Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Bayern
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...
Seitenpfad

Achtung Betrugsmasche am Telefon

Versicherte der AOK Bayern erhielten in den letzten Wochen vermehrt Anrufe von Personen, die sich u. a. als Mitarbeitende einer Firma „Deutsche Pflege“ ausgaben.
Unter dem Vorwand, dass noch nicht alle Pflegeleistungen, insbesondere Pflegehilfsmittel von den Versicherten ausgeschöpft worden seien, versuchen die Anrufer persönliche Daten sowie Sozial- und Leistungsdaten zu erhalten. In manchen Fällen sollten Versicherte per Telefon Leistungen bestätigen oder beantragen. Die Täter beabsichtigen damit, an die Unterschriften der Versicherten gelangen.

Wichtig: Sollten Sie Opfer eines solchen Betrugsanruf werden, beenden Sie das Gespräch möglichst sofort und geben Sie am Telefon keine Auskünfte zu Ihren finanziellen Verhältnissen, Kontodaten, Pflegegraden, Pflegegeldansprüchen oder sonstigen persönlichen Daten.

Falls Sie doch auf den Telefonbetrug hereingefallen sind, können Sie in jedem Fall Anzeige bei der Polizei erstatten. Notieren Sie sich dazu Datum, Uhrzeit und Nummer des Anrufenden.

Bitte informieren Sie auch in jedem Fall Ihre AOK vor Ort. Die Mitarbeiter der AOK Bayern werden Sie entsprechend beraten und Ihre Meldung an die Stelle zur Bekämpfung von Fehlverhalten im Gesundheitswesen der AOK Bayern weitergeben.

Generell gelte für die AOK, dass derart wichtige Daten nie telefonisch, sondern stets auf schriftlichem Wege oder im persönlichen Kontakt abgefragt werden.

Kontakt zu meiner AOK BayernOrt/Kasse ändern

Zur Kontaktseite

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktseite