Fachportal für Leistungserbringer
Alle Berufsfelder
Angebote anzeigen für: Fachportal für Leistungserbringer
Warum wird diese Angabe benötigt?

Die AOK-Gemeinschaft gliedert sich in elf eigenständig agierende AOKs, welche regionale Angebote und Inhalte für Sie bereithalten.

Damit Sie zutreffende regionale Informationen erhalten, müssen Sie eine AOK/Region auswählen.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig! Ihre Regionalisierungsdaten werden ausschließlich lokal innerhalb Ihres Browsers als Cookie gespeichert, eine Speicherung oder Verarbeitung dieser Daten durch die AOK erfolgt zu keinem Zeitpunkt.

Berufsfeld: Hebammenhilfe Ändern Gewähltes Berufsfeld: Hebammenhilfe Berufsfeld ändern

05.10.2020 Coronavirus: Sonderregelungen für Hebammen verlängert und neue Positionsnummern geschaffen

News Hebammenhilfe

Bis zum 31. Dezember 2020 können freiberuflich tätige Hebammen verstärkt auf Beratung oder Kursteilnahme per Videotelefonie zurückgreifen. Die entsprechenden Sonderregelungen wurden jetzt von den Vertragspartnern verlängert.

©iStock.com/Group4 Studio

Beratung oder Kursteilnahme per Videotelefonie

Die bereits bestehenden Sonderregelungen für freiberuflich tätige Hebammen, die im Zusammenhang mit dem Coronavirus gelten, wurden von den Vertragspartnern bis zum 31. Dezember 2020 verlängert. So können die Hebammen beispielsweise bis zum Jahresende auf Beratung oder Kursteilnahme per Videotelefonie zurückgreifen. Die entsprechenden Vereinbarungen waren zunächst bis zum 30. September 2020 befristet.

Hebammen können Pandemie-Materialpauschale abrechnen

Neben den bereits bestehenden Pandemie-Materialpauschalen können freiberuflich tätige Hebammen ab Oktober eine befristete Pandemie-Materialpauschalen für die nicht aufsuchende Wochenbettbetreuung sowie Hilfe bei Still- und Ernährungsschwierigkeiten des Kindes abrechnen. Darauf haben sich der GKV-Spitzenverband sowie die maßgeblichen Hebammenverbände verständigt.

Positionsnummer für Abrechnung von Pandemieleistungen

Die im Laufe der Pandemie beschlossenen Vereinbarungen wurden jetzt in eine einzige Vereinbarung zusammengeführt. Übergangsweise haben die Vertragspartner Positionsnummer für die Abrechnung von Pandemieleistungen geschaffen. Damit soll das Versorgungsgeschehen leichter nachvollziehbar sein.

Gemeinsame Umsetzungsempfehlungen der Vertragspartner

Kontakt zur AOK

Ansprechpartner finden

Finden Sie schnell und einfach Ihren Ansprechpartner passend zum Thema.

Zur Ansprechpartnersuche

Kontakt aufnehmen

Sie haben Fragen und Hinweise? Die Experten der AOK helfen Ihnen gern weiter.

Zu den Kontaktangeboten