Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Das mySugr Paket – Coaching für insulinpflichtige Diabetes-Patienten

Wir unterstützen unsere Versicherten mit Diabetes jetzt auch digital – mit dem innovativen mySugr Paket. Das Paket steht Versicherten der AOK Bayern mit Diabetes zur Verfügung. Voraussetzung ist, dass Sie an einem der zwei folgenden AOK-Gesundheitsnetze teilnehmen: Unternehmung Gesundheit Hochfranken (Hof) oder dem Patient-Partner (München/Garmisch-Partenkirchen/Mühldorf).

So funktioniert mySugr

Die Blutzuckerwerte werden per Bluetooth vom Messgerät an die App übertragen – das handschriftliche Tagebuchführen entfällt. Der Insulinrechner unterstützt individuell bei Korrektur- und Mahlzeiteninsulin. Außerdem ermittelt die mySugr App basierend auf den geloggten Blutzuckerwerten Ihren geschätzten HbA1c. Anhand dieses Wertes können Sie Rückschlüsse über die Blutzuckereinstellung der letzten Wochen ziehen. Sie ersparen sich auch den Gang in die Apotheke, da die mySugr App den durchschnittlichen Teststreifenbedarf kalkuliert und diesen direkt und rezeptfrei vor die Haustür liefert.

Diabetes-Coaching durch zertifizerte Berater

Um den Alltag mit Diabetes möglichst einfach zu gestalten und Hilfestellung auch zwischen den Arztbesuchen zu gewährleisten, bietet mySugr zudem eine professionelle Beratung. Stellen Sie Ihre Fragen einfach direkt über die mySugr App und erhalten Sie eine rasche Antwort von Diabetes-Experten. Bei akuten Problemen sollten Sie aber immer zuerst Ihren Arzt konsultieren.

Ihre Vorteile als Versicherter der AOK Bayern auf einen Blick

Versicherte der AOK Bayern mit Diabetes, die an einem der genannten AOK-Gesundheitsnetze teilnehmen, haben Zugang zur mySugr App in der Pro Version. Zusätzlich erhalten Sie ein umfangreiches Starterpaket, mit dem Sie Ihre Daten präzise erfassen können:

  • Blutzuckermessgerät zur Ermittlung der Blutzuckerwerte mit automatischer Datenübertragung mittels Bluetooth
  • Stechhilfe
  • Tasche
  • Bedienungsanleitung
  • Erstversorgung an Lanzetten und Teststreifen

Danach liefert Ihnen mySugr automatisch Teststreifen direkt vor die Haustür - rezeptfrei und dem Bedarf entsprechend.

So melden Sie sich an

Sie sind Diabetiker und möchten mySugr nutzen? Dann wenden Sie sich an Ihren Arzt im Gesundheitsnetz oder an das jeweilige Netzbüro:

  • AOK-Gesundheitsnetz Unternehmung Gesundheit Hochfranken (Hof)
    Telefon: 09281 8402592
    Montag bis Donnerstag: 8 bis 16 Uhr
    Freitag: 8 Uhr bis 14 Uhr
    www.ugho.de
  • AOK-Gesundheitsnetz Patient-Partner (München/Garmisch-Partenkirchen/Mühldorf)
    Telefon: 08192 99660
    Montag bis Donnerstag: 8 bis 17 Uhr
    Freitag: 8 bis 14 Uhr
    www.patient-partner.de

Weitere Informationen zum mySugr Paket

Weitere Leistungen der AOK

Für Diabetiker, die regelmäßig Insulin spritzen müssen, übernimmt die AOK die Kosten für ein Blutzuckermessgerät.
Mehr erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Das Behandlungsprogramm AOK-Curaplan unterstützt chronisch Kranke und ihre Angehörigen.
Mehr erfahren
Die Diagnose Diabetes verändert Ihren Alltag. Ein Überblick, worauf es jetzt bei Ernährung, Bewegung und allem anderen ankommt.
Mehr erfahren
Bei einer Diabetes-Erkrankung hilft Ihnen die AOK mit zahlreichen Leistungen, Beratungsangeboten und Kursen.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Bayern

Ihren Ansprechpartner finden

Rund 10.000 Mitarbeiter engagieren sich bei der AOK Bayern aus vollem Herzen für Sie und Ihre Gesundheit

Weitere Kontaktangebote

  • Zweitmeinungsservice
  • Zweitmeinungsservice

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.