IT-Sicherheitsbeauftragter (m/w/d)

Informationstechnik (IT) | Vollzeit (Teilzeit möglich) | Homeoffice-Möglichkeit

Übersicht

Arbeitgeber/-in: AOK Hessen
Standort: Offenbach (hessenweit)
Bewerbungsfrist: 23.06.2024
Fachgebiet: Informationstechnik (IT)
Abteilung: IT-Steuerung
Beschäftigungsart: Vollzeit (Teilzeit möglich)
Homeoffice: möglich

Fachlicher Ansprechpartner:

Jörg Fiedler
069 8303-608 

Thomas Ziegler
069 8303-616

Recruiter:

Thore Poppitz
06633 970-253

Willkommen bei der Gesundheitskasse – einer starken Gemeinschaft aus vielen unterschiedlichen Menschen! Unsere individuellen Stärken setzen wir zusammen dafür ein, dass unsere Versicherten gesund bleiben und werden. Dabei entwickeln wir uns persönlich immer weiter und unterstützen uns gegenseitig auf diesem Weg. Weil für uns gilt: Besser gemeinsam weiterkommen. 

Aufgaben, durch die Sie weiterkommen

  • Expertise zählt: Sie entwickeln Regelungen zur Informationssicherheit und unterstützen die Steuerung sowie Überwachung des Informationssicherheitsmanagementprozesses, inklusive Risikomanagement.
  • Beratung mit Mehrwert: Sie tragen zur Umsetzung neuer Projekte bei, beraten unsere IT-Mitarbeitenden und Hauptabteilungen in Fragen der Informationssicherheit. Darüber hinaus bewerten Sie regelmäßig Sicherheitskonzepte.
  • Know-how für mehr Sicherheit: Sie unterstützen bei der Ausgestaltung von technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Informationssicherheit und sorgen für deren erfolgreiche Implementierung.
  • Wissen teilen, Sicherheit stärken: Sie engagieren sich in bundesweiten und internen Projekten zur Informationssicherheit und führen Sensibilisierungs- sowie Schulungsmaßnahmen durch.
  • Sicherheitsstandards umsetzen: Sie sorgen dafür, dass die Regelungen zur Informationssicherheit bei der AOK Hessen umgesetzt werden. Zudem entwickeln Sie Anforderungen für unsere IT-Dienstleister und überwachen deren Umsetzung.

Fähigkeiten, die Sie einbringen

  • Abgeschlossenes Studium: Sie haben Ihr Studium im Bereich Wirtschaftsinformatik oder Informatik erfolgreich abgeschlossen. Alternativ haben Sie ein abgeschlossenes Studium in einer anderen Fachrichtung und können mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Informationssicherheit nachweisen.
  • Erwünschte Kenntnisse: Sie verfügen über Expertise in der Informationstechnologie und haben Erfahrungen in der Begleitung von Sicherheitsvorfällen (Incident Response) und der Erstellung von Sicherheitskonzepten.
    Kenntnisse in Cybersecurity, Netzwerktechnologien, Business Continuity Managment sowie Regelwerke wie COBIT oder ITIL und das KRITIS-Gesetz sind von Vorteil.
  • Fachliche Tools: Sie haben Kenntnisse im Umgang mit technischen Informationssicherheitstools wie z. B. SIEM (Security Information and Event Management).
  • Ihr Profil: Sie zeichnen sich durch starke analytische Fähigkeiten aus und Sie behalten auch in kritischen Situationen stets einen kühlen Kopf. Eine sichere Kommunikation auf Deutsch und Englisch ist für Sie selbstverständlich.

Vorteile, die Ihren Alltag besser machen

  • Spannendes Arbeitsumfeld: Sie bringen Ihr Know-how mit, wir geben Ihnen den Rahmen, um es zu nutzen: modernes Arbeitsumfeld, abwechslungsreiche Aufgaben, gute Arbeitsatmosphäre und viel Wertschätzung für Ihre Expertise bei der AOK Hessen.
  • Gute Einarbeitung ist selbstverständlich: Wir stellen Ihnen von Anfang an eine Ansprechperson an Ihre Seite und begleiten Sie durch regelmäßige Einarbeitungs- und Feedbackgespräche. Wir möchten, dass Sie sich bei uns wohlfühlen und gerne bei der AOK Hessen arbeiten.
  • Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben ist uns wichtig: Flexible Arbeitszeiten, Homeoffice sowie 30 Urlaubstage sind bei uns selbstverständlich.
  • Attraktive Vergütung: Sie erhalten eine attraktive Vergütung nach AOK-Tarifvertrag in der Vergütungsstufe BAT/AOK Neu 11 und weitere Sozialleistungen wie eine interessante Altersversorgung, Urlaubs- und Weihnachtsgeld.
  • Weiterbildung ist das A und O: Wir ermöglichen Ihnen sich kontinuierlich weiterzubilden. Ob mit unserer E-Libary, verschiedenen Inhouse-Trainings oder mit individuellen Weiterbildungsmöglichkeiten (z.B. Zertifizierungen).
  • Teamwork: Ihr Team steht Ihnen immer mit Rat und Tat zur Seite. Ob Sie sich zu einem Arbeitsauftrag austauschen oder einen Kollegen eine Kollegin vertreten. Erfolg haben wir nur gemeinsam.

Eine Umfassende Übersicht unserer Mitarbeitenden-Vorteile finden Sie hier

Und jetzt?

Als Arbeitgeberin wünschen wir uns Vielfalt! Unsere Zielsetzung ist, ein wertschätzendes und diskriminierungsfreies Arbeitsumfeld für alle Mitarbeitenden zu schaffen – unabhängig von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, Behinderung, sexueller Orientierung sowie ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft. Es besteht ein besonderes Interesse an Bewerbungen von Frauen.

Wir freuen uns über alle Bewerbungen.

Arbeiten bei der AOK heißt ...


Ansprechpersonen

Fachlicher Ansprechpartner:

Jörg Fiedler
069 8303-608 

Thomas Ziegler
069 8303-616

Recruiter:

Thore Poppitz
06633 970-253


„Viele Fort- und Weiterbildungsangebote helfen beim Weiterkommen und erleichtern den Karriereaufstieg. Ein echter Vorteil: Die AOK trägt die Kosten.“

Gerhard Kruppenbacher

Personalmarketing/Personalrecruiting der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland