Jena neuer Vorsitzender des AOK-Verwaltungsrats

04.01.2016

Neuer Vorsitzender des Verwaltungsrats der AOK Bayern ist seit Beginn des Jahres Matthias Jena (54), Vorsitzender des DGB Bayern. Jena vertritt die Interessen von 4,3 Millionen Versicherten. Der gebürtige Münchner ist bereits seit September 2011 Mitglied des Verwaltungsrats. In seiner neuen Funktion als Vorsitzender des Gremiums löst der Gewerkschafter den bisherigen versichertenseitigen Vorsitzenden Fritz Schösser (68) ab, der Mitglied des Verwaltungsrats bleibt und seine Funktionen beim AOK Bundesverband und dem GKV-Spitzenverband beibehält.

Der Verwaltungsrat der AOK Bayern ist paritätisch besetzt mit jeweils 15 ehrenamtlichen Vertretern der Versicherten und ihrer Arbeitgeber. Das Gremium trifft wichtige unternehmenspolitische Entscheidungen, bestellt und kontrolliert den Vorstand, entscheidet über Satzungsregelungen und beschließt den Haushalt. Das Ausgabenvolumen der viertgrößten Krankenkasse Deutschlands liegt 2016 bei über 14 Milliarden Euro. Hinzu kommen etwa 1,9 Milliarden Euro der AOK-Pflegekasse.

Pressekontakt

Pressekontakt
AOK Bayern – Die Gesundheitskasse
Ansprechpartner: Michael Leonhart, Pressesprecher
Zentrale, Carl-Wery-Straße 28, 81739 München
Telefon 089 62730 146, E-Mail: presse@by.aok.de