Expertenforum - Urlaubsabgeltung

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Profitieren Sie rund um den Jahreswechsel von einem besonderen Angebot. Stellen Sie auch Fragen zum Steuer- und Arbeitsrecht, die Bezug zum Sozialversicherungsrecht haben. Ihre Frage wird dann direkt von unseren externen Steuer- und Arbeitsrechtsexperten beantwortet.

Zur Übersicht
  • 01
    Urlaubsabgeltung

    Sehr geehrtes Expertenteam,


    eine Mitarbeiterin war seit dem 23.03.2021 arbeitsunfähig. Ab dem 04.05.2021 wurde Krankengeld gezahlt, das eigentlich am 12.07.2022 enden sollte. Mit Bescheid vom 09.06.2022 wurde der Mitarbeiterin jedoch eine volle Erwerbsminderungsrente auf Dauer rückwirkend ab 01.04.2021 bewilligt. Das tatsächliche Ende der Krankengeldzahlung war der 23.05.2022. Arbeitsrechtlich wurde das Beschäftigungsverhältnis mit Ablauf des 23.07.2022 beendet und eine Urlaubsabgeltung gezahlt, die dem letzten Entgeltabrechnungszeitraum (01. – 23.07.2022) zugeordnet wurde.


    Im Abrechnungsprogramm wurde die Urlaubsabgeltung als Einmalzahlung verbeitragt und dazu folgende DEÜV-Meldungen erstellt:

    1. Abmeldung Grund 34 (Ende einer Zeit nach § 7 SGB IV) für den Zeitraum 24.05.2022 – 23.06.2022

    2. Sondermeldung Grund 54 (einmalig gezahltes Arbeitsentgelt) für den Zeitraum 01.06.2022 – 30.06.2022


    Ist das so korrekt, obwohl im Jahr 2022 bis zum Zeitpunkt der Zahlung kein laufendes Arbeitsentgelt angefallen ist?


    Mit freundlichen Grüßen

    LohnabrechnerSV

  • 02
    RE: Urlaubsabgeltung

    Hallo LohnabrechnerSV,
     
    nach Ihrer Schilderung wurde aufgrund der Einstellung des Krankengeldes wegen der rückwirkenden Zubilligung einer Erwerbsminderungsrente korrekterweise eine Abmeldung unter Beachtung einer Monatsfrist mit dem Zeitraum 24.05.-23.06.2022 mit Abgabegrund „34“ erstellt.
     
    Dieser Zeitmonat stellt SV-Tage dar, die dann bei der beitragsrechtlichen Beurteilung einer noch zu zahlenden Sonderzahlung (z. B. einer Urlaubsabgeltung) zu berücksichtigen sind.
     
    Daher ist auch die vom Abrechnungsprogramm übermittelte Sondermeldung mit Grund „54“
    (Zeitraum 01.06.-30.06.2022) korrekt.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
     

Zur Übersicht
Kontakt zur AOK
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.