Expertenforum - SV- und Lst.-Meldung

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Profitieren Sie rund um den Jahreswechsel von einem besonderen Angebot. Stellen Sie auch Fragen zum Steuer- und Arbeitsrecht, die Bezug zum Sozialversicherungsrecht haben. Ihre Frage wird dann direkt von unseren externen Steuer- und Arbeitsrechtsexperten beantwortet.

  • 01
    SV- und Lst.-Meldung

    Wir haben einen Mitarbeiter der zum 28.02.2022 aus dem Unternehmen ausgetreten ist und ab 01.03.2022 eine neue Beschäftigung begonnen hat. Nach der Abrechnung wurden die entsprechenden Meldung durchgeführt.


    Im Mai 2022 gab es seitens der Geschäftsleitung eine Entscheidung zu einer Zahlung (sv- und steuerpflichtig). Davon ist auch der Mitarbeiter betroffen, der die Zahlung erhalten soll. Alle Mitarbeiter sollen die Zahlung mit dem Abrechnungsmonat Mai 2022 erhalten.


    Wie verhalte ich mich jetzt richtig? Damit auf der SV- und Steuerseite alles richtig abgebildet und übermittelt wird. Bevor ich die Anpassung vornehme, stellt sich mir schon die Frage, wie und ab welchen Monat ich ihn wieder anmelde, weil er ab 01.03.2022 die neue Beschäftigung begonnen hat.

  • 02
    RE: SV- und Lst.-Meldung


    Hallo BUGLausitz,
     
    Einmalzahlungen sind grundsätzlich dem Entgeltabrechnungszeitraum der Auszahlung zuzuordnen und entsprechend zu verbeitragen.
    Sonderzuwendungen, die nach Beendigung eines Beschäftigungsverhältnisses gezahlt werden, sind grundsätzlich dem letzten Entgeltabrechnungszeitraum im laufenden Kalenderjahr zuzuordnen.
     
    Da in dem von Ihnen geschilderten Sachverhalt das Beschäftigungsverhältnis im Februar 2022 beendet wurde und die Auszahlung der Einmalzahlung im April 2022 erfolgte, ist der Monat Februar 2022 als letzter abgerechneter Entgeltabrechnungszeitraum zu sehen.
     
    Das beitragspflichtige Entgelt der Einmalzahlung ist mit einer gesonderten Meldung (Abgabegrund „54“) an die zuständige Krankenkasse zu übermitteln.
    Eine erneute Anmeldung ist nicht zu erstellen.  
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam


     
     

Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.