Expertenforum - Unterbrechungsmeldung

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

  • 01
    Unterbrechungsmeldung
    Hallo,

    eine Arbeitnehmerin wurde mit dem Meldegrund 34 zum 31.05.2020 abgemeldet und ich verstehe nicht so recht warum bzw. warum nicht mit 30?
    Folgender Sachverhalt:
    Die Arbeitnehmerin war bis 31.03.2020 ganz normal beschäftigt. Im Monat April befand Sie sich den ganzen Monat in Kurzarbeit (Vollausfall). Da Sie aufgrund mangelnder Betreuung für Ihre Kinder nicht mehr arbeiten konnte, hat Sie zum 31.05.2020 gekündigt.
    Sie hatte im Mai noch 4 Tage Urlaub (Lohnfortzahlung) und dann wurde ab dem 05.05. bis 31.05. unbezahlter Urlaub vereinbart. Für den Mai wurden somit noch 66,67€ Gehalt gezahlt.
    Hätte die Meldung nicht mit dem Grund 30 sein müssen. Kurzarbeit fällt doch nicht unter die Monatsfrist oder?
    Vielleicht haben Sie paar Rechtliche Grundlagen (SGB) dazu, stehe auf dem Schlauch.

    Lieben Dank.
  • 02
    RE: Unterbrechungsmeldung
    Hallo Julia,
     
    zunächst ist Ihre Annahme korrekt, dass Zeiten der Kurzarbeit nicht mit unbezahltem Urlaub gleichzusetzen und deshalb bei der Bildung der Monatsfrist nach § 7 Abs. 3 SGB IV nicht zu berücksichtigen sind.
     
    Allerdings ist seit dem 01.01.2013 der Grund der Abgabe „34“ in allen Fällen anzuwenden, in denen die Mitgliedschaft nach einer Zeit nach § 7 Abs. 3 Satz 1 SGB IV endet.
    Seit diesem Zeitpunkt ist es also nicht mehr erforderlich, dass der unbezahlte Zeitraum einen Monat überschreitet.
     
    Dies ergibt sich aus einem Besprechungsergebnis der Spitzenverbände der Sozialversicherung zu Fragen des gemeinsamen Meldeverfahrens vom 05./06.12.2012 zur Modifizierung der Beschreibung des Abgabegrunds „34“.
     
    Somit ist in Ihrem Fall die vom Abrechnungsprogramm erstellte Abmeldung mit dem Meldegrund „34“ korrekt.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
Kontakt zur AOK AOK/Region wählen
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.