Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Brustkrebs: In welchem Alter erkranken die meisten Frauen?

Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Früherkennung ist deshalb für Frauen jeden Alters wichtig. Denn der Eindruck, dass immer öfter junge Frauen an Brustkrebs sterben, täuscht. Tatsächlich ist das Risiko für Frauen um die 65 am höchsten.

In diesem Alter sind Frauen am meisten gefährdet

Das Risiko, an Brustkrebs zu erkranken, ist laut des Zentrums für Krebsregisterdaten nicht in jedem Lebensalter gleich hoch:

  • Ab 35 Jahren erkrankt eine von 110 Frauen innerhalb der nächsten zehn Jahre.
  • Mit 45 ist es eine von 47 Frauen, die laut Statistik innerhalb der nächsten 10 Jahre die Diagnose Brustkrebs erhält.
  • Mit 55 kann innerhalb der nächsten zehn Jahre eine von 31 Frauen betroffen sein.
  • Ab 65 Jahren ist das Risiko am höchsten: Eine von 27 Frauen erkrankt bis zum Alter von 75.

Danach sinkt das Risiko wieder leicht ab.

Kann man Brustkrebs vorbeugen?

Wer regelmäßig Sport treibt, sich gesund ernährt, auf Alkohol und Nikotin verzichtet, minimiert sein Risiko an Krebs zu erkranken. Die hormonellen Einflüsse, bedingt durch Übergewicht, Anzahl der Schwangerschaften, die Entscheidung ein Kind zu stillen oder in den Wechseljahren auf eine Hormonersatztherapie zu verzichten, können Frauen nur bedingt steuern. Genetische Faktoren, die bei einer Brustkrebserkrankung auch eine wichtige Rolle spielen, können nicht beeinflusst werden.

Früherkennung wichtig

Nach den Studien des Deutschen Krebsforschungszentrums erkranken immer mehr Frauen an Brustkrebs – aber immer weniger Frauen sterben daran. Die Erkrankung wird immer früher erkannt, gut therapiert und oft geheilt. Für jede Frau ist deshalb neben der Krebsfrüherkennung beim Frauenarzt ab 30 die regelmäßige Selbstuntersuchung der Brust unverzichtbar.

Das tut die AOK für Sie

Je früher eine Krebserkrankung erkannt und behandelt wird, desto größer sind die Heilungschancen.

Die AOK übernimmt die Kosten für die Krebsfrüherkennung.

Hier finden Sie eine Anleitung, wie Sie Ihre Brust auf Veränderungen abtasten.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Mastektomie ist die komplette Entfernung der Brust bei Krebs.
Mehr erfahren
Die Chemotherapie hemmt das Wachstum und die Vermehrung von Krebszellen.
Mehr erfahren
Bei der brusterhaltenden OP werden Tumor und angrenzende Lymphknoten entfernt.
Mehr erfahren
Bitte wählen Sie eine AOK oder geben Sie eine Postleitzahl ein.
Meine AOK vor Ort

Persönlich und nah mit unseren Geschäftsstellen

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote
Arztterminservice
Zweitmeinungsservice