Expertenforum - Zuschuss zur privaten Kranken- und Pflegeversicherung

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Profitieren Sie rund um den Jahreswechsel von einem besonderen Angebot. Stellen Sie auch Fragen zum Steuer- und Arbeitsrecht, die Bezug zum Sozialversicherungsrecht haben. Ihre Frage wird dann direkt von unseren externen Steuer- und Arbeitsrechtsexperten beantwortet.

  • 01
    Zuschuss zur privaten Kranken- und Pflegeversicherung

    Der Arbeitnehmer ist bei mir mit einem monatlichen Entgelt in Höhe von ca. 3800,00 € in Vollzeit beschäftigt. In seiner daneben ausgeübten selbständigen Tätigkeit beschäftigt er 4 Arbeitnehmer, weshalb er als hauptberuflich selbständig einzuordnen ist. Daher hat er eine private Kranken- und Pflegeversicherung bei einem Versicherungsunternehmen abgeschlossen.

    Welche Beitragsgruppe habe ich für den Arbeitnehmer zu wählen? Ist gegebenenfalls ein Zuschuß zur Kranken-/Pflegeversicherung von mir zu zahlen?

     

  • 02
    RE: Zuschuss zur privaten Kranken- und Pflegeversicherung

    Guten Tag,
     
    nach § 257 Abs. 2 SGB V erhalten Beschäftigte, die nur wegen Überschreitens der Jahresarbeitsentgeltgrenze oder die auf Grund von § 6 Abs. 3a SGB V (über 55-jährige Arbeitnehmer) versicherungsfrei oder die von der Krankenversicherungspflicht befreit (§ 8 SGB V) und bei einem privaten Krankenversicherungsunternehmen versichert sind, von ihrem Arbeitgeber einen Beitragszuschuss.
     
    Da der Mitarbeiter nach Ihren Angaben hauptberuflich selbstständig erwerbstätig und somit nicht kranken- und pflegeversicherungspflichtig ist (§ 5 Abs.5 SGB V), besteht aus der Beschäftigung kein Anspruch auf einen beitragsfreien Arbeitgeberzuschuss nach § 257 Abs. 2 SGB V, da er nicht zum dort genannten Personenkreis gehört.
     
    Eine Meldung ist mit dem Beitragsgruppen „0110“ vorzunehmen.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam

Kontakt zur AOK AOK/Region wählen
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.