„Mit dem Rad zur Arbeit“ startet am 1. Mai – jetzt registrieren

Schon fast 220.000 Menschen sind dabei: Holen auch Sie Ihren Drahtesel aus dem Schuppen und machen Sie mit bei „Mit dem Rad zur Arbeit“, der jährlichen Aktion der AOK und des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC). Als Teilnehmer tun Sie etwas für Umwelt und Gesundheit – und können nebenbei attraktive Preise gewinnen.

So funktioniert „Mit dem Rad zur Arbeit“

Mit dem Rad zur Arbeit

Die Aktion läuft wieder vom 1. Mai bis zum 31. August. Fahren Sie in diesem Zeitraum an mindestens 20 Tagen mit dem Rad zu Ihrem Arbeitsplatz. Es zählen auch Teilstrecken.

Mitmachen kann also auch, wer sich zum Beispiel erst aufs Fahrrad schwingt und dann auf die Bahn umsteigt. Es spielt keine Rolle, wie lang die Strecke ist und ob Sie ein E-Bike oder ein herkömmliches Fahrrad nutzen. 

So nehmen Sie teil

Die Teilnahme ist kostenlos und kinderleicht. Ab sofort können Sie sich auf der Aktionsseite „Mit dem Rad zur Arbeit“ einmalig registrieren und den Aktionskalender führen. Wer sich bereits im Vorjahr registriert hat, darf seinen Zugang weiterbenutzen und loggt sich direkt ein.

Tipp: Abonnieren Sie bei der Registrierung den Infoletter, dann halten wir Sie über alle Termine auf dem Laufenden.

Ja. Wenn Sie den Aktionsstart zum 1. Mai verpasst haben, steigen Sie einfach nachträglich ein.

Ja. Sie können allein oder mit bis zu drei Mitstreitern teilnehmen, um sich gegenseitig zu motivieren. Natürlich radelt jeder seine eigene Strecke.

Zu gewinnen gibt es unter anderem E-Bikes, Ballonfahrten und jede Menge Fahrradzubehör.

Jeder, der das 20-Tage-Ziel bis zum 31. August erreicht hat, nimmt automatisch an der Hauptverlosung teil. Zusätzlich gibt es monatliche Gewinnspiele.

Das könnte Sie auch interessieren

Darf man mit Muskelkater trainieren? Bekommt man vom Joggen Hängebrüste? Social Media und Magazine sind voller Irrtümer über Fitness, Sport und Abnehmen. Aber was stimmt wirklich? Wir haben uns gängige Fitness-Mythen mal näher angeschaut.
Mehr erfahren
Ernährung, Bewegung und seelisches Wohlbefinden von Kindern bis sechs Jahren stehen im Mittelpunkt des kostenlosen AOK-Programms.
Mehr erfahren
Eine tägliche Extraportion Bewegung macht Spaß und hält fit. So kommen Sie ganz einfach in Schwung.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Bayern

Ihren Ansprechpartner finden

Mehr als 11.000 Mitarbeiter engagieren sich bei der AOK Bayern aus vollem Herzen für Sie und Ihre Gesundheit

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.