Expertenforum - Überprüfung Verdienstgrenzen Mini- und Midijob

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Profitieren Sie rund um den Jahreswechsel von einem besonderen Angebot. Stellen Sie auch Fragen zum Steuer- und Arbeitsrecht, die Bezug zum Sozialversicherungsrecht haben. Ihre Frage wird dann direkt von unseren externen Steuer- und Arbeitsrechtsexperten beantwortet.

Zur Übersicht
  • 01
    Überprüfung Verdienstgrenzen Mini- und Midijob

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    im öffentlichen Dienst muss der Arbeitnehmer auf die Umlage des Arbeitsgebers zur Zusatzversorgung (ZV) Beiträge zur Sozialversicherung zahlen (ZV-SV-Hinz-Betrag).

    Muss dieser Hinzurechnungsbetrag bei der Überprüfung der Verdienstgrenze für Mini- und Midijobber in der Hochrechnung berücksichtigt werden oder kann dieser außer Acht gelassen werden.

    Vielen Dank für Ihre Bemühungen und einen schönen Tag

    Gruß

  • 02
    RE: Überprüfung Verdienstgrenzen Mini- und Midijob

    Hallo SparkasseKA,

    gemäß § 1 Satz 3 der Sozialversicherungsentgeltverordnung (SvEV), wonach unter bestimmten Voraussetzungen auch die pauschalbesteuerten Aufwendungen des Arbeitgebers für die Zukunftssicherung seiner Arbeitnehmer in Höhe von bis zu 2,5 % des für ihre Bemessung maßgebenden Arbeitsentgelts beitragspflichtig zur Sozialversicherung sind, wird der Hinzurechnungsbetrag bei der Ermittlung des regelmäßigen Arbeitsentgelts sowohl bei der Beurteilung von geringfügig entlohnten Beschäftigungen als auch bei der Feststellung der Anwendung des Übergangsbereichs berücksichtigt.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Expertenteam
     

Zur Übersicht
Kontakt zur AOK
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.