mal von der berufundfamilie gGmbH, einer Initiative der gemeinnützigen Hertie-Stiftung, für ihre familienfreundlichen Arbeitsbedingungen ausgezeichnet worden. „Die Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie gehört zu einer zeitgemäßen familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik eines modernen Unternehmens. Deshalb war die erneute Zertifizierung für uns Anspruch und Selbstverpflichtung zugleich“, so Hubertus Räde, stellvertretender Vorstandvorsitzender der AOK Bayern. Die Initiative würdigte mit dem Zertifikat die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, also Maßnahmen wie flexible Arbeitszeiten und vielfältige Teilzeitmodelle, wohnortnahes Arbeiten, ein neues Elternzeitkonzept, Kinderbetreuungsservice und Kindermitbringtag für die rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der AOK im Freistaat. Das Zertifizierungsverfahren ist kein Ruhekissen: Mit jeder neuen Runde wird der gegenwärtige Stand des familienfreundlichen Unternehmens erfasst. Gleichzeitig werden Ziele gesteckt, mit denen die Balance von Beruf und Familie noch weiter verbessert wird.

Bild der Preisferleihung des Audit Beruf und Familie 2017
Zertifikatsverleihung audit berufundfamilie an die AOK Bayern(von links nach rechts): Wolfgang Schraut, Stabstelle Gleichstellung/Koordination MSS und Gleichstellungsbeauftragter der AOK Bayern; Ursula Nicola-Hesse, Auditorin der berufundfamilie Service GmbH; Hubertus Räde, Stv. Vorstandsvorsitzender der AOK Bayern; Stefanie Stoll-Föttinger, Stabstelle Gleichstellung/Koordination MSS und Gleichstellungsbeauftragte der AOK Bayern.

Eine Personalpolitik zu schaffen, die Familien und die individuellen Lebensphasen der Beschäftigten in den Mittelpunkt stellt, dieser Aufgabe hatten sich in den vergangenen zwölf Monaten 353 Arbeitgeber mit dem erfolgreichen Abschluss des Auditierungsverfahrens der berufundfamilie Service GmbH gestellt. Jetzt sind sie dafür mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie bzw. audit familiengrechte hochschule ausgezeichnet worden. Die Urkunden zu dem Qualitätssiegel erhielten die 159 Unternehmen, 153 Institutionen und 41 Hochschulen aus den Händen von Dr. Katarina Barley, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dirk Wiese, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, John-Philip Hammersen, Geschäftsführer der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, und Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH.

Das audit unterstützt Arbeitgeber darin, maßgeschneiderte und gewinnbringende Lösungen zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben umzusetzen und die Vereinbarkeit in der Unternehmenskultur zu verankern.

Audit "berufundfamilie"

Kontakt zu meiner AOK Bayern

Ihren Ansprechpartner finden

Mehr als 11.000 Mitarbeiter engagieren sich bei der AOK Bayern aus vollem Herzen für Sie und Ihre Gesundheit