Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Husten, Schnupfen - Antibiotika? Jetzt informieren!

Vom 12. bis 18. November ist die Welt-Antibiotika-Woche der WHO. Die AOK Bayern informiert und unterstützt eine Initiative gegen Antibiotika-Resistenzen.

Antibiotika richtig einnehmen- Resistenzen vermeiden

Antibiotika gehören zu den wichtigsten Errungenschaften der Medizin. Sie verlieren jedoch zusehends ihre Wirkung. Die Gründe: Sie werden zu häufig verschrieben und falsch eingenommen. Antibiotika-Resistenzen können die Folge sein, diese gilt es zu vermeiden. Deshalb sollte diese Arznei nur als letztes Mittel der Wahl eingenommen werden – darüber sind sich Ärzte einig. Beispielsweise sollte man beachten, dass sie nur bei bakteriellen Infektionen angewendet werden. Lesen Sie die wichtigsten Fakten zu Penicillin & Co. 

Die AOK Bayern unterstützt das Projekt Arena „Antibiotika-Resistenzentwicklung nachhaltig abwenden“, an dem auch viele Arztnetze aus Bayern und Nordrhein-Westfalen teilnehmen.

Infoveranstaltungen in Bayern

Im Rahmen der Antibiotikawoche laden Arztnetze vor Ort herzlich zum Besuch ihrer Informationsstände ein:

Wann? 12. November 2018, 11–14 Uhr
Wo? München, Pasing Arcaden, im Eingangsbereich des Einkaufszentrums
Wer? Münchner Ärzte Praxisnetz West und Umgebung e.V.

Wann? 15. November 2018, 13–17 Uhr
Wo? AOK in Nürnberg, Bayreuther Straße 1, 90409 Nürnberg
Wer? Gesundheitsnetz Qualität und Effizienz eG

Mehr zur Antibiotikawoche erfahren Sie hier.

Kontakt zu meiner AOK Bayern
Ihr Ansprechpartner vor Ort

Persönlich und nah mit unseren 250 Geschäftsstellen

Ihren Ansprechpartner finden

Rund 10.000 Mitarbeiter engagieren sich bei der AOK Bayern aus vollem Herzen für Sie und Ihre Gesundheit

Weitere Kontaktangebote
Zweitmeinungsservice