Fachportal für Leistungserbringer
Warum wird diese Angabe benötigt?

Die AOK-Gemeinschaft gliedert sich in elf eigenständig agierende AOKs, welche regionale Angebote und Inhalte für Sie bereithalten.

Damit Sie zutreffende regionale Informationen erhalten, müssen Sie eine AOK/Region auswählen.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig! Ihre Regionalisierungsdaten werden ausschließlich lokal innerhalb Ihres Browsers als Cookie gespeichert, eine Speicherung oder Verarbeitung dieser Daten durch die AOK erfolgt zu keinem Zeitpunkt.

Leichte Sprache Gebärdensprache
Alle Berufsfelder
Kontakt zur AOK

Bitte wählen Sie Ihre AOK oder Region aus, um passende Informationen zu erhalten.

AOK/Region wählen
Berufsfeld: Pflege Ändern Gewähltes Berufsfeld: Pflege Zurück zur Übersicht

Gesunde Ernährung für Pflegekräfte

Pflegekräfte sind vielfältigen Anforderungen ausgesetzt: Schichtarbeit, Zeitdruck oder Pausenausfall - um nur einige zu nennen. Ein hohes Arbeitspensum und die große Verantwortung für die Patienten sorgen häufig für weiteren Stress.

Ernährung in der Pflege

An sich selbst denken Pflegerinnen und Pfleger dabei in der Regel zuletzt. Eine gesunde Ernährung gerät dabei leicht aus dem Blick. Dabei ist eine ausgewogene und vitalstoffreiche Ernährung kein Selbstzweck, sondern trägt zu Gesundheit und Wohlbefinden bei.

Oft ist es im stressigen Arbeitsalltag schwierig, gute Ernährungsvorsätze tatsächlich durchzuhalten. Im Zweifel erfolgt die Energiezufuhr durch einen hastig heruntergeschlungenen Schokoriegel. Oder Pflegende ersetzen das Essen direkt durch eine Zigarette.

Allerdings gibt es zahlreiche Maßnahmen, um gesund und leistungsfähig zu bleiben. Doch wie lässt sich eine abwechslungsreiche Ernährung in der Praxis umsetzen? Pflegekräfte, die in einem Krankenhaus oder einem größeren Pflegeheim arbeiten, finden dort hoffentlich gesunde Kantinenkost vor.

Gesunde Pausensnacks mit Obst und Gemüse

Pflegekräfte, die in einer Einrichtung ohne Mitarbeiterrestaurant arbeiten, können sich mit gesunden Pausensnacks vorbereiten. Zugegeben: Das fällt nach einer anstrengenden Schicht nicht immer leicht. Doch es lohnt sich auf Dauer.

Kartoffeln, Reis und Vollkorngetreide enthalten wichtige Mineralstoffe und Ballaststoffe – und sättigen schnell. Reis-, Kartoffelsalat und Vollkornbrot passt zu jeder Pause. Selbst die sogenannte 5er-Regel – für fünf Portionen Obst und Gemüse täglich – lässt sich so umsetzen. Äpfel, Bananen oder Smoothies lassen sich einfach und unkompliziert transportieren und verzehren. Gut geeignet sind zudem Salate als leichte Kost oder, nicht nur im Sommer, erfrischende Obstsalate.

Die AOK unterstützt Pflegekräfte mit Tipps, individueller Beratung und speziellen Angeboten zum gesunden Essen am Arbeitsplatz.

Zurück zum Thema

Ansprechpartner finden

Finden Sie schnell und einfach Ihren Ansprechpartner passend zum Thema.

Zur Ansprechpartnersuche

Kontakt aufnehmen

Sie haben Fragen und Hinweise? Die Experten der AOK helfen Ihnen gern weiter.

Zu den Kontaktangeboten

Besuchen Sie uns auf unseren sozialen Netzwerken: