Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Stillen – gesunde Ernährung für Ihr Baby

Stillen ist aus vielen Gründen wichtig für Babys. Es verstärkt die Bindung zwischen Mutter und Kind und stärkt das Immunsystem des Babys. Ganz nebenbei ist es einfach praktisch. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt, im ersten halben Jahr nach der Geburt voll zu stillen – und danach zusätzlich Beikost zu füttern.

Frau stillt Baby – Stocksy 1956485 © Studio Firma

Gründe, die fürs Stillen sprechen

  • Die Fettsäuren in der Muttermilch sind wichtig für die Entwicklung des kindlichen Gehirns und der Energieträger Milchzucker hilft, eine gesunde Darmflora aufzubauen.
  • Muttermilch enthält besondere Abwehr- und Schutzstoffe, die ein Kind vor Krankheiten wie zum Beispiel Durchfall und Mittelohrentzündungen schützen.
  • Das Saugen an der Brust gibt dem Kind das Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit.
  • Muttermilch ist hygienisch einwandfrei und praktisch. Sie ist immer fertig „zubereitet“ und wohltemperiert.
  • Stillkinder sind vor Überernährung geschützt, da sie nur nach Bedarf trinken.
  • Die Gebärmutter bildet sich schneller zurück, der Wochenfluss verkürzt sich.
  • Darüber hinaus sollen die hormonellen Einflüsse des Stillens das Risiko von Eierstock- und Brustkrebs vermindern.

Keine Bedenken beim Fläschchen

Fläschchennahrung ist ein unbedenklicher Ersatz für die Muttermilch, falls es – aus welchen Gründen auch immer – nicht mit dem Stillen klappt. Das können medizinische (zum Beispiel Milchstau, Entzündung der Brust oder der Burstwarzen) oder soziale Gründe sein. Was Sie zum Thema Flaschennahrung wissen sollten, finden Sie hier.

Beratung in der Stillzeit

Arbeitsgemeinschaft Freier Stillgruppen e. V. (AFS)
Bornheimer Str. 100
53119 Bonn
Hotline: 0228 92959999
www.afs-stillen.de

BDL Berufsverband Deutscher Laktationsberaterinnen IBCLC e. V.
Hildesheimer Str. 124 E

30880 Laatzen

Tel.: 0511 876498-60

Fax: 0511 876498-68
www.bdl-stillen.de

Bund freiberuflicher Hebammen Deutschlands e. V. (BfHD)
Kasseler Str. 1 A
60486 Frankfurt
Tel.: 069 795349-71
Fax: 069 795349-72
www.bfhd.de

Deutscher Hebammenverband e. V. (DHV)
Gartenstr. 26
76133 Karlsruhe
Tel.: 0721 98189-0
Fax: 0721 98189-20
www.hebammenverband.de

La Leche Liga Deutschland e. V. (LLLD)
Geschäftsstelle Louis-Mannstaedt-Str. 19
53840 Troisdorf
Tel.: 02241 1232581
www.lalecheliga.de

Das könnte Sie auch interessieren

Die AOK gibt Tipps für die erste Zeit mit Baby – inklusive Checkliste für Behördengänge.
Mehr erfahren
Wenn Sie meinen, das Ende der Stillzeit sei erreicht, geht es ans Abstillen. Das sollten Sie dabei beachten.
Mehr erfahren
Die meisten Kinder tragen zwei bis drei Jahre lang Windeln. Die Frage, wie und mit welcher Art von Windeln gewickelt werden soll, gehört deshalb zum Alltag von Eltern.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Bayern
Ihr Ansprechpartner vor Ort

Persönlich und nah mit unseren 250 Geschäftsstellen

Ihren Ansprechpartner finden

Rund 10.000 Mitarbeiter engagieren sich bei der AOK Bayern aus vollem Herzen für Sie und Ihre Gesundheit

Weitere Kontaktangebote
Zweitmeinungsservice