Fachportal für Leistungserbringer
Alle Berufsfelder
Angebote anzeigen für: Fachportal für Leistungserbringer
Warum wird diese Angabe benötigt?

Die AOK-Gemeinschaft gliedert sich in elf eigenständig agierende AOKs, welche regionale Angebote und Inhalte für Sie bereithalten.

Damit Sie zutreffende regionale Informationen erhalten, müssen Sie eine AOK/Region auswählen.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig! Ihre Regionalisierungsdaten werden ausschließlich lokal innerhalb Ihres Browsers als Cookie gespeichert, eine Speicherung oder Verarbeitung dieser Daten durch die AOK erfolgt zu keinem Zeitpunkt.

Berufsfeld: Pflege Ändern Gewähltes Berufsfeld: Pflege Berufsfeld ändern

18.10.2019 Orientierungshilfe zur Umsetzung des Pflegestellenförderprogrammes

News Pflege

Das Bundesministerium für Gesundheit sowie die Verbände der Leistungsträger und der Leistungserbringer auf Bundesebene haben eine Orientierungshilfe zur Umsetzung des Pflegestellenförderprogrammes erstellt.

Pflegkraft unterstütz älteren Mann beim Gehen.
iStock.com/monkeybusinessimages

Dokument gibt zahlreiche Hinweise

Das Bundesministerium für Gesundheit sowie die Verbände der Leistungsträger und der Leistungserbringer auf Bundesebene haben eine Orientierungshilfe zur Umsetzung des Pflegestellenförderprogrammes erstellt. Das Dokument gibt zahlreiche Hinweise zur praktischen Umsetzung sowie zum Antragsverfahren für zusätzliche Pflegestellen gemäß § 8 Absatz 6 Satz 8 SGB XI. Die Orientierungshilfe sowie dazugehörige FAQs können auf der entsprechenden Internetseite heruntergeladen werden.

Vorraussetzungen

Voraussetzung für den Zuschlag ist, dass die Pflegeeinrichtung über neu eingestelltes oder über Stellenaufstockung erweitertes Pflegepersonal verfügt. Dies muss über das Personal hinaus gehen, das die Pflegeeinrichtung nach der Pflegesatzvereinbarung vorzuhalten hat.

Kontakt zur AOK

Ansprechpartner finden

Finden Sie schnell und einfach Ihren Ansprechpartner passend zum Thema.

Zur Ansprechpartnersuche

Kontakt aufnehmen

Sie haben Fragen und Hinweise? Die Experten der AOK helfen Ihnen gern weiter.

Zu den Kontaktangeboten