Expertenforum - Rentner für langjährig Versicherte Beschäftigung auf Honorarbasis

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Fragen zum Jahreswechsel

Zum Jahresbeginn 2021 und auch schon im Herbst 2020 stehen wieder zahlreiche Neuerungen in der Sozialversicherung auf dem Programm. Darüber informieren wir bereits ab September in einem Themenspezial. Für Fragen zu den einzelnen Themen haben wir ein spezielles Expertenforum Jahreswechsel eingerichtet.

  • 01
    Rentner für langjährig Versicherte Beschäftigung auf Honorarbasis
    Guten Tag,

    wir beabsichtigen unseren ehemaligen Mitarbeiter der zum 01.12.2020 in o.g. Rentenbezug gegangen ist, zur Unterstützung unseres Seminarteams, im Bedarfsfall auf Honorarbasis zu beschäftigen. Er wäre nur für uns tätig.

    Was müssen wir hier SV rechtlich beachten ?

    Im Voraus vielen Dank für Ihre Anwort.
  • 02
    RE: Rentner für langjährig Versicherte Beschäftigung auf Honorarbasis
    Guten Tag,
     
    Empfänger von Honorarleistungen sind als freie Mitarbeiter tätig oder üben ihren Beruf als Selbstständige aus, wie z.B. Dozenten. Sie stehen in keiner abhängigen Beschäftigung im Sinne des § 7 SGB IV. Daher handelt es sich bei den Honoraren regelmäßig nicht um Arbeitsentgelt im sozialversicherungsrechtlichen Sinne.
     
    Wir empfehlen Ihrem Mitarbeiter allerdings diese Tätigkeit seiner Krankenkasse anzuzeigen, da ggf. der Versicherungsstatus zu prüfen ist.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
  • 03
    RE: Rentner für langjährig Versicherte Beschäftigung auf Honorarbasis
    Es handelt sich somit auch nicht um eine Scheinselbstständigkeit, da er ja nur für uns tätig wird ?

    Danke für die Antwort
  • 04
    RE: Rentner für langjährig Versicherte Beschäftigung auf Honorarbasis
    Guten Tag,
     
    bitte haben Sie Verständnis, dass eine Einschätzung im Rahmen dieses Forums ohne weitere Unterlagen nicht möglich ist. Gerne geben wir Ihnen allgemeine Informationen zum Thema „Scheinselbstständigkeit“.

    Als scheinselbstständige Arbeitnehmer werden Personen bezeichnet, die formal wie selbstständig Tätige (Auftragnehmer) auftreten, tatsächlich jedoch abhängig Beschäftigte im Sinne des § 7 Abs. 1 SGB IV sind.

    Es gibt gewisse Anhaltspunkte für Scheinselbstständigkeit, die aber nicht in jedem Fall greifen müssen. Wichtig ist die Abgrenzung zwischen Beschäftigung und Selbstständigkeit, für die die Rechtsprechung über die Jahre hinweg viele Kriterien entwickelt hat. Maßgebend ist letztlich das Gesamtbild der jeweiligen Arbeitsleistung unter Beachtung der Verkehrsanschauung. Bei der Beurteilung des Gesamtbildes ist im Übrigen von den tatsächlichen Verhältnissen auszugehen. Die Bestimmungen des Vertrags sind zwar ebenfalls von Bedeutung, jedoch dann unbeachtlich, wenn sie den tatsächlichen Verhältnissen widersprechen.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
Kontakt zur AOK AOK/Region wählen
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.