Expertenforum - Mutterschutz während Elternzeit

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Profitieren Sie rund um den Jahreswechsel von einem besonderen Angebot. Stellen Sie auch Fragen zum Steuer- und Arbeitsrecht, die Bezug zum Sozialversicherungsrecht haben. Ihre Frage wird dann direkt von unseren externen Steuer- und Arbeitsrechtsexperten beantwortet.

  • 01
    Mutterschutz während Elternzeit

    Sehr geehrte Damen und Herren,


    wir haben folgende Fragestellung: Eine Mitarbeiterin von uns ist in Elternzeit und wird wieder Schwanger. Muss die Mitarbeiterin die Elternzeit aktiv beenden, um wieder einen Zuschuss zum Mutterschaftsgeld zu erhalten, oder wird die Elternzeit automatisch beendet und sie hat automatisch Anspruch auf den Zuschudd zum Mutterschaftsgeld?

    Bitte geben Sie mir die Quelle an, wo ich das nachlesen kann.

    Vielen Dank vorab für Ihre Unterstützung

  • 02
    RE: Mutterschutz während Elternzeit

    Sehr geehrter Fragesteller,


    vielen Dank für Ihre Nachricht.


    Gemäß § 16 Abs. 3 Satz 3 BEEG wird die Elternzeit zur Inanspruchnahme der Mutterschutzfristen (und damit auch des Zuschusses des Arbeitgebers zum Mutterschaftsgeld) unterbrochen. Die Arbeitnehmerin muss den Arbeitgeber über die Inanspruchnahme der Mutterschutzfristen "rechtzeitig" (so ist es ausdrücklich in § 16 Abs. 3 Satz 3 BEEG geregelt) informieren. Eine bestimmte Frist ist damit nicht zu beachten. Die Arbeitnehmerin soll die Mitteilung machen, sobald sie sich zur Unterbrechung der Elternzeit entschieden hat. Wichtig ist, dass es sich um eine bloße Mitteilung der Arbeitnehmerin handelt. Sie muss also keinen Antrag stellen, über den der Arbeitgeber dann noch gesondert zu entscheiden hätte.


    Wenn Sie weitere Fragen haben, stehen wir gerne zur Verfügung.


    Mit freundlichen Grüßen


    Ihre Fachexperten für Arbeitsrecht

    Themenbereich:
Kontakt zur AOK AOK/Region wählen
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.