Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Bayern
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...
Seitenpfad

Sicher zur Schule, sicher nach Hause

Mehr Sicherheit für unsere Schulkinder auf dem Weg zur Schule und zurück nach Hause.

Mehr Sicherheit für unsere Schulkinder

Zusammen mit der Landesverkehrswacht und zahlreichen weiteren engagierten Partnern haben wir das gemeinsame Ziel, die Schulwege für alle rund 1,63 Mio. Schülerinnen und Schüler in Bayern sicher zu gestalten - „Sicher zur Schule, Sicher nach Hause“.

Mit rund 121.000 Kinder besuchen in Bayern im Schuljahr 2021/2022 als ABC-Schützen die Jahrgangsstufe 1. Neu sind für die Erstklässler nicht nur die Unterrichtsfächer, Hausaufgaben, Klassengemeinschaften und Tagesabläufe, sondern auch der tägliche Schulweg und die damit verbundenen möglichen Risiken. So steht auch in diesem Jahr der Schuljahresanfang wieder im Zeichen der Schulwegsicherheit. 

Über 27.000 Schulweghelfer und Schülerlotsen in Bayern tragen täglich dazu bei, den Weg zur Schule für unsere Kinder sicher zu gestalten. 
Im Rahmen der Gemeinschaftsaktion „Sicher zur Schule, Sicher nach Hause“ stattet die AOK Bayern alle Erstklässlerinnen und Erstklässler in Bayern mit Sicherheitsüberwürfen in leuchtend gelben Warnfarben aus, um die Sichtbarkeit im Straßenverkehr, vor allem bei Dunkelheit, zu erhöhen und Unfälle so zu vermeiden. 

Vor Ort erhält die Grundschule an der Flurstrasse in München ihre Warnwesten von der Vorstandsvorsitzenden der AOK Bayern, Dr. Irmgard Stippler und Staatsminister Herrn Dr. Florian Herrmann. „Gerade Erstklässler brauchen in den ersten Wochen und Monaten Unterstützung, um sich an den neuen Schulweg zu gewöhnen“, so Irmgard Stippler. „Kinder achten nicht immer auf den fahrenden Verkehr und überqueren auch mal überraschend die Straße. Mit unseren reflektierenden Sicherheitsüberwürfen wollen wir den Schulweg gerade für die kleinsten und schwächsten Teilnehmer am Straßenverkehr sicherer machen und damit die Zahl der Schulwegunfälle weiter senken.“ 

Gesundheit ist unser kostbarstes Gut. Gemeinsam mit der Landesverkehrswacht Bayern möchten wir Gesundheit und Sicherheit im Straßenverkehr für unsere Kinder erlebbar machen und sie von der Einschulung bis zum Schulabgang begleiten. Die Initiative „Sicher zur Schule, Sicher nach Hause“ ist erst der Anfang einer langfristigen Kooperation/Aktion. Gemeinsam mit der Landesverkehrswacht wollen wir noch weitere Themenfelder in Bezug auf „Gesundheit und Sicherheit im Straßenverkehr“ starten.

Lasst uns gemeinsam einen sicheren Schulweg für unsere Kinder schaffen und auf uns gegenseitig Acht geben. Danke an Alle für die Unterstützung und Rücksicht im Straßenverkehr!
 

Sicher zur Schule

  • Die Vorstandsvorsitzende der AOK Bayern, Frau Dr. Irmgard Stippler (li.), sowie Staatsminister Dr. Florian Herrmann (re.), übergeben Warnwesten an die Schulkinder der Grundschule in der Flurstrasse, München. Schulleitung der Grundschule, Frau Claudina Wiessner (mi.)
  • Gleich wird es grün: Noch warten die Grundschüler- und Grundschülerinnen auf die sichere Überquerung der der Straße
  • Staatsminister Dr. Florian Herrmann (re.) lotst die Schulkinder sicher durch den Straßenverkehr
  • Die Schulkinder kommen sicher in der Grundschule an. Der Unterricht kann nun beginnen.

Bilder: StMUK (Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus)

Kontakt zu meiner AOK BayernOrt/Kasse ändern

Zur Kontaktseite

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktseite