Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Viel trinken ist jetzt wichtig

Mindestens eineinhalb Liter sollten Schwangere am Tag trinken. Am besten Wasser oder ungesüßte Tees.

Alkohol ist tabu

Alkoholkonsum in der Schwangerschaft kann dem Ungeborenen großen Schaden zufügen und sogar eine Fehlgeburt auslösen. Eine risikolose Alkoholmenge oder ein Zeitfenster in der Schwangerschaft, in dem Alkoholkonsum unbedenklich ist, wurde bisher nicht wissenschaftlich nachgewiesen. Deshalb raten Experten grundsätzlich davon ab. Alkohol ist in der Schwangerschaft tabu.

Wasser und ungesüßter Tee

Schwangere Frauen brauchen mindestens eineinhalb Liter Flüssigkeit pro Tag. Am besten geeignet sind Trink- und Mineralwasser, ungesüßte Früchte- und Kräutertees und Fruchtsaftschorlen, die im Verhältnis ein Viertel Fruchtsaft zu drei Vierteln Wasser gemischt sind. Kalziumreiches Mineralwasser kann die Kalziumversorgung verbessern. Cola-, Limonaden- und zuckerhaltige Fruchtsaftgetränke sowie Malzbier enthalten sehr viel Zucker, deshalb sollten Schwangere lieber darauf verzichten. Koffeinhaltige Getränke wie Kaffee, grüner Tee oder Matetee sollten nur in Maßen genossen werden – bis zu drei Tassen Kaffee am Tag sind unbedenklich. Auf koffeinhaltige Energydrinks sollten werdende Mütter ganz verzichten.

Das könnte Sie auch interessieren

Bis auf wenige Ausnahmen gelten für Schwangere die gleichen Empfehlungen wie für Nicht-Schwangere.
Mehr erfahren
Die AOK gibt Tipps zu Rückbildungsübungen und übernimmt die Kosten für einen entsprechenden Kurs.
Mehr erfahren
Schwangere Vegetarierinnen sollten auf ihre Versorgung mit Eisen achten.
Mehr erfahren
Bitte wählen Sie eine AOK oder geben Sie eine Postleitzahl ein.
Meine AOK vor Ort

Persönlich und nah mit unseren Geschäftsstellen

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote
Arztterminservice
Zweitmeinungsservice