Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Radl-Mitmachaktion 2018 erfolgreich beendet

Von Mai bis August sind insgesamt über 64.0000 Teilnehmer mit geradelt.

Mit dem Rad zur Arbeit

Sich viel bewegen, Preise gewinnen und außerdem noch die Umwelt schonen. Gute Aussichten für die Teilnehmer, die bei der gemeinsamen Gesundheitsinitiative „Mit dem Rad zur Arbeit“ von AOK und ADFC mitgemacht haben. Zum Abschluss der diesjährigen Radl-Mitmachaktion wurden jetzt die Gewinner ermittelt. Zu gewinnen gab es zahlreiche Preise rund ums Fahrrad. Über einen bayernweiten Hauptpreis durfte sich das Vierer-Team „Flying yoghurts“ von der Genussmolkerei Zott in Mertingen freuen. Der Gutschein für vier Obstboxen im Wert von 80 Euro wurde kürzlich übergeben. Die Gewinne werden von verschiedenen Unternehmen gestiftet und sind nicht aus Beiträgen finanziert.

„Nicht nur die aktuellen Preisträgerinnen und –träger sind Gewinner, sondern alle Teilnehmer bei der Radl-Mitmachaktion – denn Radfahren ist gesund und stärkt die Gesundheit eines jeden Einzelnen“, betont Michael Meyer, Direktor der AOK Donauwörth. Im Landkreis Donau-Ries nahmen insgesamt 779 Beschäftige aus 345 verschiedenen Betrieben an der Aktion teil.

Der DGB Bayern und die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. unterstützen die gemeinsame Initiative von ADFC und AOK im Freistaat. Beide Partner sind von Anfang an dabei. Die vbw fördert die Initiative finanziell. Staatsministerin Melanie Huml vom Bayerischen Ministerium für Gesundheit und Pflege ist die Schirmherrin der Aktion.

Preisübergabe Aktion Mit dem Rad zur Arbeit bei Genussmolkerei Zott
AOK-Mitarbeiter Johann Friegel übergab den Gewinngutschein an das Vierer-Team „Flying johurts“ bei der Genussmolkerei Zott in Mertingen. (Von links) Johann Friegel, Josefine Rupp, Thomas Denissen, Martin Stigloher, Michaela Matthäus (Leiterin Unternehmenskommunikation) sowie Janina Schreiber.

Das könnte Sie auch interessieren

Acht gute Gründe, warum es sich lohnt, mehr Bewegung in den Alltag zu bringen.
Mehr erfahren
Welche Sportarten Schwangere bedenkenlos ausüben können und wann Sie vorsichtig sein sollten.
Mehr erfahren
Acht Tipps, wie Sie mit dem Fahrrad oder den Inline-Skates gesund und sicher unterwegs sind.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Bayern

Ihren Ansprechpartner finden

Rund 10.000 Mitarbeiter engagieren sich bei der AOK Bayern aus vollem Herzen für Sie und Ihre Gesundheit

Weitere Kontaktangebote

  • Zweitmeinungsservice
  • Zweitmeinungsservice

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.