Expertenforum - Wechsel Beitragspflicht Minijobber

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Fragen zum Jahreswechsel

Zum Jahresbeginn 2021 und auch schon im Herbst 2020 stehen wieder zahlreiche Neuerungen in der Sozialversicherung auf dem Programm. Darüber informieren wir bereits ab September in einem Themenspezial. Für Fragen zu den einzelnen Themen haben wir ein spezielles Expertenforum Jahreswechsel eingerichtet.

  • 01
    Wechsel Beitragspflicht Minijobber
    Guten Morgen sehr geehrte Damen und Herren,
    für einen bei uns seit zwei Jahren beschäftigten Minijobber, wurde bisher den Eigenanteil von 3,6 Prozent zu der Rentenversicherung abgeführt (auf Wunsch des Mitarbeiters und Abgabe der schriftlichen Erklärung).
    Nun ist er ab diesem Monat im regulären Altersrentenbezug und möchte den Eigenanteil nicht mehr zahlen.
    In der Erklärung zur RV-Freiheit ist aufgeführt, das man das einmal gewählte Verfahren nicht ändern kann.
    Gilt dies auch für den beschriebenen Fall oder ist es möglich, das er jetzt im regulären Altersrentenbezug nicht mehr den Eigenanteil zahlen muss?

    Muss er uns eine Kopie des Altersrentenbescheid vorlegen?

    Vielen Dank und freundliche Grüße
    Barbara Wesser
  • 02
    RE: Wechsel Beitragspflicht Minijobber
    Sehr geehrte Frau Wesser,
     
    seit 2013 unterliegen Minijobs der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung. Arbeitgeber zahlen für ihre geringfügig entlohnten Beschäftigten einen Pauschalbeitrag und der Minijobber selbst zahlt zusätzlich einen Eigenbeitrag. Auf Antrag können sich die Minijobber von der Rentenversicherungspflicht befreien lassen.
     
    Nach Erreichen der Regelaltersgrenze ist das Minijob-Beschäftigungsverhältnis jedoch rentenversicherungsfrei. Spätestens dann erlischt die gesetzliche Rentenversicherungspflicht.
    Hier kann der Altersvollrentner auf die Rentenversicherungsfreiheit mit Wirkung für die Zukunft und für das Beschäftigungsverhältnis bindend verzichten.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
  • 03
    RE: Wechsel Beitragspflicht Minijobber
    Guten Tag und herzlichen Dank für die Beantwortung meiner Frage.

    Können Sie mir bitte noch mitteilen, ob ich mir die Kopie des Regelalter-Rentenbescheides vorlegen lassen muss?

    Vielen Dank und beste Grüße
    Barbara Wesser
  • 04
    RE: Wechsel Beitragspflicht Minijobber
    Sehr geehrte Frau Wesser,
     
    zur Vollständigkeit der Lohnunterlagen empfehlen wir Ihnen eine Kopie des Rentenbescheides abzulegen.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
Kontakt zur AOK AOK/Region wählen
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.