Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Bayern
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...
Seitenpfad

Über 700 Zweitmeinungen bei Krebs

Angebot der AOK Bayern mit der Uniklinik Erlangen zur onkologischen Zweitmeinung

29.09.2020

Mehr als 700 krebskranke Versicherte der AOK Bayern haben bislang im Rahmen eines Modellversuchs eine onkologische Zweitmeinung eingeholt. Das zertifizierte Krebszentrum der Universitätsklinik in Erlangen bietet die ärztliche Zweitmeinung mit Ausnahme von Augentumoren bei fast allen bösartigen Tumorerkrankungen an. Dabei prüfen Ärzte aus verschiedenen Fachrichtungen in einer so genannten Tumorkonferenz die Befunde und Behandlungsmöglichkeiten der Krebserkrankten. Eine Überweisung oder Einweisung durch den Hausarzt ist dazu nicht notwendig. Die interdisziplinäre Tumorkonferenz der Universitätsklinik findet mindestens einmal wöchentlich statt. Die Patienten erhalten innerhalb von drei Werktagen nach der Konferenz die schriftliche Zweitmeinung mit einer Empfehlung. Eine unabhängige wissenschaftliche Evaluation des Modellvorhabens ist für Mitte nächsten Jahres geplant. 

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:
https://www.aok.de/bayern/krebs

Anbei die Pressemitteilung als pdf.

Pressekontakt

AOK Bayern – Die Gesundheitskasse
Ansprechpartner: Michael Leonhart, Pressesprecher
Zentrale, Carl-Wery-Straße 28, 81739 München
Telefon 089 62730 146, E-Mail: presse@by.aok.de