Fachportal für Leistungserbringer
Alle Berufsfelder
Angebote anzeigen für: Fachportal für Leistungserbringer
Warum wird diese Angabe benötigt?

Die AOK-Gemeinschaft gliedert sich in elf eigenständig agierende AOKs, welche regionale Angebote und Inhalte für Sie bereithalten.

Damit Sie zutreffende regionale Informationen erhalten, müssen Sie eine AOK/Region auswählen.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig! Ihre Regionalisierungsdaten werden ausschließlich lokal innerhalb Ihres Browsers als Cookie gespeichert, eine Speicherung oder Verarbeitung dieser Daten durch die AOK erfolgt zu keinem Zeitpunkt.

Berufsfeld: Pflege Ändern Gewähltes Berufsfeld: Pflege Berufsfeld ändern

02.07.2020 Bundesregierung beschließt Nationale Demenzstrategie

News Pflege

Die Nationale Demenzstrategie wurde beschlossen. Ziel ist es, Deutschland demenzfreundlich zu gestalten.

Ältere Frau, die im Bett liegt, schaut freundlich eine Krankenschwester an
iStockphoto.com/KatarzynaBialasiewicz

Viele Ziele und Maßnahmen gebündelt

Das Bundeskabinett hat die Nationale Demenzstrategie beschlossen. Damit will die Bundesregierung Deutschland besser auf die steigende Zahl von Demenzkranken vorbereiten. Das Konzept bündelt insgesamt 27 Ziele und über 160 Maßnahmen.

Bessere Vernetzung der pflegerischen Versorgung

Ein Fokus der Nationale Demenzstrategie ist vor allem eine bessere Vernetzung der pflegerischen Versorgung. So soll zum Beispiel der Ausbau regionaler (Demenz-) Netzwerke gesteigert und intensiviert werden. Auch der Ausbau der lokalen Beratungs- und Versorgungsleistungen für Betroffene und Angehörige gehört dazu. Des Weitern sollen Unternehmen, Kommunen und pflegende Angehörige Strategien entwickeln und Netzwerke knüpfen, damit Pflege und Beruf besser vereinbar werden.

Demenzspezifische Qualifizierung von Pflegekräften

Ein weiterer Schwerpunkt ist die demenzspezifische Qualifizierung von Pflegekräften sowohl in Krankenhäusern als auch in Pflegeeinrichtungen. Auch sollen beispielsweise die Bedürfnisse demenzerkrankte Patienten bei der räumlichen Gestaltung der jeweiligen Einrichtungen mit einfließen.

Forschung an Demenz stärker

Auch die Forschung an Demenz will die Bundesregierung stärker fördern. Die Zahl der Demenzkranken wird nach Schätzungen in den kommenden 30 Jahren von 1,6 Millionen auf 2,8 Millionen steigen.

Kontakt zur AOK

Ansprechpartner finden

Finden Sie schnell und einfach Ihren Ansprechpartner passend zum Thema.

Zur Ansprechpartnersuche

Kontakt aufnehmen

Sie haben Fragen und Hinweise? Die Experten der AOK helfen Ihnen gern weiter.

Zu den Kontaktangeboten